Fashion

Geometrische Muster, Blumen, Punkte, Streifen, Paisley!

Mustergültige Vorschläge heute auf susie knows..., dem Plus-Size Blog. Alle zum Bestellen!

Diesen Sommer sind Muster wieder ein großes Thema! Ich finde sie toll, weil sie Leben in jeden Kleiderschrank bringen. Die Wagemutigen unter Euch wählen den Mix mehrerer Muster miteinander, wem das zu gewagt ist, sollte sie testen kombiniert mit schlichten Uni-Klamotten. Denn Muster machen Spaß und gute Laune. Einige Vorschläge aus den Online-Shops hier für Euch:

Ach ja, eins noch: Bis zu 20 Prozent auf alle Kleider bei Boden!

Traum-Top! Boden: SHIRT URSULA ca. 80 Euro 


Ich mag diese Kombi sehr von Boden: ROMA PUMPS ca. 170 Euro; Streifen & Punkte Boden: SPITZE VIENNE BALLERINAS ca. 90 Euro

"Pril-Blumen"-Optik kombiniert mit Glitzer-Bling-Bling von Boden: GLÄNZENDES SUNSET SHIRT ca. 130 Euro;  Dieser Kaftan darf auch in der Stadt getragen werden von Navabi: MyaBlueBeach ca. 125 Euro

 Blousons sind mega-angesagt von Violeta/Mango:Baumwolljacke mit Paisley-Muster ca. 60 Euro

Leinen-Hängerkleid mit Fantasie-Dschungelmuster von Navabi: Open End, Leinenkleid mit Allover-Blumendruck ca. 140 Euro

Und noch ein Blouson von Boden: SOPHIA BLOUSON ca. 130 Euro; Dieser Musterrock erfordert Mode-Mut, ich finde ihn grandios, von Boden: MODISCHER BLEISTIFTROCK ca. 80 Euro

Diese Ledertasche ist sichtlich inspiriert von den gekachelten Wänden Lissabons, Boden: VENEZIA TASCHE[nbsp]ca. 200 Euro; Nicht gemustert, aber sooo schön von Violeta/Mango:  Mehrreihige Halskette ca. 20 Euro    

Dieses Shirtkleid von Violeta kann man gut mit Leggings kombinieren von Violeta/Mango: Bedrucktes Hemdkleid ca. 80 Euro

Eine schöne Woche wünscht Euch Eure Susie.

Photos: PR

- kommentieren -

News

„Germany’s next Topmodel“ fördert Magersucht! Die neue Studie heute auf susie knows..., dem Plus-Size Blog.

„’Germany’s next Topmodel’ setzt unerreichbare Normen“, heißt es in einer neuen Studie des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) und des Bundesfachverbandes Essstörungen. Mit ihrer Studie wäre der Zusammenhang zwischen GNTM und Magersucht wissenschaftlich bewiesen. Für die Studie wurden 241 Patienten mit Anorexie oder Bulemie befragt. Ein knappes Drittel gab an, Heidi Klums Casting-Show sei entscheidend für die eigene Magersucht gewesen. Ein weiteres Drittel sah einen Einfluss. 85 Prozent der Befragten stimmten der Aussage zu, dass die Topmodel-Show Essstörungen verstärken könne.

Bei Heidi Klums Show geht es um Schönheit. Aber das Schönheitsideal ist fragwürdig.

„Werden junge Mädchen auf ihren Körper reduziert und in diesem hochsensiblen Bereich kritisiert, kann es nicht nur für die Akteurinnen der Show, sondern auch für junge Frauen vor dem Fernseher fatale Folgen haben“, erklärt Maya Götz, die die Studie geleitet hat. Dieser Effekt wäre besonders zu beobachten, wenn einzelne Körperteile bei GNTM begutachtet und verglichen würden.

Die Juroren von GNTM propagieren zwar keine Magersucht, wählen aber nur sehr schlanke Mädchen aus.

Pro Sieben weist die Kritik zurück und hält dagegen: „Regelmäßig weisen die Juroren daraufhin: Wer hungert, hat keine Chance, als Model erfolgreich zu sein.“ Im Gegenteil, es werde in der Sendung immer wieder appelliert, sich gesund zu ernähren und Sport zu treiben.

Die Foto-Shootings sind oft extrem. Da geht es um die Überwindung von Angst und Ekel. Die Mädchen werden dabei vorgeführt.

