Beauty

Werbung wg Markennennung und Markierung - unbeauftragt.

Susie hat einen neuen Haarschnitt!

Es war mal wieder soweit, meine Haare waren mir viel zu lang: Gesagt, getan ein neuer Haarschnitt musste her. Meine Freundin Birgit Kranzl, Friseurin und Visagistin, hatte Zeit und Lust zu helfen, das war meine Rettung:

Das Deckhaar hat Birgit nicht angerührt, das Haar im Nacken aber hatte keine Chance - schnipp, schnapp und ab!

D A N K E  Birgit, ich finde, es sieht genial aus!

Da meine Haare sehr fein sind und eher an kleine Federn erinnern, habe ich viele Produkte ausprobiert, denn Fusselhaare brauchen nun mal eine gute Pflege! Ich habe deshalb einige meiner Produkte im Beauty-Shop für Euch eingepflegt: hier geht's direkt zum Shop

 

Hier seht ihr einige der Produkte:

Links, Kevin Murphys "Angel Hair" ein sehr gutes Shampoo, das auch sehr schön duftet.

Mitte: Christophe Robins  "Delicate Shampoo With Rose Extracts" reinigt das Haar sanft und gründlich, ohne die Kopfhaut oder das Haar auszutrocknen.

Rechts: Das dritte Produkt ist ebenfalls von Christophe Robins, das "Cleansing Volumizing Paste Haarshampoo" - das Shampoo ist eine natürliche Mischung aus Rhassoul-Tonerde, Rosenextrakten und Limnanthes-Extrakt, um die Haarfarbe vor dem Verblassen zu schützen und die Strahlkraft zu bewahren.

Birgit schneidet mein Haare immer trocken, nach der ersten Wäsche sieht der Nacken noch perfekter aus...

Na, da gucke ich irgendwie komisch - aber ich liebe die Länge, sie ist für den Sommer ideal!

Hier sind noch drei Produkte, die Ihr im Shop findet:

Links: Das Kérastase Elixir Ultime ist ein volumengebendes, sublimierendes Sprüh-Öl gibt luftiges Volumen und umwerfenden Glanz.

Mitte: Eisenbergs "Seren & Feuchtigkeitsspendende Pflege" ist besonders für trockene, empfindliche Haut geeignet- für mich ideal, da ich sehr trockene Kopfhaut habe.

Rechts: L´Oréal Professionnel Source Essentielle Nourishing Shampoo - das Shampoo  versorgt auch trockenes Haar mit ausreichend Feuchtigkeit, richtig toll: Es hat auch einen angenehmen Duft!

 

Susie from the Back: herrlich keine Haare mehr da, die komisch abstehen..., allerdings muss auch mal wieder nachgefärbt werden. Ich halte Euch auf dem Laufenden

 

Na, was meint Ihr zum neuen Look? Ich bin glücklich mit der neuen Länge :)

 Wenn Ihr mögt, dann stöbert doch ein bisschen in Susies Hair Advice Shop-

Habt einen schönen Sonntag 

xox Susie*

Alle Fotos von Susie : Susie & Hendrik, die Produkt-Stills sind von Douglas PR

- kommentieren -

Beauty

Schönheits-operationen: ja oder nein?

Meine Erfahrungen

Ihr Lieben, Einige von Euch haben diesen Artikel schon auf Soulfully gesehen - wegen der vielen Rezonanz könnt Ihr ihn jetzt auch hier auf dem Blog lesen- ich bin gespannt auf Eure Reaktionen.

Ab 50 sieht man das Thema mit ganz anderen Augen … Susie plaudert aus dem „Nähkästchen“ –

Meine Augenlider brauchten dringend einen Lift – gesagt, getan und niemand hat’s gemerkt. Tja, das ist alles immer so eine Frage des Alters – Dinge, die einen mit 30 überhaupt nicht interessiert haben, können ab 50 plötzlich lebensbestimmend werden.

 

Man sieht das Dilemma deutlich - links meine Augen vor der OP und rechts danach

JA, ich will!

