Fashion

Off Shoulder Tops, oder Tops mit Carmen-Ausschnitten (Mode-Sprache), erleben diesen Sommer ein Comeback!

Es ist Ende April, draußen schneeregnet es, und ich sehne mich so nach Wärme und Sonne. Aber das geht Euch sicher genauso. Da es nicht mehr ewig dauern kann, bis die Wärme zu uns kommt, möchte ich Euch den Off-Shoulder Trend nicht vorenthalten. Die trendigen Shirts und Kleider gibt es jetzt bei sehr vielen Labels und natürlich auch in Plus-Size Größen.

Die schönsten Modelle habe ich für Euch herausgesucht, mit einem Klick seid Ihr im jeweiligen Shop.

Wichtig: wer einen üppigen Busen hat kann diesen Trend natürlich auch mitmachen. Denn es gibt passende, tolle BHs und BH-Träger, die man durchaus sehen darf. Ihr solltet Euch unbedingt im Fachhandel beraten lassen.

Viel Spaß beim Stöbern, unsere Schultern werden sich über soviel Freiheit freuen. Bald, ganz bald, ich kann den Frühling fast schon riechen!

Zum Selbermachen:

Burda Style: Off the Shoulder Top (Plus Size) 03/2012   zum Selbernähen. Der Download kostet 3,99 Euro

Eine Tunika mit großzügigem Carmen-Ausschnitt und sehr weit geschnitten. In feine Kräusel legt sich der leichte Batist, am Ärmel bändigen ihn schmale Manschetten. Ein absolutes Lieblingsstück.

 

Die folgenden Tops sind zum Kaufen :

Simply Be: Open Shoulder Top, 24 Euro

 

Links: ASOS CURVE –Minimal – Schulterfreies Oberteil aus Krepp ca. 46 Euro

Rechts: H&M+ Off-Shoulder-Rippenshirt ca. 30 Euro

H&M+ Off-Shoulder-Bluse  ca. 35 Euro

 

Links: Asos Curve: New Look Plus Crepe Flutter Coldshoulder Top ca. 15 Euro

Rechts: Simply Be -Cold Shoulder Top 40,50 Euro

Simply Be:  Jameela Jamil Frill Scuba Dress, 70 Euro

H&M+ Off-Shoulder-Shirt ca. 20 Euro

Alle Photos: PR, Burda Style

- kommentieren -

Fashion News

Ein Sänger mit XXL-Bedeutung ist tot: Prince!

Ihr Lieben, ich habe ein paar Tage gebraucht, bevor ich mich zum Tod von Prince äußern konnte. Denn ich bin einer der größten Prince-Fans ever, habe jedes seiner Konzerte in Hamburg gesehen und besitze alle seine Platten/CDs. Wer ist der größere Künstler? Prince oder Michael Jackson? Bei dieser Frage wurde in den 80er Jahren heiß gestritten. Für mich war die Antwort immer klar: Prince!

Gestern lief Purple Rain, der Film, auf Arte, ein wunderbarer Flashback in die Achziger. Die Farbe Purple ist momentan allgegenwärtig: Wo immer man schaut, im Fernsehen, auf Facebook - sogar Günter Jauch trug eine lila Krawatte bei WWM. Seit Tagen begleiten auch mich die Farbe und Prince's unvergessliche Lieder. Es macht mich traurig und gleichzeitig genieße ich es, die Lieder meines Idols so intensiv wieder zu hören! Das geht sicher nicht nur mir so. Das Video am Ende des Artikels ist von MTV, ein Ausschnitt aus seiner unplugged Session, unfassbar gut!

Ich glaube, Prince hätte es geliebt, wie die Welt um ihn trauert. Heute Abend gibt es ein Special auf Vox um 23 Uhr, ich werde auch das anschauen.

Was bleibt? Seine grandiose Musik, seine Legende und die Farbe Lila!