Diesen Einwand von Pro Sieben lässt das IZI nicht gelten: „Die Kriterien für die Kandidatinnen, mindestens Körpergröße 172, höchstens Kleidergröße 36, werden nicht nur zum Ideal von Schönheit und Erfolg erhoben, sie scheinen als Normalfall, wie ein Mädchen heute auszusehen hat. Dementsprechend vergleichen sich junge Mädchen mit den Kandidatinnen.“

Es drängt sich der Eindruck auf, dass es bei GNTM nicht um die Suche nach dem Mädchen mit dem größten Potential als Model geht, sondern um Gezicke und Kleinkrieg in der Modelvilla. Die Sendung ist eine Art Big Brother mit jungen Mädchen.

Der Druck, extrem schlank zu sein, ist allgemein hoch. Models, Schauspielerinnen, Werbung aber eben auch Sendungen wie GNTM verbreiten ein Schönheitsideal, das Size Zero huldigt. Jeder, der schon einmal junge Mädchen gesehen hat, während sie GNTM gucken, weiß, dass sie sich mit den Kandidatinnen vergleichen und entsprechend abnehmen wollen, um genau so dünn zu sein, wie ihre Vorbilder. Es bleibt nur zu hoffen, dass diese wichtige Studie die Verantwortlichen bei Pro Sieben und GNTM zum Nachdenken bringt.

Ich wünsche Euch trotzdem ein schönes Wochenende, Eure Barbara.

Photos: Screenshots GNTM Pro Sieben Mediathek

- kommentieren -

News

People Magazine kürt Sandra Bullock zur schönsten Frau der Welt! Die großartige Entscheidung heute auf susie knows..., dem Plus-Size Blog!

Laut People Magazine ist Sandra Bullock jetzt die schönste Frau der Welt! Die absolut richtige Entscheidung finden wir von susie knows..., dem Plus-Size Blog! Sandra Bullock war mit ihrer durchtrainiert schlanken Figur niemals Plus-Size und wird es sicherlich auch nie werden. Aber wir wollen sie hier heute feiern, weil sie eine umwerfend schöne Frau und eine großartige Schauspielerin ist. Sie ist auch eine wunderbare Komödiantin, wie sie in vielen Filmen wie "Während Du schliefst", "Miss Undercover" oder "Ein Chef zum Verlieben" mit Hugh Grant bewiesen hat. Sandra Bullock überzeugt in allen ihren Filmen, ob als Busfahrerin in ihrem frühen Erfolg "Speed" oder zuletzt als Astronautin in "Gravity". Den Oscar erhielt sie 2010 allerdings für eine ernste Rolle in "Blind Side - Die große Chance" als engagierte Südstaatenfrau, die einen schwarzen Jungen bei sich aufnimmt und unterstützt. Auch in dem Film spielte sie überragend und sah auch mit blondierten Haaren phantastisch aus.

Wir, Susie und Barbara, von susie knows... gratulieren Sandra Bullock zu dem verdienten Titel!

- kommentieren -

News

Freunde zum Abendessen einladen und Gutes tun: die myself lädt zum Supper Club zu Gunsten syrischer Kinder! Die großartige Aktion heute auf susie knows..., dem Plus-Size Blog.

Seit vier Jahren tobt ein Bürgerkrieg in Syrien. Das Land ist verwüstet, die meisten Orte unbewohnbar, Tausende sind gestorben oder verwundet und Millionen mussten fliehen. Dieses Grauen hält unvermindert an und ist leider zu einem Ereignis im Plus-Size Format geworden, wie es schlimmer nicht möglich ist. Darunter zu leiden haben vor allem die Kinder. Sie haben entsetzliche Gewalt an sich und in ihrer Umgebung erfahren, haben alles verloren, sind verletzt und zutiefst traumatisiert. SOS-Kinderdorf hilft syrischen Kindern. Die myself unterstützt jetzt mit ihrem Supper Club die SOS-Kinderdörfer in Syrien mit einer Spendenaktion. Und Ihr alle könnt mitmachen!

Es geht ganz einfach: Ladet Freunde zum Abendessen ein, bittet alle um eine Spende für die syrischen Kinder und nominiert unter den Gästen den nächsten Gastgeber für ein Abendessen zu Gunsten der Syrien-Hilfe. So entsteht ein Netzwerk: der myself Supper Club. Jeder Euro hilft und ist willkommen!

Wie Ihr den Abend gestaltet, ist selbstverständlich Euch überlassen. Wer ein Essen mit köstlichen syrischen Gerichten servieren will, findet unter diesem Link Rezepte auf der Website der myself.

Wir von susie knows..., dem Plus-Size Blog, finden den myself Supper Club eine wunderbare Idee und hoffen, dass viele, viele mitmachen, um Kindern zu helfen, die unverschuldet in entsetzliche Not geraten sind. Eure Susie und Barbara.