Mein Dermatologe, Dr. Matthias Kießling aus Hamburg, ist ein sehr erfahrener Chirurg. Was ich jedoch nicht wusste, er ist spezialisiert auf Lid-Straffungen! Ich bin schon über 20 Jahre bei ihm und bei meinem letzten Besuch erzählte er, dass er auch Lid-Straffungen durchführt… Und was soll ich sagen? Da war er dann, der Moment der Augen-OP für mich.

Ich habe Bewertungen gelesen und Freundinnen befragt und in kürzester Zeit stand fest: ich werde es tun, diese Lider werden bald wieder wie früher sein!

Einen Termin bekam ich innerhalb von 14 Tagen und wenn ich einen Beschluss gefasst habe, hält mich so schnell nichts mehr auf…Mich erwartete eine schicke, stylische Praxis und ein kleiner, feiner OP-Raum, in dem wunderbare Musik spielte und mein Arzt mit seiner OP Schwester. Ein sehr kleiner, feiner Zirkel, der sich nur um meine Oberlider kümmerte.

 

Hier seht ihr die Praxisräume von Dr Kießling

Schnell und schmerzlos – Der Ablauf der Operation

Ohne lange zu fackeln, schaute sich Doktor K. noch mal mein Gesicht an, erst im Sitzen, dann im Liegen und begann dann mit der OP. Kein langes drumherum reden, sondern es ging direkt los – denn der Mann weiß, was er tut!

Meine Angst war fast verflogen, denn die „Happy Pill“ (Entspannungsmittel) wirkte bereits. Ich hatte mich für eine örtliche Betäubung entschieden. Dr. Kiesling begann mit einem kleinen Einstich am Augen-Aussenlid, der nicht weh tat (Skala: ein Mückenstich) und das Augenlid war sofort betäubt. Er begann mit dem linken Auge und hat sich von außen nach innen vorgearbeitet, während leise die Musik dazu säuselte. Danach war das rechte Auge dran und als er damit fertig war, hatte ich im ersten Auge schon wieder Gefühl. Nach 45 Minuten war die ganze OP vorbei. Es gab noch ein paar Pflaster auf die Augen und ausgestattet mit Schmerzmitteln und Kühlkissen, wurde ich entlassen. Im Laufe des Abends habe ich die Pflaster schon abgemacht. Natürlich gab es einen kleinen Bluterguss um die Augen, aber ehrlich gesagt, ich hatte gedacht, ich würde aussehen wie Mickey Rourke nach seinem letzten Kampf.Aber nichts dergleichen!

 

Die Tage danach …

Die Nacht war schmerzfrei und ich habe gut geschlafen, trotzdem gut, dass es Schmerzmittel gibt. Generell war die OP weniger schmerzvoll, als erwartet. Natürlich war sie sichtbar, es gab einen kleinen Bluterguss und die Augen waren etwas angeschwollen. Aber bereits nach zwei Tagen war kaum noch etwas zu sehen, die Schatten hatten sich von dunkelbraun zu hellgelb gewandelt.

 

 

Links die ungeschminkte Wahrheit mit den Blutergüssen und rechts seht ihr mich geschminkt, so wie ich mich vor die Tür gewagt habe. 

 

Die Fotos oben wurden bei einen Shoot vier Wochen nach der OP von meinem Freund dem Fotograf Ole Graf gemacht.

Zwei Tage nach meiner Augen-OP war ich auch schon auf einer großen Veranstaltung mit lauter Promis eingeladen und kein Mensch hat etwas bemerkt – herrlich! Hier mit Marcell von Berlin:

Das ist jetzt zwei Jahre her und meine Augen sehen immer noch perfekt aus. Kein Mensch fragt mehr, ob es mir nicht gut geht – auch wenn es mir mal nicht gut geht … Ich sehe viel frischer und jünger aus, als vor zwei Jahren. Ich bereue nichts, weder die Kosten, noch die Schmerzen. Ich bereue nur, dass ich so lange gewartet habe mit dieser Entscheidung. Ich würde es jedes Mal wieder tun. Ich erfreue mich jeden Tag an meinen neuen Augen! Ich hoffe, ich habe denjenigen unter euch Mut gemacht, die diesen Schritt auch überlegen. Wenn ihr weitere Tipps möchtet, meldet euch bei mir, hier über Soulfully. Und Mädels, wartet nicht bis ihr 70 seid, handelt! Gebt euren neuen Augen eine Chance!

