News

Internationale Zusammenarbeit: Deutsche in der Jury bei Misswahl

In St. Petersburg wurden jetzt die schönsten Kurven Russlands gesucht. 19 Finalistinnen in zwei Altersgruppen bewarben sich um den Titel. Als Jury-Mitglied war Plus-Size Bloggerin Lu von Lu zieht an geladen. Da sie krank wurde, fuhr Plus-Size Designerin Natalia an ihrer Stelle nach Nord-Russland. Natalia gehört zum Team von Wundercurves.

Die Finalistinnen in der Gruppe Young Stars

Die vor einem Jahr online gestelle Website Wundercurves ist eine Shopping-Plattform für große Größen. "Jede Frau soll die Auswahl bekommen, die ihr gebührt und sich schön fühlen", sagt Nane, Mitgründerin von Wundercurves. Denn ihr war unangenehm aufgefallen, dass das Mode-Angebot für Plus-Size sehr viel geringer ist als für kleine Konfektionsgrößen und meist versteckt und deshalb nur mit viel Suchen und Scrollen zu finden. Dagegen wollte sie etwas unternehmen und fand Gleichgesinnte, die sich mit ihr für Plus-Size einsetzen. "Wir wollen das Shoppingerlebnis für kurvige Frauen verbessern", betont Nane. Auf Wundercurves gibt es Mode von Plus-Size Marken wie Zizzi und sheego, aber auch von Firmen, die ihre Mode auch in großen Größen vertreiben.

Nane, Mitgründerin von Wundercurves, Anna Shishowa, Veranstalterin der Misswahl, und Natalia, Plus-Size Designerin und Jury-Mitglied in St. Petersburg (v.l.)

Gewinnerin Ljudmilla Zadowskaja

Vize-Miss Viktoria Kudrijashov (links) und Gewinnerin Maria Bondarj

Die Finalistinnen der Gruppe Luxury Age

Photos: Tiffany La-Wundercurves

- kommentieren -

Comment

BBC-Doku über Obduktion einer übergewichtigen Frau. Barbara von susie knows..., dem Plus-Size Blog, fragt: Was soll das?

Ein Dokumentarfilm der BBC zeigte jetzt die Obduktion einer Frau, die bei einer Größe von 1,64 Meter 107 Kilo wog. Sie war einem Herzversagen erlegen. Die Pathologen sagen, sie sei nicht an ihrem Übergewicht gestorben. Trotzdem soll sie als Beispiel für die gesundheitlichen Gefahren von Übergewicht herhalten. Bei der Obduktion ist das Fett in ihrem Bauch deutlich zu sehen. Ja, wer äußerlich sichtbar Speckröllchen hat, der hat Speck unter der Haut. Erkenntnisgewinn: Null! Da frage ich mich doch: Was soll das?

Soll mit diesen unappetitlichen Gruselaufnahmen vor Übergewicht gewarnt werden? Ähnlich wie die Bilder von vergammelten Zähnen und teerverklebten Lungen auf Zigarettenpackungen Menschen vom Rauchen abhalten sollen? Wann sehen wir dann die Dokumentation einer Obduktion von einer Magersüchtigen, deren verkümmerte innere Organe und angegriffenes Herz vor Anorexie warnen? Und wie wäre es mit OP-Bildern, die die kaputten Arthrose-Knie von Fußballern zeigen, um vor zu viel und einseitiger Belastung durch Sport zu mahnen?

Oder geht es hier um Dicken-Bashing? Denn eines ist sicher: Mit solchen Ekel-Bildern werden Vorurteile geschürt. Bei einer Befragung der Krankenversicherung DAK gab die Mehrheit an, Dicke seien zu faul zum Abnehmen. 71 Prozent der Deutschen finden laut einer Forsa-Umfrage stark Übergewichtige unästhetisch. Filme wie die BBC-Dokumentation bestärken diese Meinung nur, ohne zu einer gesundheitlichen Aufklärung wirklich beizutragen. Also: Was soll der Sch...?

Eure Barbara

Photo: BBC "Obesity: The Post Mortem" Screenshot

- kommentieren -

Beauty

Star-Visagistin Lisa Eldridge zeigt, wie man Schlupflider perfekt schminkt! Der Beauty-Tip heute auf susie knows..., dem Plus-Size Blog.

Ich habe das Problem nun leider auch: mit Mitte Vierzig begannen sich meine Lider zu verändern, und meine einst großen Kulleraugen bekamen ein Mützchen. Toll finde ich das wirklich nicht, aber es gibt Möglichkeiten damit umzugehen, auch ganz ohne Operation.

