Die schönsten Kurven Russlands!

Internationale Zusammenarbeit: Deutsche in der Jury bei Misswahl

In St. Petersburg wurden jetzt die schönsten Kurven Russlands gesucht. 19 Finalistinnen in zwei Altersgruppen bewarben sich um den Titel. Als Jury-Mitglied war Plus-Size Bloggerin Lu von Lu zieht an geladen. Da sie krank wurde, fuhr Plus-Size Designerin Natalia an ihrer Stelle nach Nord-Russland. Natalia gehört zum Team von Wundercurves.

Die Finalistinnen in der Gruppe Young Stars

Die vor einem Jahr online gestelle Website Wundercurves ist eine Shopping-Plattform für große Größen. "Jede Frau soll die Auswahl bekommen, die ihr gebührt und sich schön fühlen", sagt Nane, Mitgründerin von Wundercurves. Denn ihr war unangenehm aufgefallen, dass das Mode-Angebot für Plus-Size sehr viel geringer ist als für kleine Konfektionsgrößen und meist versteckt und deshalb nur mit viel Suchen und Scrollen zu finden. Dagegen wollte sie etwas unternehmen und fand Gleichgesinnte, die sich mit ihr für Plus-Size einsetzen. "Wir wollen das Shoppingerlebnis für kurvige Frauen verbessern", betont Nane. Auf Wundercurves gibt es Mode von Plus-Size Marken wie Zizzi und sheego, aber auch von Firmen, die ihre Mode auch in großen Größen vertreiben.

Nane, Mitgründerin von Wundercurves, Anna Shishowa, Veranstalterin der Misswahl, und Natalia, Plus-Size Designerin und Jury-Mitglied in St. Petersburg (v.l.)

Gewinnerin Ljudmilla Zadowskaja

Vize-Miss Viktoria Kudrijashov (links) und Gewinnerin Maria Bondarj

Die Finalistinnen der Gruppe Luxury Age

Photos: Tiffany La-Wundercurves

Zurück