Beauty

Kleine Schönheitskur für zu Hause!

Ihr Lieben, wer sich eine intensive Gesichtsbehandlung wünscht, kann in ein teures Wellness-Hotel einchecken oder einen Termin bei der Kosmetikerin vereinbaren. Es geht aber auch einfacher und preiswerter: Mit einer Gesichtsmaske zu Hause. Allerdings sollte man bei der Anwendung allein sein, denn man sieht schon mehr als seltsam aus mit der Maske im Gesicht. Für diesen Anblick musste man früher als Pharao, pardon Pharaonin, sterben und sich dann von Amun-Priestern einbalsamieren lassen. Heute klebt man sich ganz einfach die Einweg-Maske ins Gesicht und läuft eine Viertelstunde als Mumie durch die Wohnung.

Ich habe zwei Masken von Douglas ausprobiert:

Die „Age Focus, biocellulose anti-ageing face and neck mask“ mit Alpenrosen- und Ahorn-Extrakt. Anti-Ageing klingt ja immer gut. Leider war die Maske nichts für mich. Ich habe eine sehr empfindliche, blasse Haut und bin leider auch mit diversen Allergien geplagt. Die Maske hat meine Haut sehr gereizt, und ich empfand sie als stark spannend.

Danach habe ich die „Aqua Focus, biocellulose moisturising face mask“ mit Schweizer Gletscherwasser und Kaktusfeige getestet. Ich fand sie angenehm kühlend und wohltuend entspannend.

Fazit: Gesichtsmasken als kleine Intensivkur für die Haut sind eine gute Alternative zu einer aufwendigen Behandlung. Aber jede muss testen, welche Maske zu ihrem Hauttyp passt. Zum Glück gibt es eine große Auswahl, da ist bestimmt für jede das Richtige dabei. Außerdem sollte man auf jeden Fall sicherstellen, dass man während der Anwendung allein zu Hause ist. Denn der Anblick als Mumie ist, sagen wir mal freundlich, gewöhnungsbedürftig. Und wir wollen unseren Traumprinzen ja nicht nachhaltig verschrecken, sondern mit unserem Aussehen verführen.

Euch allen ein entspanntes, schönes Wochenende, Eure Barbara.

Photo: Barbara

- kommentieren -

Fashion

Herbstblumen, zu Schade für die Vase!

All over Prints mit Blumen sind mega angesagt! Egals ob Streublümchen, Fantasieblumen, oder Fotorealistische-Prints - Blumen sind das Muster dieser Saison.

Wir alle wollen ja noch nicht wirklich wahr haben, dass der Herbst vor der Tür steht.

Deshalb habe ich für Euch einige schöne Teile von Navabi ausgesucht, die den Sommer noch etwas verlängern können, fast alle Teile gibt es in den Größen 42-56 , manche sogar bis Gr. 60! 

Zizzi 2-IN-1-NETZKLEID MIT NOSTALGIE-PRINT  69,99 €

 

Zizzi  BLOUSON MIT ALLOVER-PRINT 49,99 €

Velvet Pop AUSGESTELLTE TUNIKA MIT BLUMEN-PRINT  49,99€

Zizzi BLUSE MIT ALLOVER-BLUMEN-PRINT  39,99 €

Velvet Pop TUNIKA MIT FLORALEM ALLOVER-PRINT  49,99 €

Yoek AUSGESTELLTES SHIRTKLEID MIT BLUMEN 189,99 €

navabi LOCKERES KLEID MIT FLORALEM PRINT 269,99 

Elena Miro OUTDOORJACKE ZUM WENDEN  379,99 €

Apart CRÊPE-KLEID MIT BLUMEN IM RETRO-LOOK 159,99 €

Vento Maro, SAMTIGES KLEID MIT ALLOVER-BLUMEN-PRINT 149,99€

Viel Spaß bei Shoppen 

xox Eure Susie*

Fotos. PR Navabi & Susie

- kommentieren -

Comment

„Ich will der Jugend nicht hinterherlaufen!“ Birgit Schrowange zeigt ihre grauen Haare.