Alle Fotos: Susie*

- kommentieren -

Beauty

Die perfekte Mascara von Gosh, getestet auf susie knows..., dem Plus-Size Blog!

Ihr Lieben, heute möchte ich Euch die Lösung eines täglichen Ärgernisses präsentieren: Die perfekte Mascara!

Denn wer will schon jeden Tag damit beginnen, sich morgens über die Wimperntusche zu ärgern? Und das tun wir. Oder zumindest ich habe das immer getan und nehme an, dass es Euch ähnlich ergeht: Wenn die Mascara neu ist, ist viel zu viel Tusche auf der Bürste, man kann sie abstreichen, so viel man will. Die Wimpern kleben zusammen und man bekommt sie nur mühsam wieder auseinander.

Immer das gleiche Elend: Verklebte Wimpern!

Ein Wimpernkamm schafft Abhilfe. Das Ergebnis ist aber auch damit meist alles andere als befriedigend, von der Gefahr, sich ein Auge auszustechen, mal ganz abgesehen. Zuviel Farbe auf der Bürste führt außerdem dazu, dass man anschließend eine Linie schwarzer Punkte rund um das Auge hat. Sind die Pünktchen entfernt, kann man von vorn anfangen mit dem Schminken. Aaahhh!!! Dann kommt der eine Tag, an dem genau die richtige Menge Tusche auf der Bürste ist, und am nächsten Tag ist die Mascara alle. Wimpern tuschen ist nur etwas für Menschen, die sehr leidensfähig oder perfekte Make-up Artisten sind. Ich bin keines von beidem!

Perfekt, soweit man das von meinen Schmink-Künsten behaupten kann: Mit der Mascara von Gosh kleben die Wimpern nicht und nichts verschmiert.

Ich habe im Laufe der Jahre die verschiedensten Wimperntuschen von unterschiedlichsten Kosmetik-Firmen in allen Preiskategorien ausprobiert. Das Ergebnis: Immer das gleiche Elend morgens vorm Spiegel. Ein Versuch war vor kurzem eine neu entwickelte, angeblich ganz tolle, mit Wasser leicht zu entfernende Mascara. Sie bröckelte den ganzen Tag über. Als ich sie abends abschminkte, gerieten mir die verbliebenen Krümel ins Auge. Am nächsten Tag brachte ich sie mit immer noch knallroten Augen zurück in die Drogerie.

Dann empfahl mir meine immer perfekt geschminkte Nichte eine Mascara. Als ich an der Kasse den Preis erfuhr, bekam ich Schnappatmung und musste anschließend wiederbelebt werden. Aber auch dieses völlig überteuerte Produkt verklebte zuverlässig meine Wimpern und schmierte so, dass ich aussah, wie ein Pandabär.

Aber jetzt die gute Nachricht: Vor einer Woche ging ich zu Budni (Für alle Nicht-Norddeutschen unter Euch: eine wunderbare Drogeriemarkt-Kette. Ich liebe Budni!) und bat um Beratung. „Nehmen sie diese“, sagte Frau Meyer und drückte mir die Volumateur Mascara Waterproof Volume der dänischen Kosmetikfirma Gosh in die Hand. „Denn damit verkleben ihre Wimpern nicht, und nichts verschmiert.“

Nach all den schlechten Erfahrungen ging ich etwas skeptisch nach Hause. Aber Frau Meyer hatte Recht: Die Mascara ist perfekt! Obwohl ganz neu, ist nicht zu viel Tusche auf der Bürste, die Wimpern kleben nicht zusammen, nichts verschmiert ums Auge herum. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich perfekt getuschte Wimpern und das ohne jede Mühe! Ein großer Dank an Frau Meyer von Budni für diese Empfehlung!

Die Mascara von Gosh ist bei Budni erhältlich für 10,49 Euro. Für alle Süddeutschen, die keine Budni-Filiale um die Ecke haben: Ihr findet die Mascara im Internet auf der Gosh-Website unter diesem Link.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche mit perfekt getuschten Wimpern, Eure Barbara.

Fotos: Barbara

- kommentieren -

Beauty News

WERBUNG //  Advent - Advent- ein Lichtlein brennt ... 