Mir ist aus diesem Anlass mal wieder klar geworden, wie schön doch die Farbe Lila ist. ich habe ein bisschen gestöbert und einge Teile in Purple für Euch gefunden, die Euch sicher gefallen werden:

 

Lederjacke: MIAMODA, KUNSTLEDERJACKE MIT ZIERPLÄTTCHEN AM KRAGEN ca. 100 Euro

MIAMODA, JERSEYROCK MIT RUNDUMDEHNBUND ca. 20 Euro

Boden: TABITHA PUMPS, ca. 170 Euro

Weise/ NAVABI COCKTAILKLEID MIT APPLIKATION ca. 230 Euro

sheego Casual Strickjacke mit tiefem V-Ausschnitt ca. 25 Euro

 

Mein Lieblingsalbum:[nbsp]1999 Prince 

Viel Spaß mit dem Video, xox Susie

 

Photos: PR & Prince.com

- kommentieren -

Beauty

Lisa Eldridge zeigt das Make-up for Glasses!

Ihr Lieben, heute möchte ich ein Video mit Euch teilen, das alle Brillenträgerinnen sicher interessieren wird. Welches ist das richtige Make-up für uns? Ich trage fast immer meine Brille, weil ich Kontaktlinsen leider nicht vertrage.

Star Visagistin Lisa Eldrige hat die Antworten, egal ob Ihr kurzsichtig (near-sighted), oder weitsichtig (far-sighted) seid. Das Video findet Ihr am Ende des Posts. Es ist mal wieder etwas länger, aber es lohnt sich durchzuhalten. Die wichtigsten Schritte habe ich Euch hier zusammengefasst. Los geht's:

Mit fast 650.000 Aufrufen ist dieses eines der begehrtesten Videos auf Lisas Youtube-Kanal!

Links: Lisa ohne Make-up, sie ist weitsichtig und braucht deshalb ein Make-up, das Ihre Augen eher kleiner erscheinen lässt, da ihre Brille ihre großen Augen noch vergrößert. O-Ton: "Ich sehe sonst aus wie eine Cartoon- Heldin." Rechts: Als erste Schritte benutzt sie einen Primer (er hilft, dass das Make-up länger hält) und einen sehr gut deckenden Concealer, der nicht bröselt!


Sie mischt Concealer noch mit etwas Highlighter, da manche Brillen (so wie meine) Schatten werfen! Ganz wichtig ist, dass man das Make-up gut vermischt und gut einarbeitet!

Während des Filmens ist Lisa aufgefallen, dass sie ja die Make-ups für Kurz- und Weitsichtige an ihren beiden Augen demonstrieren kann, also seht Ihr links das Make-up für Weitsichtige und rechts das Make-up für Kurzsichtige:

Die Make Ups unterscheiden sich wie folgt: Weitsichtige betonen das Auge, machen es dunkler und Kursichtige machen genau das Gegenteil, sie highlighten das Auge, machen es heller! In den Fotos oben bearbeitet sie das linke Auge mit einem dunklen Kajal. Wichtig ist vor allem, immer sehr genau zu arbeiten, die Brille vergrößert jeden Fehler!

Weitsichtige: Auf das untere Lid kommt ein dunkler Kajal, der das Auge kleiner erscheinen lässt!

Kurzsichtige: Hier kommt auf die "Wasserlinie" ein weißer Kajal, der das Auge optisch vergrößert!

Links für Weitsichtige: Mascara, die die Wimpern ganz normal betont, rechts für Kurzsichtige: Volumen Maskara, ordentlich auftragen und nicht sparen!

Das Ergebnis für Kursichtige: das Make-up vergrößert das Auge!

Das Ergebnis für Weitsichtige: das Make-up verkleinert das Auge!

Auf diesem Foto sieht man es am deutlichsten. Wirklich interessant, wie ich finde.

Viel Spaß mit dem Video und eine tolle Woche für Euch, natürlich auch für alle Normalsichtigen und Kontaktlinsenträgerinnen unter Euch ;-)

xox Susie

Photos & Video Courtesy of Lisa Eldridge/Photo Susie: Leif Schmodde

- kommentieren -

Beauty Fashion

Das große VORHER-NACHHER Event der Tina-Woman-Peter Hahn Styling-Academy mit Susie.

Mit allen Fotos und den Links zu den Kollektionsteilen für Euch!

Die sechs Gewinnerinnen und ihre wunderbare Verwandlung: Hier ist der Blick hinter die Kulissen!