 

Birgits neuer, echter Look!

Straffe Haut, schöne Haare, gute Figur: Von Frauen wird in unserer Gesellschaft erwartet, dass sie sich alterslos präsentieren. Vor allem, wenn sie in der Öffentlichkeit stehen, wird jede Falte, jedes weiße Haar mit Häme kommentiert. Diesem Druck war auch die Fernseh-Moderatorin der Sendung „Extra“, Birgit Schrowange, ausgesetzt. Sie ist eine schöne Frau mit beneidenswert vollem, dickem Haar. Ihre kastanienbraune Haarpracht war eines ihrer Markenzeichen. Dabei wurde sie früh grau und färbte sich die Haare seit Jahren. Aber jetzt ist Schluss: Am Montag Abend präsentierte sich die 59-Jährige auf RTL zum ersten Mal mit ungefärbten, grauen Haaren. Und sah phantastisch aus!

Das war einmal, die hübsche Brünette ist passé. 

Die RTL-Sendung „This Time next Year“ mit Moderator Jan Hahn begleitet ein Jahr lang Menschen, die sich einen Traum erfüllen wollen, bzw. eine Veränderung in ihrem Leben wünschen. Für Birgit Schrowange hieß das: Schluss mit der lästigen Färberei. Sie wollte endlich ihre grauen Haare zeigen. Allerdings war der Übergang schwierig, denn Grau kann man nicht färben. Bis es herausgewachsen ist, dauert es eine Zeit, und in der sieht man mit zwei Haarfarben nicht gut aus. Deshalb schnitt sie die Haare kurz und trug ein Jahr lang eine Perücke. Gestern Abend zeigte sie sich zum ersten Mal mit ihrer natürlichen Haarfarbe im Fernsehen. „Ich will zum Alter stehen und nicht der Jugend hinterherlaufen“, erklärte Birgit Schrowange. Bravo!!!

 

 

Birgits Selfies von Instagram

Wir Frauen müssen uns gegen das Diktat ewiger Jugend und den Zwang, dem gängigen Schönheitsideal zu entsprechen, wehren! Birgit Schrowange setzte jetzt ein Zeichen und macht damit uns allen Mut! Steht zu Eurem Aussehen!

Eure Susie und Barbara

 

Fotos: Stepahn Pick @ RTLD/ Birgit Schrowange/Instgram

- kommentieren -

Fashion News

Es lebe die Vielfalt bei der Fashion Week!

Das New Yorker Fashion Label CHROMAT hat am Wochenende für Furore auf der New York Fashion Week gesorgt. Designerin Becca McCharen-Tran hat bewiesen, dass Vielfalt auf dem Laufsteg nicht nur möglich ist, sondern auch längst überfällig.

Die Designerin, die sich schon immer sehr für Body-Diversity (sprich: Vielfalt bei den Figuren) engagiert, hat Wort gehalten. Noch nie hat man so viele unterschiedliche Charaktere auf einem Catwalk gesehen.

Instagram Sensation Jordyn Woods

Ihre Models setzten sich zusammen aus Instagram-Megastars, wie der 19-jährigen curvy Sensation Jordyn Woods mit mehr als 3 Millionen Followern!!!, Transgender Modeln/Schauspielern wie Leyna Bloom, oder der androgynen 31-jährigen Elliott Sailors, die als weibliches Model durch ihr maskulines Erscheinungsbild zum Superstar wurde.

 

Aber auch Plus-Size Ikone und Supermodel Emme (sie war das erste Plus-Size Model der USA mit eigener TV-Show) und die zauberhafte Denise Bidot (Sie ist das Zizzi-Model) waren ein Teil der Chromat-Girls.

Auch vor dem Alter schreckte Designerin Becca nicht zurück. Die mittlerweile 54-jährige  Emme (oben links) war mit von der Partie, genauso wie die brasilianische Schauspielerin Fernada Oliviera (unten rechts).