Last Minute Adventskalender zum Verschenken für Mädchen und Ladies stelle ich Euch heute vor.

Nun ist er schon fast da, der erste Advent! Vorfreude! Bei mir jedenfalls. Plätzchenbacken, Lebkuchenhäuser bauen, wie dieses hier von meinen Töchtern Lucie & Clara, gehört für mich zu den Highlights jedes Dezembers.

Dieses Jahr bin ich so busy, dass ich nicht zum Kalender basteln komme und da werde ich meine Lieblingstöchter mit diesen Kalendern überraschen - ich denke sie werden diese Alternativen auch nicht verachten...

24 Beauty Überraschungen in einem XL Kalender: Douglas  Adventskalender für Damen Adventskalender  € 29,99

Engelein mit 24 Geschenken: Douglas Angelic Beauty Make-Up Calendar 24 + 1 Adventskalender  € 24,99 € 14,99

Make Up High-Lights von Bare Minerals: Douglas bareMinerals Box of Wonders Adventskalender  € 75,99

Und das hier ist die Luxus Variante aller Adventskalender (jetzt online schon reduziert):

 Douglas - Luxus Adventskalender für Damen Adventskalender  € 44,99 € 29,99

Und wer noch einen Überraschung für den Nikolausstiefel sucht- hier ein Vorschlag!

Die Engelspüppchen und das Einhorn stammen vom "Kleines Label". Claudi und Lucie vom Kleinen Kunstraum Hamburg schaffen jetzt im sechsten Jahr diese liebenswerten Fabelwesen - alles kleine Kunstwerke und Unikate!

Wenn ihr interessiert seid - scheibt mir, oder wendet Euch direkt an:

https://www.kleinerkunstraum.de

Viel Spaß beim adventlichen Dekorieren  xox eure Susie*

Photos: PR Douglas & Susie

- kommentieren -

Beauty

Schnipp-Schnapp und Susies Haare sind ab!

Immer mal wieder überkommt er mich, der Drang meine Haare abzuschneiden, und wenn ich ehrlich bin, überkommt er mich regelmäßig zweimal im Jahr!

Mit diesem Post lasse ich Euch heute an meiner Veränderung Teil haben.

Voilá, meine "neuen Haare" - sie sind vorn fast noch genauso lang wie vorher, im Nacken allesdings musste viel an Länge weichen.

 

Ein kleiner Rückblick: mein kurzer Bob, der meist gut aussah, aber leider auch oft wenig schmeichelnd war. Ihr kennt das sicher alle, wenn man in einem Schaufenster sein Spiegelbild sieht und sich ein wenig erschreckt, wie unvorteilhaft man tatsächlich aussieht.

Eine solche Eingebung muss man ausnutzen und sofort einen Friseurtermin machen - gesagt, getan!

 

Vorher - Nachher: beim Friseur BOX im angesagten Hamburger Schanzenviertel war es dann soweit, die Wolle musste weichen. Links, auf dem ungeschminkten vorher Foto sieht man wie wenig Volumen meine Haare nur noch hatten. Rechts, das erste Foto (noch im Salon aufgenommen von meinem Mann) kurz und glücklich - die neue Susie.

So cool! Ich liebe mein neues Profil, danke Janne von Box! Neben der jüngeren Optik, die ich liebe, ist der neue Speed, mit dem ich morgens fertig bin, ein riesiger Gewinn! Der Pulli mit der Glitzerschleife ist von Violeta/Mango!

Hier bin ich im Abendlook mit dem neuen kurzen Haarschnitt, ein schöner Kontrast zu dem sehr romantischem Kleid.

Das Kleid von CHI CHI London, die Strickjacke von Boden und die Pumps von Prada.

Mein Mann Hendrik und ich bei seiner Geburtstagsfeier letztes Wochenende.

Und hier noch einige Produkte , die ideal sind für feine, gefärbte Haare wie die meinen. Vielleicht ist das auch eine Option für Eure Haare?