Lisa Eldridge zeigt am Beispiel der Schauspielerin Stacia, wie man mit Schlupflidern sogar "Smokey Eyes" perfekt hinzaubert. Ich habe es gleich ausprobiert, und es ist mir gelungen! Also: Lasst Euch nicht unterkriegen, verzweifelt nicht, sondern macht es Lisa nach, Eure Susie.

Die wichtigsten Schritte zum perfekten Make-up, die Produkte und das Video, in dem Lisa erklärt wie es geht, findet Ihr hier:

Smokey Look for Hooded Eyes Tutorial - Lisa Eldridge gibt wertvolle Tipps:

 

Eine gute Foundation ist immer wichtig, Lisa nimmt hier No7 in Cool Ivory...

... dies ist die Palette für die Smokey Eyes...

Lisa trägt den Lidschatten sehr hoch auf, lässt aber genug Freiraum für die Brauen...

Nicht vergessen: der Lidstrich, hier von Make Up for ever...

unglaublich schon jetzt der Unterschied...

die Mascara kommt von Chanel...

Lisa deckt die kleinen Hautverfärbenungen mit einem Camouflage-Set von Laura Mercier ab...

zum Schluss noch ein blusher von Collection 2000

F E R T I G !!!

Viel Spaß mit dem Video...

 

- kommentieren -

News

susie knows..., der Plus-Size Blog, einige Stunden offline wegen Wartungsarbeiten am Server!

Ihr Lieben, weil der Server aktualisiert wurde, war unser Blog leider seit gestern abend nicht erreichbar. Aber jetzt sind die Wartungsarbeiten abgeschlossen, und Ihr könnt hier an gewohnter Stelle wieder alle News, Wissenswertes und Interessantes über Plus-Size lesen!

Habt einen wunderbaren Herbsttag, Eure Susie und Barbara!

- kommentieren -

Fashion News

Träume werden wahr in Hollywood! Die schönsten Abendkleider der Emmy-Verleihung:

Der Fernsehpreis Emmy ist in Wahrheit schöner als der Oscar, aber er gilt immer noch als die weniger wichtige Trophäe. Dabei haben sich die Serien längst zu neuen endlos Spielfilmen gewandelt, mit großartigen Schauspielern und grandiosen Stories.

Emily O’Hara Ratajkowsk, US-amerikanisches Model und Schauspielerin bekannt aus Robin Thickes Blurred Lines und dem Thriller Gone Girl, in meiner Lieblingsrobe des Abends.

Designed von Star-Designer Zac Posen. Rechts legt er höchstpersönlich Hand an, denn so eine Robe braucht den Designer für den großen Auftritt!

Toller Entwurf!

Die imposante Kulisse der Emmy Awards in Los Angeles.

Kristen Bell ist vor allem durch ihre Hauptrolle in der US-Fernsehserie Veronica Mars und Gossip Girl bekannt, Ihre Traumrobe ist von Zuhair Murad!

Sofía Vergara ist eine kolumbianisch-US-amerikanische Schauspielerin und Model bekannt aus der Kult-Serie Modern Family. Die Robe ist von Versace.

Unsere Heid war auch wieder dabei, nomminiert für ihre Serie Project Runway", in einem Kleid von Michael Kors. Leider ging sie auch dieses Jahr leer aus.

Claire Catherine Danes ist eine US-amerikanische Schauspielerin, nomminiert für ihre Hauptrolle in Homeland

Das goldene Zaubergewand ist von Schiaparelli.

Priyanka Chopra ist eine indische Schauspielerin, Sängerin und Miss World 2000. Bekanntheit erlangte sie durch ihre Rollen in Bollywood-Filmen. Dadurch wurde Chopra zu einer der gefragtesten indischen Schauspielerinnen. Das Kleid ist von Jason Wu.

Links: Die US-amerikanische Schauspielerin Sarah Paulson gewann einen Emmy für ihre Rolle in der Miniserie The People vs OJ Simpson in einem Hammerkleid von Prada.

Rechts: Die wunderbare Kirsten Dunst mit einem super Dekolleté von Alexander McQueen. Nominiert war sie für die Serie Fargo.

Blutjung und bildschön: die britische Schauspielerin Sophie Turner, die durch ihre Rolle als Sansa Stark in der Fernsehserie Game of Thrones Bekanntheit erlangte. Sie gewann in der schwarzen transparenten Spitzen-Robe von Valentino

Olivia Culpo, eine US-amerikanische Schönheitskönigin. Sie gewann den Titel als Miss Rhode Island, Miss USA und Miss Universe 2012.