 

Plus-Size Schönheit und Wilhelmina-Model Hunter McGrady zeigte genauso Bademode, wie die Brasilianerin Fernanda Oliveira.

 Selbstverständlich gab es in der Show auch die klassischen mega-schlanken Models, aber sie waren eher in der Unterzahl, rechts Instagram-Star Jocelyn Corona.

Das schwedische Plus-Size Model Sabina Karlsson war auch schon im Vorjahr dabei. Sie ist so bezaubernd mit ihren Sommersprossen.

 

Transgender Instagram-Star: Leyna Bloom und das androgyne Supermodel Elliott Sailors.

Auch mit dabei Lauren Chan, ihres Zeichen Fashion Features Editor bei der amerikanischen Glamour 

Becca McCharen-Trans wurde gefeiert für ihren Mut und sogar die amerikanische Vogue rief ihre Designer-Kollegen dazu auf es ihr nachzumachen. Einziger Wermutstropfen: Hair und Make-up waren ein bisschen zu sehr "Avantgarde" für meinen Geschmack, auch die größten Beauties wurden so nicht wirklich schöner. Daran arbeiten wir bitte noch mal, liebe Becca!

Auch im Vorjahr hat McCharen Body-Diversity gefeiert.

Eine sehr frühe Kollektion von Becca McCharen von 2012. Mit diesen "architectural cages " wurde sie berühmt.

Ich finde diese Show mega-spannend! Sie ist ein Zeichen, dass sich doch etwas tut in der ansonsten so kurven-feindlichen Modewelt.

CHROMAT Designerin Becca McCharen-Tran's  Wurzeln liegen in der Architektur. So entwirft sie Mode mit architektonischen Anklängen, hauptsächlich Dessous, Bade- und Sportmode. Ihr unverwechselbarer Stil hat auch längst die wichtigsten Celebreties beeindruckt. So zählen bereits Beyoncé, Madonna, Taylor Swift, Tyra Banks, and Nicki Minaj zu ihren Kunden.

Was sagt Ihr? Eure Meinung würde mich sehr interessieren.

Habt einen guten Start in die Woche, Eure Susie*

Photos: Yannis Vlamos/indigital.tv@indigitalnow

- kommentieren -

News

Big is beautiful: Fünf Plus-Size Ladies in Köln suchen das perfekte Outfit!

"Zeige, wie sexy deine Kurven sind. Big is beautiful!", lautet das Motto diese Woche bei Shopping Queen XXL in Köln!

Guido Maria Kretschmer kommentiert die Suche nach dem perfekten XXL-Outfit wie immer mit viel Charme und der ein oder anderen erfrischend frechen Bemerkung. Man muss ihn einfach mögen!

Nadya, Babsy, Jenny, Simona und Cindy (v.l.) wollen diese Woche Shopping Queen werden.

Vorher-Nachher: Nadya machte am Montag den Anfang.

"Sie hat gute Beine, die in diesem Kleid sehr schön zu sehen sind. Aber sie hätte mehr Dekolleté zeigen können. Denn jede Frau hat etwas Schönes, und das sollte sie nicht verstecken", meinte Guido Maria Kretschmer.

"Die Jeansjacke hätte ich zu diesem Kleid nicht gewählt, und die Tasche ist etwas groß, aber ansonsten ein guter Look!", sagte der Modemacher.

Nadya bekam für ihr Outfit viel Lob von ihren Konkurrentinnen.

Nadya, Jenny, Simona und Cindy (v.l.) warten auf den Auftritt von Babsy am Dienstag.

Vorher-Nachher: "Babsy sieht jetzt frischer und besser aus, als heute morgen. Jeans und Blazer stehen ihr gut", betonte Guido Maria Kretschmer.

Babsy wählte eine Jeans von Zizzi.

"Mir gefällt ihr Outfit, genau ihr Stil. Bisher der beste Look der Woche", meinte der Moderator.