Das Styling- und Fototeam bei der Arbeit.

VORHER: Meike. Sie möchte ihre große Oberweite kaschieren.

Erste Outfitversuche mit Meike: Ein drappiertes Jerseykleid und eine Musterbluse. Die hat es in die Endrunde geschafft.

UTA RAASCH Jersey-Kleid mit 3/4-Arm ca. 180 Euro; ETERNA Bluse, ca. 80 Euro  UTA RAASCH 7/8-Jeans ca. 120 Euro

 

Dieser Dip-Dye Pullover ist ideal um einen kleinen Bauch wegzuschummeln. Das ist ncht Meikes Problem, für sie war er deshalb nicht wirklich ideal, also haben wir ihn verworfen. Aber man kann an den beiden Fotos hervorragend erkennen, wie gut die optische Täuschung funktioniert. Es ist zweimal der gleiche Pulli, der blaue ist aber viel vorteilhafter.

PETER HAHN Rundhals-Pullover ca. 60 Euro; UTA RAASCH 7/8-Jeans ca. 120 Euro

NACHHER: Die Lösung! Diese Bluse, mit ihrem grafischen Muster und dem tiefen Ausschnitt ist ideal für eine große Oberweite. Die 7/8 Culotte setzt Meikes schmale Knöchel perfekt in Szene.

 ETERNA Bluse ,ca. 80 Euro PETER HAHN 7/8-Schlupf-Hose ca 100 Euro

VORHER: Andrea ist eine zierliche Person, die alles tragen kann. Sie mag es eher klassisch, Naturtöne sind ihre Lieblingsfarben!

NACHHER: Dieses Outft hat Stylistin Christiane mit Andrea zusammen gestellt. Farbe für den Kleiderschrank! Der Knüller sind die Cashmere-Jogginghose und die roten Pumps!

PETER HAHN Twinset - Modell GERLINDE ca. 150 Euro; STRENESSE Bluse ca. 250 Euro, FLUFFY EARS  Strickhose in reinem Kaschmir ca. 250 Euro

VORHER : Doro wollte mehr Pepp in ihrem Modeleben, immer nur Hosen findet sie langweilig.

Doro trägt eigentlich nur Hosen, deshab haben wir Kleider anpobiert. Sie hat fabelhafte Beine, die sie wirklich mehr zeigen sollte. Am liebsten mag sie es schlicht und dunkel, aber in den fuchsiafarbenen Cashmere-Pulli hat sie sich sofort verliebt. Die Strickjacke im Chanel-Stil fand Doro auch großartig.

UTA RAASCH Strickjacke ;ca. 120 Euro PETER HAHN Oversized-Pullover mit 3/4-Arm ca. 200 Euro

Dann war da noch dieses drapierte gemusterte Jerseykleid. Es schmeichelt ihrer Figur, kombiniert mit dem gemusterten Mantel ein sehr raffiniertes Outfit, was sie so, noch nie getragen hat.

UTA RAASCH Jersey-Kleid mit 3/4-Arm ca. 180 Euro; UTA RAASCH Gehrock ca. 230 Euro

NACHHER: Diese Kombination hat bei Doro gewonnen! Eleganz pur!

UTA RAASCH Jersey-Kleid mit 3/4-Arm ca. 180 Euro; UTA RAASCH Gehrock ca. 230 Euro

Am Ende des Tages zeigen drei elegante Frauen, wie großartig Muster sein können!

VORHER: Daniela ist eine sehr modische Frau, die weiß, wie es geht. Sie hat beim Event mitgemacht, um mal auszuloten, was die Profis so zu ihrem Stil sagen. Ihr Outfit hat sie mit Stylistin Christiane zusammengestellt.

NACHHER: Daniela im Mustermix mit Streifenshirt und kleingemusterter Hose. Ein Top-Outfit!

Uta Raasch Blazer  ca. 300 Euro; BRAX Rundhals-Shirt mit 3/4-Arm ca. 80 Euro; UTA RAASCH Hose mit exklusivem Grafik-Print ca. 130 Euro

Warten auf den Fototermin.

VORHER: Susanne. Ihr Stil ist sportlich, deshalb wollte sie einmal anders aussehen.