 

KÉRASTASE  Bain Volumifique Haarshampoo 250 ml € 23,99

KÉRASTASE  Gelée de Soin Haarkur 200 ml € 27,99

MARLIES MÖLLER  Ageless Beauty Haarshampoo 200 ml€ 29,99

MARLIES MÖLLER  Volume Conditioner  Haarspülung 200 ml € 29,99



MARLIES MÖLLER Liquid Hair Repair Mousse Haarschaum 150 ml  € 27,99

KIEHL'S Magic Elixir Haarserum  125 ml  € 24,99

 

REDKEN Volume Haarshampoo 300 ml € 21,99

REDKEN  Beach Envy Haarspülung 250 ml € 22,99

SHU UEMURA Extreme Restoration Conditioner Haarspülung  250 ml € 48,99

SHU UEMURA Gentle Radiance Cleanser - Super Mario Limited Edition Haarshampoo 400 ml € 44,99

 

ICH WÜNSCHE EUCH EINE TOLLE NEUE WOCHE 

xox Susie*

Fotos: Susie, Stills: Douglas 

- kommentieren -

Beauty

Vampy Violet oder Pflaumen gehören zum Herbst!

Das perfekte Make Up mit Plum-Shades zeigt Star Visagistin Lisa Eldridge im Video.

Das Tutorial und die richtigen Produkte zum Bestellen: Das ist heute mein Beauty-Thema.

Vorher/Nachher: Ungeschminkt und im angesagten Herbst-Look: Lisa erklärt im Video Step by Step, wie man dieses Make-up nachmacht!

Topmodel, It-Girl und Schauspielerin Cara Delevingne wurde in Cannes von Lisa in diesem Look geschminkt.

Foundation und Contouring sind sehr wichtig für den Look, eine gut deckende Foundation macht einen ebenen Teint und der lässt die dunklen Lippen dann so perfekt erscheinen, sagt Lisa.

Make-up Paletten, wie diese von Huda Beauty, (Desert Dusk Palette) werden immer beliebter. Die Nummer 1 auf der Wunschliste meiner jüngsten Tochter Clara :)

Lisas Lidstrich: Sexy Cat-Eyes sind sehr wichtig- der Rest des Augen-Make-ups ist eher zurückhaltend, pastellfarben.

So ist der fertige Look, noch ohne die Lippenfarbe.

Die Art, wie Lisa den dunklen Lippenstift aufträgt ist einzigartig: zuerst werden die Lippen grob geschminkt, dann kommt der Konturenstift um eventuelle Unebenheiten der Lippen auszugleichen, und dann erst wird noch einmal richtig Farbe aufgetragen, so hält der Look ohne zu verlaufen!

Das Rouge wird erst ganz zum Schluss aufgetragen, damit man die richtige Menge beurteilen kann zum dunklen Lippenstift!

Letzte Nachbesserungen und Lisas Herbst-Make-up ist perfekt. Na, habt Ihr Lust bekommen ihn nachzuschminken?

Ich habe einige Produkte für Euch herausgesucht, die Ihr auch hier in Deutschland bekommt:

ESTEÈ LAUDER Double Wear Stay In Place SPF10 € 45,99, im Angebot momentan: € 37,99;

Lancôme Augen-Make-up Make-up Set € 32,99

 

Yves Saint Laurent ; Black Opium Tribal Palette Lidschattenpalette € 71,99

TERRY Expert Dual Powder € 42,99

1   BOBBI BROWN  Crushed Lip Color Lippenstift, FARBE Blackberry € 29,99

2   LANCÔME Matte Shaker Lippenstift, FARBE ROUGE PROFOND 1988  € 23,99

2   TOM FORD Ultra-Rich Lippenstift FARBE PURPLE NOON  € 57,99

 

Viel Spaß beim Nachschminken und bei dem Video-Tutorial:)

Fotos: Screeshots © Lisa Eldridge/ Still: PR Douglas

- kommentieren -

Beauty

Kleine Schönheitskur für zu Hause!

Ihr Lieben, wer sich eine intensive Gesichtsbehandlung wünscht, kann in ein teures Wellness-Hotel einchecken oder einen Termin bei der Kosmetikerin vereinbaren. Es geht aber auch einfacher und preiswerter: Mit einer Gesichtsmaske zu Hause. Allerdings sollte man bei der Anwendung allein sein, denn man sieht schon mehr als seltsam aus mit der Maske im Gesicht. Für diesen Anblick musste man früher als Pharao, pardon Pharaonin, sterben und sich dann von Amun-Priestern einbalsamieren lassen. Heute klebt man sich ganz einfach die Einweg-Maske ins Gesicht und läuft eine Viertelstunde als Mumie durch die Wohnung.

