sheego: Die neue Sommermode!

Bekenntnis zur Vielfalt: "Nobody is the same"

Sheego, das auf Plus-Size spezialisierte Modelabel, zeigt seine neue Sommerkollektion unter einem neuen Motto: "Nobody is the same". Keine ist wie die andere. Es kann aber auch verstanden werden als "No body is the same", kein Körper ist wie der andere.

"Wir wollen mit unserer Mode zeigen, dass wir den Bedarf der Kundinnen ernst nehmen. Persönlichkeit und Körper, jede ist einzigartig. Nur mit Vielfalt und Beratung können wir ihnen gerecht werden", betont Kristina Finken, PR-Frau bei sheego. "Das soll sich in der Auswahl der Schnitte und Passformen zeigen. Von Größe 44 bis 58 ist für jede Frau etwas dabei. Keine soll sich und ihre Figur verstecken müssen."

Beim Shooting für die neue Kampagne waren Susie und Barbara am Set. Hier unser Bericht mit vielen Fotos:

Die neue Jeans-Kollektion. Profi-Models, Promis, Mitarbeiterinnen und Kundinnen wurden für die Kampagne gecastet, um die Vielfalt zu zeigen. Für jeden Figurtyp ist etwa dabei.

Schwarz passt als elegante Abendmode immer. Im kleinen Schwarzen oder im Hosenanzug macht man eine gute Figur.

Pia modelt für die Kampagne. Der Studiohund ist sehr verschmust und ließ sich gern von allen streicheln.

Susie und Barbara im Gespräch mit Pia. Sie wurde als Kundin von sheego für die Kampagne gecastet.

Pia hat nicht nur ein wunderhübsches Gesicht mit vielen Sommersprossen, sie steckt mit ihrer Fröhlichkeit auch alle anderen an. "Ich bin seit langem sheego-Kundin, weil mir die Kleider so gut passen", erzählt sie. "Als ich hörte, dass für die Sommerkollektion nicht nur Profimodels gesucht werden, sondern auch Kundinnen, habe ich mich sofort beworben." Die 24-Jährige arbeitet als Sozialpädagogin in Berlin. "Ich habe mich lange nicht wohlgefühlt in meinem Körper", berichtet sie. "Ich musste erst lernen, mich mit meinen Kurven schön zu finden. Das Foto-Shooting ist eine tolle Bestätigung, dass Frauen mit Kurven attraktiv sind."

Miyabi Kawai (links) hat die Stylingshow "Schrankalarm" auf VOX moderiert. Jetzt stand sie als Promi für die Kampagne Model.

Nicht nur bei Menschen, auch bei Hunden gibt es unterschiedliche Figuren, von XS bis XL!

Tanja (links) wurde als sheego-Mitarbeiterin gecastet. "Als ich meiner Tochter erzählte, dass auch Mitarbeiter als Model gesucht werden, hat sie sofort entschieden: Da machst du mit! Also habe ich mich beworben. Als es dann hieß, ich sei dabei, konnte ich es kaum fassen", berichtet die 40-Jährige aus dem Kundenservice. "Ich war am Anfang ziemlich aufgeregt, aber alle waren so nett, dass sich das schnell gelegt hat. Es gibt einem Selbstvertrauen, wenn sich so viele darum kümmern, dass man schön aussieht und im besten Licht erscheint. Ich habe beim Fotoshoot zum ersten Mal seit meiner Konfirmation wieder ein Kleid getragen. Ich habe mich zwar immer weiblich gefühlt, aber wegen meiner Größe von 1,63 Meter in kein Kleid gepasst. Irgendwas stimmte immer nicht, da habe ich irgendwann einfach aufgegeben und gar nicht mehr gesucht. Aber jetzt habe ich gesehen, dass ich Kleider tragen kann."

Die neue Sommer-Kollektion ist ab heute im Online-Shop unter sheego.de erhältlich.

Photos: Sheego

Zurück

Einen Kommentar schreiben