Die weiteren Folgen XXL-Shopping Queen diese Woche immer um 15 Uhr auf Vox.

Photos: Screenshots Shopping Queen Vox

- kommentieren -

News

Hanna ist die Siegerin bei der Casting-Show auf RTL II!

Über tausend junge Frauen hatten sich beworben. Am Montag Abend waren noch drei Plus-Size Schönheiten im Rennen: Hanna, Julia und Endurance. Hanna hat das Finale gewonnen. Sie ist das neue Curvy Supermodel. Herzlichen Glückwunsch!

Über Casting-Shows dieser Art kann man geteilter Meinung sein. Aber RTL II gebührt ein Lob dafür, dass der Sender die Schönheit von Frauen mit Kurven zeigt. Auch wenn ich fand, dass bei einigen Challenges unnötig viel nackte Haut gezeigt wurde und auch der ein oder andere Outfit eleganter hätte sein können, insgesamt ist die Bilanz positiv: Frauen mit Rundungen sind schön, und das war hier zu sehen!

Die drei Finalistinnen: Hanna, Julia und Endurance (v.l.)

Julia, Endurance und Hanna (v.l.) im Glitzerbikini vor der Jury

Die Jury: Choreograph Carlo Castro, Plus-Size Topmodel Angelina Kirsch, Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella und Modelagent Peyman Amin (v.l.)

Hanna

Julia

Endurance. Sie war meine Favoritin, denn sie ist bildhübsch und hat eine tolle Ausstrahlung!

Angelina Kirsch verkündet die Gewinnerin.

Hanna kann ihr Glück kaum fassen.

Wollen wir hoffen, dass die Schönheit von kurvigen Frauen immer mehr die Anerkennung findet, die sie verdient! Eure Barbara.

Photos: Screenshots Curvy Supermodel RTL II

- kommentieren -

Fashion

Stiefeletten, Ankle-Boots für die ersten kalten Tage

Man mag es kaum glauben, aber der Herbst kommt bereits auf leisen Schritten daher. Es wird also Zeit zu überlegen, wie man seinen Füßen die bevorstehende Kälte versüßt. Wir hätten da ein paar Vorschläge!

Alle Modelle sind von Zalando und mit einem Klick zu bestellen. Noch gibt es reichlich schöne und ausgefallene Modelle zu haben, und wer schnell handelt ist schlau, denn die großen Größen sind schnell vergriffen, genau wie bei den Klamotten.

Ich habe für Euch einige meiner Lieblinge ausgesucht: Los geht's, hier sind

Susies Top 14!

Chelsey Boots: Funky: Melvin & Hamilton, Amelie 5, Gr, 35-42, 189,95 Euro

 

Extravagant in Grün mit Stickerei: Melvin & Hamilton, AMELIE 44 - Stiefelette, 189,95 Euro

Klassisch in Dunkelblau: S.Oliver Ankle Boot gr. 36-41, 59,95 Euro

Braun, die Farbe des Herbsts:

Links: Marco Tozzi Gr 36-42, in Dunkelbraun & Schwarz 69,95 Euro

Mitte: Pier One, Schnürstiefelette Gr. 36-42 , 79,95 Euro

Rechts: ,Kennel + Schmenger, BASKET - Schnürstiefelette, Gr. 36-42, 259,95 Euro

Pussycat: J. Crew, Spencer Boot Gr. 36-41, 494,95 Euro

Hell & Dunkel:

Links: Tamaris, Ankle Boot in 4 Farben, Gr.36-42, 79,95 Euro

Mitte: Shabbies Amsterdam, Stiefelette,Gr.36-42, 199,95 Euro

Rechts: Pier One, Ankle Boot, Gr.36-42, 79,95 Euro (47,95 Euro 40 Prozent sparen)

Falsches Krokodil: Melvin & Hamilton, SUSAN 10 - Stiefelette Gr. 35-43, 169,95 Euro

Elegant mit Absatz:

Links: Spitz mit Kittenheel: Kennel + Schmenger, SELMA - Stiefelette  Gr. 35-43 219,95 Euro

Rechts: Angesagt in Samt: Madden Girl, FANTASYA - Stiefelette[nbsp,Gr.36-42, 69,95 Euro

Zign, Cowboy-/Bikerstiefelette, Gr 35-42 Farbe: beige/rosé, 99,95 Euro

Habt eine tolle Woche und viel Spaß beim Shoppen

xox Susie*

Alle Fotos: Zalando PR

- kommentieren -

Comment

Vorurteile können tödlich sein: Wie Übergewichtige beim Arzt diskriminiert werden!

Lebensgefahr, Intensivstation. Eine Freundin von Susie und mir wäre jetzt fast gestorben. Sie klagte seit Tagen über Atemnot, konnte keine Treppe mehr steigen, ohne nach Luft zu ringen. Als es immer schlimmer wurde, beknieten wir sie, endlich zum Arzt zu gehen. Aber der meinte bei ihrem Anblick nur: „Nehmen Sie ab und treiben Sie Sport, dann vergeht die Kurzatmigkeit von selbst.“ Eine näher gehende Untersuchung hielt er für unnötig. Die Ursache ihrer Atemnot sah er ja auf einen Blick: ihr Übergewicht. Drei Tage später lag sie mit Lungenembolien, ausgelöst durch eine schwere Thrombose, auf der Intensivstation.

Ein Einzelfall? Leider nein! Eine neue Befragung zeigt, dass Ärzte bei übergewichtigen Patienten seltener Blutuntersuchungen, Computer-Tomographien, etc. anordnen, als bei schlanken Patienten. Denn die Ursache ihrer Beschwerden, siehe das Schicksal unserer Freundin, ist ja offensichtlich: Ihr Übergewicht. Diese Einstellung hat fatale Folgen: Viele Ärzte untersuchen diese Patienten nicht gründlich genug, und Übergewichtige gehen zu selten oder zu spät zum Arzt, weil sie befürchten, dass er ihre Beschwerden nur auf ihr Gewicht zurückführt und ihnen Vorhaltungen macht, endlich mit einer Diät zu beginnen.

Außerdem wirken verschriebene Medikamente oft nicht oder zu schwach, weil bei der Dosierung das Gewicht nicht genug berücksichtigt wird. Eine weitere Studie hat jetzt gezeigt: Bei 300 Obduktionen (Ich weiß, das ist nicht appetitlich, aber das Thema ist leider ernst.) wurde aufgedeckt, dass bei Übergewichtigen 1,65 mal häufiger Krankheiten übersehen wurden, darunter auch schwere Erkrankungen wie Lungenkrebs und Herzleiden, als bei Schlanken.

Übergewicht kann also tödlich sein. Und das nicht nur, wie uns immer wieder gesagt wird, wegen der Erkrankungen, die ein zu hohes Gewicht verursacht, wie Diabetes, Bluthochdruck, etc., sondern wegen der Vorurteile, die Ärzte und Krankenhauspersonal gegenüber Menschen mit einem höheren BMI haben. Ja, eine Patientin ist vielleicht kurzatmig, weil sie ein hohes Gewicht hat und sich zu wenig bewegt, aber sie kann außerdem eine lebensgefährliche Thrombose haben! Diese Form der Diskriminierung muss endlich aufhören! Ärzte sollten ihre übergewichtigen Patienten ernst nehmen!

Eure Barbara.

Photos + Illustration: shutterstock

- kommentieren -

Jewels

Schmuck für einen schönen Hals nicht nur zum Oktoberfest!