Ich habe zwei Masken von Douglas ausprobiert:

Die „Age Focus, biocellulose anti-ageing face and neck mask“ mit Alpenrosen- und Ahorn-Extrakt. Anti-Ageing klingt ja immer gut. Leider war die Maske nichts für mich. Ich habe eine sehr empfindliche, blasse Haut und bin leider auch mit diversen Allergien geplagt. Die Maske hat meine Haut sehr gereizt, und ich empfand sie als stark spannend.

Danach habe ich die „Aqua Focus, biocellulose moisturising face mask“ mit Schweizer Gletscherwasser und Kaktusfeige getestet. Ich fand sie angenehm kühlend und wohltuend entspannend.

Fazit: Gesichtsmasken als kleine Intensivkur für die Haut sind eine gute Alternative zu einer aufwendigen Behandlung. Aber jede muss testen, welche Maske zu ihrem Hauttyp passt. Zum Glück gibt es eine große Auswahl, da ist bestimmt für jede das Richtige dabei. Außerdem sollte man auf jeden Fall sicherstellen, dass man während der Anwendung allein zu Hause ist. Denn der Anblick als Mumie ist, sagen wir mal freundlich, gewöhnungsbedürftig. Und wir wollen unseren Traumprinzen ja nicht nachhaltig verschrecken, sondern mit unserem Aussehen verführen.

Euch allen ein entspanntes, schönes Wochenende, Eure Barbara.

Photo: Barbara

- kommentieren -

Beauty

Schnipp Schnapp - Haare ab!

Kristina Diener, eines der bekanntesten deutschen Plus-Size Models, ist eines unserer Lieblingsmodels!

Ich habe schon mehrere Modestrecken mit ihr produziert, und Barbara hat Kristina in ihrem Buch "Heimisch und doch fremd" über junge Migranten ein Kapitel gewidmet.

Kristina ist mittlerweile eine gute Freundin und deshalb war es auch nicht ungewöhnlich, dass sie sich an mich wandte, auf der Suche nach einem Friseur für ihren neuen kurzen Haarschnitt! 

Den Longbob hat dann Birgit Kranzl umgesetzt. Die Frau mit den goldenen Fingern, die auch meine Haare immer mal wieder schneidet. Birgit, der Schnitt ist grandios!

Die Strecke in der aktuellen FÜR SIE.

Auch das Interview mit Kristina ist wirklich lesenswert. Das schöne Kleid ist von Guido Maria Kretschmer für Heine.

 

VORHER: Kristina mit ihren extrem langen, wunderschönen Haaren, die aber anfingen, sie zu nerven. Als Model wurde sie oft wegen der langen Haare gebucht, nur um dann auf dem Shoot zu erleben, dass sie hochgesteckt oder geflochten wurden. NACHHER: Der Longbob steht Kristina ausgesprochen gut. Die Haare sind jetzt kurz, aber noch lang genug für zahlreiche Frisuren.

Jetzt kann sie die Haare locker hochgesteckt mit einem Schmuck-Haarband tragen oder offen.

Ich war bei jeden Schnitt und jedem Schnapp dabei. Pretty Kristina freut sich sehr, dass der Tag endlich gekommen ist. Tränen gab es keine!

Jetzt zeuge ich Euch noch Fotos von Kristina von 2014, erschienen hier auf dem Blog. Auch wir haben die Haarpracht gelockt und dann gebändigt. Kristina hat eine sehr üppige Haarpracht, nicht nur lange, sondern auch viele, dicke, gesunde Haare.

 

Fotos damals waren von Ole Graf, Haare und Make-up von Anja Graf-Pagel/Liga Nord

Die neue Für Sie ist ab jetzt am Kiosk.

Fotos: Christian Wiesel, Haare & Makeup: Birgit Kranzl/Liga Nord, Produktion/Styling Susie Gundlach

- kommentieren -

Beauty

Lisa Eldridge zeigt das Make-up for Glasses!

