Der Tipp der Woche!

Die perfekte Handcreme: Karité von L'Occitane empfiehlt Barbara von susie knows..., dem Plus-Size Blog!

Ihr Lieben, ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich habe im Winter selbst bei milden Temperaturen schnell raue Hände. Ich habe im Laufe der Jahre etliche Handcremes ausprobiert. Und immer gab es ein Problem: Dünnflüssigere Cremes, die viel Feuchtigkeit enthalten, ziehen schnell ein, aber nach fünf Minuten habe ich das Gefühl, ich müsste wieder eincremen. Denn die Haut bekommt nicht genügend Nährstoffe. Nehme ich eine reichhaltigere Creme, habe ich hinterher lange fettige Pfoten, denn die Creme zieht nicht gut ein.

Aber jetzt habe ich eine Handcreme gefunden, die einfach phantastisch ist: Karité von L'Occitane. Sie ist reichhhaltig, zieht trotzdem sofort ein und macht im Nullkommanix seidenweiche Hände. Ein Babypopo ist nichts dagegen. Die Creme ist zwar etwas teurer, aber es lohnt sich. Denn zum Eincremen braucht man nur eine sehr kleine Menge. Ich bin begeistert! Übrigens gefällt mir auch das Retro-Design der Tube sehr.

Die große Tube Karité Handcreme von L' Occitane mit 150 ml kostet 22 Euro. Sie lohnt sich, da die kleinere Tube mit 75 ml 15,50 Euro kostet. Online bekommt Ihr die Creme bei Ludwig Beck, klickt einfach auf die Fotos. Ansonsten findet Ihr sie in Occitane-Läden, Kaufhäusern und Drogerien.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag Abend, Eure Barbara.

Photos: Leo Peltz/PR Ludwig Beck

Zurück