Ihr könnt Eure Supper Club Spende online unter diesem Link einzahlen oder auf folgendes Konto überweisen: SOS-Kinderdörfer weltweit, IBAN: DE 11 4306 0967 2222 2000 04, Verwendungszweck: myself Supper Club

Weitere Informationen zum Supper Club findet Ihr auf der Website der myself.

Photos: Website der myself

- kommentieren -

Fashion

Bodenlange Maxikleider erfahren ein Revival! Die schönsten Kleider mit komplettem Styling findet Ihr heute auf susie knows..., dem Plus-Size Blog!

Coachella, Glastonbury und Hurricane: So heißen die angesagtesten Musik-Festivals, die sich zu wahren Mode-Trend-Barometern entwickelt haben. Der lockere Hippie-Stil prägt unsere Sommermode. Hier nun einige der wunderbaren Maxi-Kleider mit den passenden Shopping-Links.

Happy Shopping!

Dieses Foto stammt vom diesjährigen Coachella-Festival, das deshalb so berühmt ist, weil sich dort die Hollywood-Prominez trifft.

1: Kimono: Kimono mit Fransen und Ausbrennermuster von Manon Baptiste ca. 155 Euro

2: Sandalen: Verzierte Gladiatorensandalen von Boden ca. 100 Euro

3: Maxi-Kleid: Bedrucktes Maxikleid mit Tunnelzug von Veto/navabi ca. 100 Euro

4: Kette: Kette mit Schmuckscheiben von Boden 65 Euro

5: Tasche: Bestickter Genua Beutel von Boden 65 Euro

 

LoVe, PeAcE & HaPpYnEsS!!!

1: Weste: Verzierte Jeansweste von Mat/navabi ca. 165 Euro

2: Espadrilles: Esparilles von Boden ca. 80 Euro

3: Maxi-Kleid:[nbsp]Maxikleid mit Zickzack-Muster, Dresses Unlimited/navabi ca. 140 Euro

4: Kette: Fröhliche Perlenkette von Boden 55 Euro

Plu-Sizes Model Schönheit Tara Lynn im Festival-Style fotografiert von Bradford + Alexander. Tara Lynn wird von den Modelagenturen Ford Models, Brigitte Models, and OKAY Models vertreten. Sanfte Wellen , ein natürliches Make-up und das obligatorische Stirnband mit Blüte dürfen nicht fehlen. An seiner Stelle passt auch ein großer Schlapphut mit breiter Krempe.

1: Jeansjacke: Jeansjacke mit bestickten Taschen von Zizzi/navabi ca. 95 Euro

2: Wedges: Harriet Wedges von Boden ca. 90 Euro

3: Maxi-Kleid: Maxikleid aus Jersey von Boden ca. 120 Euro

4: Kette: Kette in Blockfarben von Boden ca. 40 Euro

5: Beutel: Beuteltasche mit Quaste von Boden ca. 80 Euro

 

Photos: PR & Pinterest Bradford + Alexander

 

- kommentieren -

Fashion

Gerry Webers neueste Trends für den Herbst-Winter 2015/16 wurden jetzt vorgestellt. Susie von susie knows..., dem Plus-Size Blog, stellt Euch die modischen Higlights vor.

Hallo Ihr Lieben,

ich höre Euch schon sagen: "Wie Winter? Ist Susie nun völlig durchgeknallt? Wer will denn jetzt Winterklamotten sehen?" In Wahrheit niemand, aber so funktioniert sie nun mal die Modebranche, immer verkehrt herum, im Frühjahr zeigen die Designer ihre Winter-Kollektionen und im Winter ihre Sommer-Kollektionen.

Gerry Weber hat drei Kollektionen: Gerry Weber Collection & Edition, die Sachen sind ab Größe 36 bis 46 zu haben, das eher jüngere Label Taifun mit dem gleichen Größenspiegel und das Plus-Size-Label Samoon, mit Mode von Größe 42 bis 52.

Der Showroom in der angesagten Hamburger Hafen City. Hier wurden die Kollektionen vorgestellt.

Dies ist mein Lieblingslook von Gerry Weber. Ich mag diese Farbpalette sehr.

 

Brombeer- und Lilatöne bis hin zu Pink sowie gemischt Grün- und Brauntöne machen den Look und stehen den meisten von uns ausgesprochen gut.

Ein weiteres Thema ist Schwarz-Weiß: Ein Klassiker eben. Toll, das Karoplaid, oder?