Enganliegende Samtbänder schmücken unseren Hals ungemein. Dabei verdanken wir die sogenannten Kropfbänder einer Krankheit: Durch Jodmangel im Trinkwasser in Bayern vergrößerte sich bei vielen Frauen die Schilddrüse unschön zu einem Kropf. Um ihn zu verdecken, trugen sie ein breites Samtband um den Hals. Da dem Trinkwasser inzwischen Jod beigegeben wird, muss niemand mehr an einem Kropf leiden. Aber die Kropfbänder sind seit langem fester Bestandteil der Trachtenmode. Da jetzt Choker, enganliegende kurze Ketten, angesagt sind, kann man die schönen Samtbänder das ganze Jahr über tragen, nicht nur in den kommenden Wochen zum Oktoberfest.

Bettina Scharrer hat in der Nähe von München ein Atelier für Trachtenschmuck. Dort kann man Kropfbänder online bestellen, die individuell genäht werden in unterschiedlichen Längen. Denn ein Kropfband soll uns schmücken, nicht würgen. Die Schmuckdesignerin fertigt außerdem auch Armbänder, Ohrringe, Broschen und Ringe an. Hier für Euch eine kleine Auswahl ihrer Kropfbänder:

Kropfband zweireihig mit Süßwasserperlen, 44,95 Euro

Samtband in verschiedenen Farben mit Strass, 34,95 Euro

Samtband in verschiedenen Farben erhältlich mit Süßwasserperlen, 39,95 Euro

Kropfband mit gefilzter Blüte und Süßwasserperle, 49,95 Euro

Zweireihiges Samtband mit Hirschkopf oder versilbertem Herz, 34,95 Euro

Euch allen ein schönes Wochenende, Eure Barbara!

Photos: PR Bettina Scharrer

- kommentieren -

Fashion

Oktoberfest: nicht nur in München!

Ihr Lieben, am 16. September startet das Oktoberfest auf der Münchner Wiesn. Aber nicht nur in Bayern kann man feiern! Auch in den anderen Bundesländern gibt es Biergärten, in denen man einen schönen Abend mit Familie und/oder Freunden verbringen kann. Damit Ihr dafür zünftig angezogen seid, habe ich für Euch einige Kleidungsstücke herausgesucht. Dirndl natürlich, aber auch Jacken oder Hosen, die mit etwas "Neutralem" kombiniert nicht zu trachtig wirken.

Viel Spaß und Prost, Eure Susie!

Dirndl von Janet & Joyce  Gr 42-56, 189,99 Euro

Wenn’s mal etwas prunkvoller sein soll! Festliches Dirndl mit einem Traum aus zarter Spitzenschürze – hochwertig und mit vielen Details verarbeitet.

Trachten-Bluse kariert  von Janet & Joyce, Gr 42-56 49,99 Euro

Klassische Form, durchgeknöpft, mit Kontrasteffekten

7/8 Hose im Trachten-Look von Janet & Joyce  Gr 42-56  69,99 Euro

Slim Fit – schmale 7/8-Hose, nicht anliegend

Dirndl von Janet & Joyce  Gr 42-56, 99,99 Euro

Balkonette-Dekolleté – Kurven ausdrücklich erwünscht

Trachten-Strickjacke von Janet & Joyce Gr 40-58  69,99 Euro

Viel Herz beweisen mit dieser Rückenansicht: Eine große Strickapplikation, verziert mit Häkelblüten, zieht alle Blicke an.

Trachten-Jeansjacke mit Stickerei  von Janet & Joyce  Gr 42-56  99,99 Euro

Figurnah geschnitten, mit vorteilhaften Teilungsnähten

Trachten-Bluse kariert  von Janet & Joyce, Gr 42-56 69,99 Euro

Figurnah und curvy-geeignet

Jeansrock im Trachten-Look  von Janet & Joyce Gr 42-56 59,99 Euro

Ideale Passform dank Gehschlitz hinten

Dirndl-Bluse von Janet & Joyce  Gr 42-56  59,99 Euro 

Figurgünstige Passform mit Gummizügen

Dirndl Bügel - BH von Susa bis Körbchengr E  ab 19,99 Euro

Dirndl-Bügel-BH mit spitzenbesetzten Trägern, die im Rücken elastisch und verstellbar sind

Alle Fotos: Happy Size PR

- kommentieren -