Ihr Lieben, heute möchte ich ein Video mit Euch teilen, das alle Brillenträgerinnen sicher interessieren wird. Welches ist das richtige Make-up für uns? Ich trage fast immer meine Brille, weil ich Kontaktlinsen leider nicht vertrage.

Star Visagistin Lisa Eldrige hat die Antworten, egal ob Ihr kurzsichtig (near-sighted), oder weitsichtig (far-sighted) seid. Das Video findet Ihr am Ende des Posts. Es ist mal wieder etwas länger, aber es lohnt sich durchzuhalten. Die wichtigsten Schritte habe ich Euch hier zusammengefasst. Los geht's:

Mit fast 650.000 Aufrufen ist dieses eines der begehrtesten Videos auf Lisas Youtube-Kanal!

Links: Lisa ohne Make-up, sie ist weitsichtig und braucht deshalb ein Make-up, das Ihre Augen eher kleiner erscheinen lässt, da ihre Brille ihre großen Augen noch vergrößert. O-Ton: "Ich sehe sonst aus wie eine Cartoon- Heldin." Rechts: Als erste Schritte benutzt sie einen Primer (er hilft, dass das Make-up länger hält) und einen sehr gut deckenden Concealer, der nicht bröselt!


Sie mischt Concealer noch mit etwas Highlighter, da manche Brillen (so wie meine) Schatten werfen! Ganz wichtig ist, dass man das Make-up gut vermischt und gut einarbeitet!

Während des Filmens ist Lisa aufgefallen, dass sie ja die Make-ups für Kurz- und Weitsichtige an ihren beiden Augen demonstrieren kann, also seht Ihr links das Make-up für Weitsichtige und rechts das Make-up für Kurzsichtige:

Die Make Ups unterscheiden sich wie folgt: Weitsichtige betonen das Auge, machen es dunkler und Kursichtige machen genau das Gegenteil, sie highlighten das Auge, machen es heller! In den Fotos oben bearbeitet sie das linke Auge mit einem dunklen Kajal. Wichtig ist vor allem, immer sehr genau zu arbeiten, die Brille vergrößert jeden Fehler!

Weitsichtige: Auf das untere Lid kommt ein dunkler Kajal, der das Auge kleiner erscheinen lässt!

Kurzsichtige: Hier kommt auf die "Wasserlinie" ein weißer Kajal, der das Auge optisch vergrößert!

Links für Weitsichtige: Mascara, die die Wimpern ganz normal betont, rechts für Kurzsichtige: Volumen Maskara, ordentlich auftragen und nicht sparen!

Das Ergebnis für Kursichtige: das Make-up vergrößert das Auge!

Das Ergebnis für Weitsichtige: das Make-up verkleinert das Auge!

Auf diesem Foto sieht man es am deutlichsten. Wirklich interessant, wie ich finde.

Viel Spaß mit dem Video und eine tolle Woche für Euch, natürlich auch für alle Normalsichtigen und Kontaktlinsenträgerinnen unter Euch ;-)

xox Susie

Photos & Video Courtesy of Lisa Eldridge/Photo Susie: Leif Schmodde

- kommentieren -

Beauty

WERBUNG //      Endlich Sommer!

Ihr Lieben, jetzt wird es endlich warm und sonnig bei uns! Außerdem rücken die Sommerferien immer näher. Da braucht unsere Haut Pflege, vor allem viel Feuchtigkeit. Denn keine von uns will Fältchen als Urlaubs-Souvenir mit nach Hause bringen! Deshalb heute für Euch ein paar Cremes, die viel Feuchtigkeit enthalten:

Eine Lieblingsfirma: L'Occitane en Provence! Deshalb für Euch eine extra leichte Creme mit Shea Butter, 28 Euro, und eine Creme mit Lichschutzfaktor 20 zum Schutz der Haut, 84 Euro (rechts)

So erträumen wir uns den Sommer! Zum Bestellen klickt einfach auf die Photos oder den Link in der Bildunterschrift.

Origins: Creme mit extra viel Feuchtigkeit für unsere Haut, 24 Euro.

Habt ein herrliches, schönes und sonniges Wochenende, Eure Susie und Barbara.

Photos: Susie/PR Ludwig Beck

- kommentieren -