Susie auf der Fashion Week in Berlin!

Mode, Mode, Mode!!! Und die allerneuesten Trends!

Heute morgen in Berlin angekommen, schicke ich Euch gleich einen Bericht mit ersten Eindrücken von der Fashion Week.

Berlin im Schneematsch! Um von einer Location zur anderen zu kommen, muss ich mich warm einpacken.

Bis vor zwei Jahren zeigten die Plus-Size Label ihre Mode bei der Fashion Week räumlich getrennt in einer anderen Location. Jetzt sind sie auch auf dem Messegelände, aber immer noch räumlich getrennt, in eigenen Hallen. Das war schon Anlass für Kritik. Denn Plus-Size ist genauso Mode wie alles andere. Warum trennt man nach Größen?

Leider gibt es nun noch eine weitere schlechte Nachricht: Der Plus-Size Anteil wird immer weniger. Waren es beim ersten Mal noch drei Hallen auf dem Messegelände, finden jetzt alle ausstellenden Plus-Size Label in einer Halle Platz. Das stimmt mich sehr traurig. Denn hier in Berlin wäre die Gelegenheit zu zeigen, was Plus-Size kann und wie modisch es geworden ist, und das in einem anerkannten, internationalen Rahmen.

Das griechische Label mat überzeugte mit einer sehr schönen Abend- und Cocktailkollektion.

Natürlich habe ich sofort den Stand von Zizzi besucht, denn die Dänen machen tolle, sehr modische Kollektionen!

Zizzi zeigte eine sehr starke, farbenfrohe Mode! Darüber werde ich noch ausführlich berichten.

Ein weiterer Garant für gutes Design: Junarose. Auch dieses skandinavische Label zeigte viel Farbe. Gut so!

Meine Überraschung des Tages: Das Label SIORA Berlin mit seiner feinen, exklusiven Kollektion! Designerin Anastasia Ross ist noch jung im Geschäft. Ihre Kollektion aber ist ausgereift und sehr schön!

Der Name passt: Oui, ja zu diesem gelungen Messeauftritt. Selbstverständlich habe ich mich auch in den anderen Hallen umgesehen. Es gab viel zu sehen. Dazu mehr im nächsten Post!

xxx Eure Susie

Photos: Susie

Zurück