Susanne mag ihre Beine nicht. Trotzdem war sie bereit, einmal Kleider und Röcke auszuprobieren. Das linke Kleid gefiel uns beiden, aber es war zu kurz für die große Susanne; also hieß es leider Tschüß für das Kleid! Das sportive Hemdblusenkleid rechts war schon eher nach Susannes Geschmack, aber zu wenig aufregend. Wir haben weiter anprobiert!

LOOXRENT Jersey-Kleid ca. 170 Euro; PETER HAHN  Kleid mit 3/4-Arm ca. 140 Euro

Von dem Outfit links blieben nur die Pumps. Der fuchsiafarbene Cashmere-Pulli rechts, war schließlich der Gewinner. Er gefiel uns beiden auf Anhieb, der beige Rock ließ ihre Beine zu farblos erscheinen, aber der marinefarbene Jerseyrock von Strenesse war die richtige Wahl.

PETER HAHN Oversized-Pullover mit 3/4-Arm ca. 200 Euro

NACHHER: Die bequeme, modische feminine Alternative zur Hose!

PETER HAHN Oversized-Pullover mit 3/4-Arm ca. 200 Euro; STRENESSE Jersey-Rock ca. 230 Euro; ROTE Pumps aus Ziegenvelourslederca. 160 Euro

 

VORHER: Monika mag es klassisch. Sie kam in Schwarz-Weiß zum Termin!

NACHHER: Monika im hellblauen Leinenkleid mit roten Accessoires, die dem Look erst den richtigen Pepp geben.

RIANI Kleid aus 100% Leinen ca. 270 Euro,ROTE Pumps aus Ziegenveloursleder ca. 160 Euro

Der Club der roten Pumps-Trägerinnen!

ROTE Pumps aus Ziegenveloursleder ca. 160 Euro

Alle Fotos dieses Tages könnt Ihr Anfang Mai in der neuen Tina Woman bewundern.

 

Die Stylistinnen des Tages: Susie und Christiane (rechts). Mich kennt ihr ja, ich habe drei der Gewinnerinnen beraten, Christane die anderen drei. Wir beide hatten sehr viel Spaß und hatten uns auch viel zu erzählen, weil wir früher Kolleginnen waren.

Ich hoffe die Outfits konnten Euch ein wenig inspirieren. Ihr könnt alle Teile auf den Fotos auch bestellen, einfach auf den Link klicken und Ihr seid direkt im Shop! Häppy Shopping!

Fazit: Vorher-Nachher Events macht einafch allen immer sehr viel Spaß! Danke an dieser Stelle auch an die Teams von Peter Hahn und Tina Woman für einen unvergesslichen Tag!

Anfang Mai könnt Ihr das Ergebnis in der Tina-Woman bewundern, Eure Susie.

Alle Fotos: Susie*

- kommentieren -

Beauty Fashion

Sechs glückliche Gewinnerinnen der Tina-Woman-Peter Hahn Styling-Academy trafen sich in Stuttgart! Susie war mit von der Partie, als Beraterin und Stylistin.

Das sind sie, die tollen Frauen aus ganz Deutschland, vereint in Stuttgart. Es wurde ein ganz bezaubernder Nachmittag. Hier das Vorher-Foto: Cheese!

 

Der Rahmen stimmte: Die Location war ein Fotostudio in einem romantischen Haus mit einem verwunschenen Garten.

Die Kollektionsteile vor der Anprobe.

 

Besprechung am runden Tisch. Susie-Selfie in meiner neuen Lieblingsjacke von Zara!

 

Accessoires sind am Start und Make-up muss auch sein. Das Team gab alles!

 

Links: Das junge Make-up-Team und Fotografin Sarah Dulay bei der Begrüßung der Gewinnerinnen.

 

 Es gab lecker Schnittchen satt!

Die Kennenlernrunde, lustiges erstes Beschnuppern bei einem Gläschen Sekt. Tina Woman Redaktionsleitung Petra Meerjanssen (links) mit den Gewinnerinnen.