Auch dieses hinreißende Kleid ist von Zac Posen.

Robin Wright trug ein Kleid der in Beirut geborenen Designerin Reem Acra. Robin ist meine Heldin. In ihrer Rolle der Claire Underwood in House of Cards portraitiert sie so perfekt und überzeugend die eiskalte Karrierefrau, dass sie den Emmy und den Oscar wirklich verdient hätte.

Auch mein und Barbaras Liebling Kevin Spacey aus House of Cards ging leider leer aus, aber er hat den Emmy ja schon drei Mal gewonnen!

Ach ja, eines noch: Die wunderbare Maggie Smith erhielt mit Recht den Emmy für ihre Darstellung der Dowager in Downton Abbey!

Habt einen tollen Wochenstart, Eure Susie

Alle Fotos: Instagram

- kommentieren -

Fashion

Heute für Euch: Zehn extravagante Übergangsmäntel und Jacken von Navabi!

Der September hat uns alle mit unfassbar warmen Spätsommertagen überrascht, Nun soll es herbstlich werden, aber noch lange nicht kalt. Für die kommenden Wochen stelle ich Euch deshalb zehn sehr individuelle Übergangslösungen vor. Motto: Auffallen erwünscht!

Diesen Mantel mit dem auffälligen Ethnomuster habe ich letztes Jahr in New York erstanden. Wann immer ich ihn trage, bekomme ich viele Komplimente. Was sagt Ihr?

Ethno-Cape: Manon Baptiste/navabi  FEINSTRICK-CAPE IM ETHNO-LOOK  119,99 Euro

 

Kuschelmantel mit auffälligem Revers: Mat/navabi  MANTEL IN VELOURSLEDEROPTIK  179,99 Euro

Die Farbe des Herbstes: Orange:  Elena Miro/navabi  WENDE-CAPE AUS DOUBLEFACE-FILZ  379,99 Euro


Bling-Bling nicht nur für abends: Manon Baptiste/navabi, BLOUSON MIT PAILLETTEN  249,99 Euro

Ethno-Strickjacke in Schwarz-Weiß: Mat/navabi  BICOLOUR-CARDIGAN  119,99 Euro

Brokat für 24 Stunden, der Stoff des Herbstes: Manon Baptiste/navabi  JACQUARD-KURZMANTEL MIT ORNAMENTEN  249,99 Euro

Hingucker-Tweed mit Fransenkante: Elena Miro/navabi  BAUMWOLLMIX-JACKE MIT FRANSENKANTEN  549,99 Euro

Mut zum Muster: Persona/navabi FILZ-WOLLMIX-CAPE MIT COLOUR-BLOCKING 479,99 Euro

Mut zum Glanz; Mynt 1792/navabi  BAUMWOLLMIX-TRENCHCOAT  399,99 Euro

Zauberhaft den Sommer verlängern: Classic/navabi  JACQUARD-MANTEL MIT BLUMEN-PRINT  349,99 Euro

Wer nicht wagt, der...! Was sagt Ihr zu meiner Auswahl?

Alle Fotos: Navabi; Foto Susie: Hendrik Schaulin/Liga Nord

- kommentieren -

News

Absolutely Fabulous, der Film, gesehen von Susie und Barbara!

PR-Frau Edina Monsoon und Patsy Stone, Redakteurin bei einem Fashion-Magazin, sind die Heldinnen der BBC-Serie Absolutely Fabulous, und seit langem Kult in Großbritannien. Aber auch in anderen Ländern haben die beiden total durchgeknallten Frauen eine große Anhängerschar. Zu ihren größten Fans gehören auch wir! Deshalb mussten wir natürlich den Film sehen, der jetzt in deutschen Kinos läuft. Wir konnten beruhigt feststellen: Zum Glück haben sich Eddie (Jennifer Saunders) und Patsy (Joanna Lumley) kein Stück verändert und sind immer noch so schrill, wie wir sie lieben!

Edina und Patsy, beste Freundinnen und total durchgeknallt. So lieben wir sie!

Der Inhalt des Films ist schnell erzählt: Ups, da ist es passiert: Bei dem Versuch, schneller zu sein als die PR-Konkurrenz, stößt Eddie aus Versehen Kate Moss in die Themse. Sie hat das Supermodel ermordet! Der Hass der Modewelt entlädt sich auf die verhuschte PR-Frau. Auch Designerin Stella McCartney, sie spielt sich selbst, wirft einen Ziegelstein in Eddies Wohnzimmer. Aber die ist nicht entsetzt, sondern glücklich: "Das ist das Einzige, was ich von Stella habe!" Denn die Designerin hat Eddie strikt verboten, ihre Kleider zu tragen.

