Die Herz-Figur

Ein schlanker Körper, Arme und Beine, dazu ein üppiger Busen, das zeichnet die Herz-Figur aus. Für viele Frauen und Männer die Traum-Figur. Das Herz ist keine klassische Plus-Size Figur – doch sie ist nicht leicht anzuziehen. Denn der Unterschied zwischen „oben“ und „unten“ macht oft mehrere Konfektionsgrößen aus. Weite Oberteile, die den Busen verstecken, lassen Herzen dicker aussehen, als sie sind. Deshalb sollten Herzen oben eng anliegende Kleidung tragen, die die Figur betont. Man darf zeigen, was man hat!

 

Do’s:

  • V-Ausschnitte, die das Dekolleté betonen
  • Perfekt sitzende BHs - bitte im Fachgeschäft beraten lassen
  • schmale Röcke mit hoher Taille, aber auch taillierte weite Glockenröcke
  • gerade und weit geschnittene Hosen
  • Kleider, die die Oberweite betonen
  • Hemdblusenkleider, Wickelkleider

 

Dont’s:

  • A-Linien bei Blusen und Kleidern – spannen an der falschen Stelle
  • Etuikleider – sind eher für Flachbrüstige gemacht
  • Hoch geschlossene Kleider – besser sind große Ausschnitte
  • Rüschen und Volants an Oberteilen - tragen zu stark auf
  • Neckholder Tops – verlagern zuviel Gewicht auf die Halswirbel
  • Empire-Stil und  Babydolls – verbergen die schlanke Taille