 

Hier sind vier Teile aus der Samoon Kollektion der Fischgrat-Kurzmantel links, ist ideal für den Übergang. "Jogginghosen", wie hier rechts, erobern die Tagesmode. Sie sind bequem und sicher treten sie auch deshalb  ihren Siegeszug in die Alltags-Konfektion an. Sie spiegeln einen lässigen, sportlichen Stil wider. Diese Hose ist ein Muss für den kommenden Herbst.

Der lässige Blazer (links) mit dem langgezogenen Revers hat das Potential zur Lieblingsjacke zu werden, kombiniert mit einen schmalen Bleistiftrock, ein toller Look. Streifen sind Klassiker, dieser Strickcardigan hat das gewisse Extra.

Bikerboots bleiben. Sehr chic diese Variante mit der chanel-artigen Steppung.

Diese Jacke ist mein Favorit: Sie ist aus der Gerry Weber Edition Kollektion. Es wäre toll, wenn es die auch von Samoon gäbe, das finde ich noch für Euch heraus.

 

Zum Schluss noch ein paar Accessoires: Bei dem Goldschmuck links, handelt es sich um Echt-Schmuck!

Und rechts meine Lieblings-Stiefeletten! Es gibt keinen Winter mehr ohne Leoparden-Muster. Gut so!

Ich hoffe, mein kleiner Ausblick hat Euch inspiriert, und wenn er auch nur dazu dient, Euch das Ausmisten Eures Kleiderschranks zu erleichtern.

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende

xox Susie

Photos: Susie & PR

- kommentieren -

Fashion

Fashion at its best: Eine großartige Dokumentation auf arte über Modeschöpfer Jean Paul Gaultier!

Die Besprechung heute auf susie knows..., dem Plus-Size Blog!

Jean Paul Gaultier gehört zu den kreativsten, unkonventionellsten und phantasievollsten Modedesignern. Er ist immer Avantgarde. Denn er zeigte im Laufe der Jahre immer wieder Extravagantes, Gewagtes und Neues und war auch für den ein oder anderen Skandal gut. So schuf er die spitzbusigen BHs, die Madonna bei ihren Konzerten trug, er verwendete Stoffe mit aufgedruckten Tattoos oder Körperdrucken, so dass die Models im Kleid nackt aussahen, und Röcke für Männer.

"Mein Job ist es, zu spüren, was ein Trend ist, worauf die Leute Lust haben", sagt der Designer und erklärt damit sein Verständnis von Haute Couture.

Das spitzbusige Korsett am Model und bei Madonna:

Das Grand Palais in Paris widmet ihm gerade eine Ausstellung mit seinen Kreationen. Auf arte lief gestern die hervorragende Dokumentation "Jean Paul Gaultier arbeitet". Filmemacher Loic Prigent zeigt den Modeschöpfer im Atelier. Dort erklärt Jean Paul Gaultier seine wichtigsten Entwürfe seit 1976 und zeigt sie am Model. Dazu werden Aufnahmen der Modeschauen eingeblendet. Ein spannender Einblick in das Schaffen eines der spannendsten Modedesigner!

Sein Teddybär war Gaultiers erstes Model und Muse.

Gaultier liebt seinen Beruf: "Ich werde weitermachen und arbeiten, weil ich die Mode liebe. Sie ist mein Leben." Er verabschiedet die Zuschauer mit Humor: "Ich hoffe, sie haben sich gut amüsiert und sind nun alle in der Lage, mich zu kopieren."

Der tibetische Wendemantel.

Die Modefans unter Euch können die großartige Dokumentation "Jean Paul Gaultier arbeitet" online noch eine Woche lang auf Arte+7 sehen. Hier der Link: http://www.arte.tv/guide/de/056784-000/jean-paul-gaultier-arbeitet

Photos: Screenshots aus "Jean Paul Gaultier arbeitet" von Loic Prigent auf arte

- kommentieren -

News

Französisches Parlament beschließt Gesetz gegen Magermodels! Die Nachricht heute auf susie knows..., dem Plus-Size Blog!

Das französische Parlament hat jetzt einem neuen Gesundheitsgesetz zugestimmt, das die Beschäftigung von magersüchtigen Models, bzw. Models mit einem Body-Maß-Index von weniger als 18 unter Strafe stellt. susie knows..., der Plus-Size Blog, hatte über diese Initiative im Kampf gegen Magermodels schon am 31. März berichtet. Das Parlament beschloss, dass die Beschäftigung von Magermodels mit sechs Monaten Gefängnis oder 75.000 Euro bestraft wird. Außerdem ist im neuen Gesetz vorgesehen, dass mit Photoshop bearbeitete Bilder von Models als solche gekennzeichnet werden müssen. Ansonsten droht eine Geldstrafe von 37.500 Euro.