Wie es mit den sechs Damen weitergeht und die spannende Auflösung in vielen Bildern, seht Ihr im zweiten Teil dieses Posts hier auf dem Blog.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntagabend und eine tolle Woche

xox Susie

Alle Photos: Susie

- kommentieren -

Fashion

Festliche Mode für jeden Anlass mit Tipps und die Shoppinglinks von Susie 

Mit den wärmeren Temperaturen kommt auch die Zeit der Feste! Bei vielen von Euch sind bestimmt auch schon einige Einladungen im Briefkasten gelandet. Zeit, sich Gedanken über das richtige Outfit zu machen und ich kann Euch versprechen: Planung und Vorfreude versüßen die Wartezeit ungemein. Heute habe ich für Euch ein paar Outfit-Ideen für jeden Anlass. Vielleicht steht ja sogar ein Fest an, bei dem Ihr selbst die Hauptperson seid! Egal, ob Braut, Verlobte oder Gast – mit diesen Looks seid Ihr für jeden Anlass richtig gestylt.

Konfirmation: Die Konfirmandin

Kirche Konfirmation

Achtet darauf, dass Ihr in der Kirche nicht zu knappe Kleider tragt. Ein Kleid, das über die Knie geht, ist perfekt geeignet für eine Konfirmation. Dazu hohe Schuhe und eine thematisch passende Halskette. 

Feier im Grünen: Die Verlobte

Verlobungsfeier

Eine Verlobungsfeier mitten im Grünen inspiriert zu wundervoll, frühlingshaften Kleidern. Welche Farbe passt gut zu Grün? Gold, das die frisch Verlobte bereits am Finger trägt. Goldene Schuhe sehen dazu gut aus, achtet allerdings darauf, dass der Absatz nicht zu klein ist. Mit einem breiten Absatz versinkt Ihr nicht auf dem Rasen!

Next Kleid aus Spitzen-Mix, 71 Euro; Next Sandalen mit doppelten Knöchelriemen, 48 Euro; ; 

Firetti Ring: Memoire / Vorsteckring, 99,99 Euro

 

Standesamt: Die Braut

Standesamt Styling

Pompöse Hochzeitskleider mit 100 Lagen Tüll haben im Standesamt nichts zu suchen. Hier zählt: je schlichter, desto schöner. Ein langer Hosenrock zu einem weißen Blazer und hellblauen High Heels. Ein Traum in Weiß!

 

VIOLETA Blazer mit Kontrastknöpfen, 59,99 Euro;  Next Langer Hosenrock, 51 Euro; 

Buffalo London High Heel Peeptoe aus Veloursleder 59,99 Euro

 

Ländliche Hochzeit: Der Gast

Landhochzeit

Zwischen Bäumen und Blumen seht Ihr in einem Kleid mit Prints zauberhaft aus, stehlt der Braut jedoch auch nicht die Show. Schuhe und Accessoires würde ich farblich dazu abstimmen. Wie findet Ihr den schicken Hut?

 

Joe Browns Luftiges Trägerkleid, 79,99 Euro; Hilfiger Denim Hut »Floppy hat INOD 69,90 Euro; 

Next Spitzer Pumps aus Brokat, 60 Euro

 

Städtischen Hochzeit: Die Brautmutter

Hochzeit

Ich als Brautmutter – da habe ich schon eine ganz genaue Vorstellung von meinem Outfit. Ein Hauch von glänzendem Silber. Ton in Ton. Hach…

Susie Hochzeit Styling

Zizzi Maxikleid in raffinierter Wickeloptik 149,95 Euro; Zizzi Langjacke aus glänzendem Jaquard, 139,95 Euro

Otto Slingpumps, 79,90 Euro

 

Photos: Stills: Otto-PR, Susie; Photo von Susie: Christian Wiesel, Haare & MakeUp : Brigit Kranzl/ Liga Nord

 

- kommentieren -

Fashion News

Dick ist nicht schick? Grausames Vorurteil oder bittere Realität?

Wir von susie knows..., dem Plus-Size Blog, widmen uns regelmäßig diesem wichtigen Thema! Umso schöner, dass die Frauenzeitschrift FÜR SIE es jetzt aufgegriffen hat!