Um der Verhaftung zu entgehen flieht Eddie nach Südfrankreich, selbstverständlich begleitet von Patsy. Die beiden sind die wirklich allerbesten Freundinnen, und das wird deutlich in einer Szene des Films: Beide stehen morgens total verkatert vorm Spiegel. Während sich Patsy Botox spritzt, beklagt Eddie mal wieder ihre Speckröllchen, die sie trotz zahlreicher Diäten nie losgeworden ist. Darauf meint Patsy: "Schau nicht in den Spiegel. Schau mich an, ich bin deine Freundin, ich bin dein Spiegel." "Und, wie sehe ich aus?", fragt Eddie. "Fabulous, fabelhaft!" Das ist wahre Freundschaft! Und der schrille, laute Film ist für einen Moment berührend und still!

Susie und Barbara, beste Freundinnen und AbFab-Fans, gestern im Kino.

Unser Fazit: Ein fröhliches Wiedersehen mit unseren Lieblingsfiguren, gewohnt bissige Dialoge, eine abstruse Handlung, viele absurde Klamotten und noch mehr Champagner. Der Film ist lustig und für AbFAb-Fans ein Muss, kommt aber nicht an den geballten Witz der Serie heran. Auf jeden Fall macht er Appetit, die alten Folgen wiederzusehen! Eddie und Patsy sind unsterblich! Wir lieben Euch!

Hier für Euch noch der Trailer zum Film:

- kommentieren -

News

„Heimisch und doch fremd – Junge Migranten erzählen, wie Integration gelingt“

Ein wichtiges Buch zur Debatte um Integration! Deshalb wird es heute auch mal politisch auf susie knows..., dem Plus-Size Blog.

Burkini ja oder nein, Grenzen auf oder zu, Integrationskurse mit Zwang oder freiwillig? Wie können wir Migranten in Deutschland integrieren, ohne dass es zu großen Konflikten und Ängsten kommt? Unsere Politiker streiten sich darüber wie die Kesselflicker. Und auch die Bevölkerung ist gespalten. Wer den Flüchtlingen hilft oder meint, das alles zu schaffen sei, wird als naiver Gutmensch beschimpft. Wer Bedenken äußert oder mehr Flüchtlinge ablehnt, wird als Neonazi abgestempelt. Mir macht diese Aggression, diese Unversöhnlichkeit auf beiden Seiten große Sorgen. Unserem Land tut es nicht gut, wenn Menschen nicht mehr vernünftig miteinander reden und nach machbaren Kompromissen suchen. Deshalb freut mich sehr, dass meine Co-Bloggerin Barbara jetzt ein Buch zu diesem top-aktuellen Thema geschrieben hat, in dem es genau darum geht: Ohne Verallgemeinerungen, Wertungen und Pauschalurteile zu zeigen, wie Migranten bei uns leben.

Barbaras neues Buch "Heimisch und doch fremd" ist jetzt erschienen.

Wer „Heimisch und doch fremd“ liest, versteht, worum es momentan geht: Wer sind die Menschen, die nach Deutschland kommen, um ein neues Leben zu beginnen? Warum haben sie ihre Heimat verlassen? Was gelingt leicht bei der Eingewöhnung in Deutschland? Wo gibt es Schwierigkeiten und Probleme? Barbara hat dazu junge Migranten befragt, die ihre Geschichte erzählen, bewegend und berührend: ein Syrer, der aus Damaskus floh, nachdem seine Schwester bei einem Giftgas-Angriff getötet wurde, eine Türkin in der dritten Generation, die eine echte Hamburger Deern ist, aber trotzdem immer gefragt wird, woher sie eigentlich kommt, eine Russlanddeutsche, für die Deutschland ein Land mit fremder Sprache und fremden Bräuchen war.

Helene H. unterrichtet Deutsch in Vorbereitungsklassen.