Allerdings sollten wir uns nicht zu früh über dieses neue Gesetz freuen. Denn um gültig zu sein, muss noch der Senat, die zweite Kammer in Paris, zustimmen. Ob die Senatoren mehrheitlich dafür stimmen, ist nicht sicher.

Trotzdem eine gute Nachricht im Kampf gegen Magersucht und falsche Körperideale finden Susie und Barbara von susie knows..., dem Plus-Size Blog!

- kommentieren -

Fashion

Erste Bilder von Maites Kollektion für Bon Prix mit den Shopping-Links, heute auf susie knows..., dem Plus-Size Blog!

Ihr Lieben, wie versprochen gibt es heute die Bilder von der Show. Die meisten Teile sind schon im Bon Prix Online-Shop und Ihr könnt sie direkt bestellen. Los geht's:

Drei Looks auf einen Blick! Alle designed von Maite Kelly.

 

Jerseytops & Srickjacken für jede Figur: mit diesen Knallfarben begann die Show.

Shirtjacke ca. 30 Euro &7/8-Hose ca. 25 Euro1/2-Arm, Schößchen-Shirt ca. 25 Euro & 7/8-Hose ca. 25 Euro

Dies war mein persönlicher Lieblingsdurchgang der Show: die Jersey Oberteile

Shirt-Tunika in Rose ca. 20 Euro

 

Beige, Grau und Pastell kombiniert mit Metallicstoffen, ein sehr eleganter Look!

Shirt-Kleid  ca. 30 Euro ; Shirt-Tunika in Grau ca. 20 Euro. Der Rock ist noch nicht online.

 

Shirt-Tunika, Halbarm ca. 20 Euro, Shirt & 7/8-Hose ca. 25 Euro, Kurzarm Shirt ca. 15 Euro 7/8-Jeans 

Streublümchen in allen Variationen:

 

Shirt, Kurzarm ca. 15 Euro, Rock lang  ca. 25 Euro; Shirt-Kleid ca. 30 Euro

 

Shirt, Kurzarm ca. 15 Euro Rock ca. 25 Euro, Blümchen-Blusen-Top in Weiß ca. 20 Euro.

 

Und das gleiche Top in Schwarz Blusen-Top ca. 20 Euro. Besonders nett war hier das Styling. Die knallfarbenen Hosen sind noch nicht auf der Seite.

Grafische Muster:

Ein tolles Kleid! Mir gefällt diese Farbstellung: Blau-Weiß Shirt-Kleid ca 30 Euro

 

Shirtkleid in Schwarz-Gelb ca. 30 Euro; Jersey- Blazer, Langarm ca. 30 Euro

Shirt-Kleid, 3/4- Arm ca. 30 Euro

Photos: Susie

- kommentieren -

Fashion

Maite Kelly präsentierte ihre neue Frühjahr/Sommer-Kollektion für Bon Prix in Hamburg und alle kamen! susie knows..., der Plus-Sizue Blog, war selbstverständlich auch dabei!

Es war eine tolle Modenschau und ein grandioser Abend, gefolgt von einer Super-Party.

Hier für Euch die ersten Impressionen:

Die drei Musketiere Barbara, Susie & Prinz Charming, der Modedesigner Georg Rosenbaum!

Maite beim Photo-Call, der Medien Andrang war enorm. Es waren sogar vier (!) Fernsehteams vor Ort!

 

Das wollten wir immer schon mal tun: Barbara & Susie auf dem Red Carpet vor der Logowand, feeling like a Star.

Aber der wahre Star des Abends war Maite: Sie sang und tanzte und von ihr stammte auch die Idee aus einer einfachen Modeschau einen Cabaret-Abend zu machen.

Maite und die "Bon Prix" Live-Band

 

Die liebsten Ex-Kolleginnen von der Für Sie Susann Faust und Barbara Christmann, die extra aus Mailand angereist war. Promis wohin das Auge reicht.

Dieses Foto von meinen ältesten und besten Freunden und mir hat Barbara Christmann gemacht! Danke dafür Barbara!

Barbara und ich kennen uns schon aus der Schule, Georg und ich haben zusammen Mode-Design studiert.

Hier ist Maite schon bei der Danksagung. Ihre neue Kollektion zeige ich Euch im nächsten Post!

 

PAAAAARTY!!! 

Photos: Barbara, Barbara Christmann, Ariane Beck und Susie*

- kommentieren -