In der aktuellen Ausgabe findet Ihr das Thema sogar auf dem Titel! Die FÜR SIE beschäftigt sich mit den Fragen, die auch uns immer wieder ärgern: Die Mehrheit der Frauen trägt Größe 42 und mehr. Warum finden Sie nichts Schickes, Modisches anzuziehen? Warum finden in den Kollektionen der meisten Designer und Labels Frauen mit einer Größe jenseits der magischen 42 nicht statt?

Der Artikel erscheint heute in der aktuellen FÜR SIE 10/16

Die FÜR SIE hat unter dem Titel "Das regt uns auf! Warum gibt es keine schicke Mode für mollige Frauen?" Plus-Size Mode zum Titelthema gemacht.

Auf vier Seiten wird dieses wichtige Thema sehr interessant aufgearbeitet. Ich bin stolz dabei zu sein!

Dieses schöne Outfit ist von Marina Rinaldi aus der letzten Herbst Winter Saison!

Ich wünsche Euch eine grandiose Woche und viel Spaß mit der FÜR SIE. Denn diese Ausgabe lohnt sich !

Photos: FÜR SIE / Christian Wiesel. Haare & Make Up: Birgit Kranzl/ Liga Nord

- kommentieren -

Comment

Gerügt: Magermodels in Gucci-Werbung.

"Ungesund dünn und ausgemergelt." Mit diesen Worten kritisiert die Werbeaufsichtsbehörde ASA in Großbritannien den neuesten Werbespot von Gucci für deren The Cruise 2016 Campain. "Diese Werbung ist unverantwortlich", betont die ASA. Denn einige der Models seien eindeutig Magermodels. Gucci ficht der Vorwurf nicht an. Ob das Model zu dünn aussehe, sei eine subjetive Sache.

Das finden wir von susie knows... nicht. Die Models sind spindeldürr mit Ärmchen wie dünne Stöckchen. Gut, dass die ASA diese Werbe-Kampagne beanstandet hat. Institutionen in diversen Ländern gehen inzwischen gegen Magermodels vor. Sie verdienen jede Unterstützung, damit dieser Irrsinn aufhört. Denn mit diesen extrem dünnen Models wird die Magersucht gefördert von jungen Mädchen, die von einer Karriere als Model träumen.

Eure Susie und Barbara.

Photos: Gucci the Cruise 2016 Campain von Glen Luchford, Screenshots vom Youtube-Video

- kommentieren -

News

Topmodel Ashley Graham auf dem Cover von Glamour und Cosmopolitan! susie knows..., der Plus-Size Blog, ist begeistert!

Ihr Lieben, es tut sich was bei der Akzeptanz von Plus-Size! Amerikanische Zeitschriften, die bis vor kurzem noch nicht mal für's Kaffee kochen eine Plus-Size Frau engagiert hätten, zeigen jetzt Ashley Graham mit all ihren wunderbaren, üppigen Kurven auf dem Cover! Das ist genau der richtige Schritt in die richtige Richtung. Denn hoffentlich kapieren jetzt auch andere Blattmacher, wie wunderschön Frauen mit Kurven sind.

Aber seht selbst:

Eure sehr begeisterten Susie und Barbara.

Photos: Facebook-Account Ashley Graham, Glamour, Maxim,Cosmopolitan

- kommentieren -

Fashion

C&A ist bekannt für günstige Mode, jetzt gibt es auch sehr schöne, modische Plus-Size Mode- Grund genug einmal genau hinzuschauen!   Viel Spaß beim Stöbern!

Eine tolle Woche für Euch alle - genießt die Wärme 

xox Susie

Chiffon-Kleid 25 Euro ; Chiffonkleid 25 Euro

Ohrstecker mit Schmucksteinen, 7,00 Euro; Kette mit Anhängern, 7 Euro

Jacke in Wildleder-Optik, 59 Euro; ; Edler Blouson 49 Euro

Tunika mit Print, 29 Euro; Print-Blusenshirt, 25 Euro

Tunnelzughose in Denim-Optik 25 Euro;  Jeans -THE CLASSIC STRAIGHT 29 Euro

Jumpsuit 39 Euro

Sandale mit Blockabsatz 29 Euro; Stiefelette in Leder-Optik  29 Euro

Photos: PR C&A

- kommentieren -