Das Besondere an „Heimisch und doch fremd“: Barbara hat auch Fachleute befragt, die beruflich mit Migranten zu tun haben: Integrationsbeauftragte, Fußballtrainer, Sozialtherapeuten. So lernt man das Thema Integration von beiden Seiten kennen. Mukendi aus dem Kongo erzählt, wie es war, mit 16 in die Schule zu kommen, ohne ein Wort Deutsch zu sprechen. Und die Lehrerin Helene H. berichtet von ihren Flüchtlings-Klassen, in denen Kinder von Akademikern neben Analphabeten sitzen. Die einen müssen erst lernen, einen Stift zu halten, die anderen sprechen und schreiben nach ein paar Wochen fließend Deutsch. So wie Mukendi, der inzwischen ein Einser-Abitur gemacht hat und Informatik studiert.

Mukendi hat in drei Monaten fließend Deutsch gelernt.

Barbara malt nicht schwarz, sie schildert aber auch keine heitere Multikulti-Idylle, sondern schreibt realistisch, wie Integration gelingen kann, auch wenn es manchmal mühsam ist und dauert. „Heimisch und doch fremd“ zeigt, worauf es ankommt: Auf den einzelnen Menschen. Das wird in der aufgeheizten Stimmung momentan leider oft vergessen, und deshalb empfehle ich Euch dieses wichtige Buch sehr und lege es Euch wärmstens ans Herz!

Eure Susie

„Heimisch und doch fremd“ ist bei Ravensburger erschienen. Es kostet 16,99 Euro.

Photos: Ole Graf, Barbara, Ravensburger

- kommentieren -

Fashion News

Shop-Eröffnung in Hamburg: Mit 200 geladenen Gästen feierte Gerry Weber ein glamouröses Event in Hamburg!

Das ist das Schaufenster vom neuen Gerry Weber Flagshipstore am Hamburger Jungfernstieg!

Dort gibt es alle drei Weber-Marken unter einem Dach: Gerry Weber, Taifun und die Plus-Size Marke SAMOON!

Die großen Größen sind im ersten Stock des eleganten Geschäfts angeordnet. Weltneuheit: Im Laden gibt es die erste virtuelle Kabine, ein Spiegel, der unter anderem Alternativen vorschlägt und vieles noch mehr kann.

Auch Susie war dabei: voilá - beim Durchstöbern der Samoon HW-Kollektion.

 

Zwei schöne Outfits von TAIFUN: mit den Links zum Ordern, immerhin gibt es die Teile bis Größe 46!

Links: Taifun: Kuschelige Bouclé-Jacke  Beige 34-46 129,99 Euro

Rechts: Taifun: TAILLIERTER STRETCH-BLAZER m ROT 34-46 139,99 Euro; STRETCHKOMFORTABLES ETUIKLEID 119,99 Euro

 

Mit Live-Musik sorgte die Jazzband „Vocal Invitation“ für Stimmung. Schauspielerin Maria Ehrich bekannt aus das Adlon und Smaragdgrün  in Taifun

 

Die neuen Stiefel für den Herbst:  Die linken finde ich genial, leider sind sie nichts für meine Knallwaden. Der Stiefel rechts ist von Samoon und würde mir passen, aber leider ist er nicht so schön, wie der andere.

 

Impressionen von Samoon: Fellweste und Armbänder!

 

Stargast des Abends: Schauspielerin Marion Kracht in TAIFUN mit GERRY WEBER Retail Geschäftsführer Carsten Oberheide feierten auch mit, Schauspielerin Nina Bott mit Benjamin Baarz

Und hier noch zwei Teile aus der aktuellen Samoon Kollektion zum Bestellen, mit den Links: 

 

Samoon: KUSCHELIGES CAPE 49,99 Euro

BLUSE MIT REISSVERSCHLUSS  69,99 Euro

Fotos: Susie & Gerry Weber PR

- kommentieren -

Fashion

Blusen und Jacken für warme Tage und kühle Abende!

Ihr Lieben, tagsüber haben wir noch das schönste Wetter mit sommerlichen Temperaturen, aber abends wird es schon herbstlich kühl. Am Tag genügt ein dünnes Top, aber morgens und abends braucht man eine wärmende Strickjacke. Deshalb zeigen wir Euch heute Blusen und Jacken vom dänischen Plus-Size Label Zizzi, damit Ihr für die schwankenden Temperaturen gerüstet seid. Denn hoffentlich bleibt uns dieses Wetter noch lange erhalten!

Hemd, 34,95 Euro

Bluse mit Raffung, 59,95 Euro

Bluse im Tunikastil, 29,95 Euro

kurze Jacke, 79,95 Euro

Jeansjacke, 49,95 Euro

langer Strickcardigan, 79,95 Euro

warme Jacke, 49,95 Euro

Photos: PR Zizzi/Otto

- kommentieren -