Fashion

Burda Style: das Oktoberheft out now!

Endlich ist es draußen: das Oktoberheft der Burda Style. Produziert und gestylt habe ich das Titel-Thema "Très Chic" im Juli in Sankt Peter Ording.

Die Sonne brannte vom Himmel im Juli, als diese Fotos entstanden sind. In St. Peter war es heiß, eine neue Erfahrung für mich. Der Strand dort ist immer wieder eine der schönsten Foto-Locations in Deutschland.

Ist diese Jacke nicht so hübsch? Ein wahrer Cover-Star!

Sehr französisch kommt es daher, dieses Thema - in den Landesfarben Blau-Weiß-Rot!

Gemacht hat die Fotos die wunderbare Fotografin Nicole Neumann. Wir kennen uns schon eine Weile, und es hat großen Spaß gemacht mal wieder mit ihr zu arbeiten! Auch die großartige Visagistin Manuela Degelmann war Teil unseres Teams.

Unsere Models Luana und Sven hatten ihren Spaß bei 30°C zu modeln, auch wenn es für sie nicht einfach war, warme Herbst- und Wintermode bei hochsommerlichen Temperaturen zu tragen. Diese Mäntel kann man jetzt nachschneidern. Aber das ist nichts für Anfänger an der Nähmaschine. Ich könnte das ehrlich gesagt nicht.

Diese Modelle zum Nachschneidern sind elegant, aber es gibt auch sportliche Teile.

Zum Stricken gibt es diesen kuscheligen Pullover mit Anleitung.

Very pretty dieses Kleidchen, und auch der Herrenpullover ist zum Nachstricken. 

Das Heft findet Ihr jetzt am Kiosk, und was es sonst noch so gibt im Heft, findet Ihr im Video!

Ich wünsche allen, die mal wieder Lust haben zu nähen oder zu stricken viel Spaß! Eure Susie

Alle Fotos sind von Nicole Neumann©Burda Style - Hair und Make Up: Manuela Degelmann, Styling bei Susie*

- kommentieren -

Fashion

Anzeige, bezahlte Partnerschaft 

Lang, lang Extra-Lang!

Die Maxikleider, die diesen Sommer so besonders gemacht haben, erfahren einen zweiten Style- Höhepunkt jetzt im Spätsommer und Herbst.

Als Blogpost für Soulfully habe ich mir dieses Thema ausgedacht und wollte es auch mit Euch teilen. Wer mag und es noch nicht kennt sollte mal wieder bei Soulfully vorbeischauen! Oder direkt hier bestellen, alle Fotos und Texte sind verlinkt.

Das Styling-Konzept ist ganz einfach - die flatternden Kleider werden mit grob-gestrickten Strickjacken kombiniert, sie müssen gar nicht eingelagert werden. Spannend ist dabei der Kontrast der fließenden, weichen Kleider und den üppigen Strickjacken. Je grob-gestrickter desto besser. Wer mag strickt man sich die Strickjacken und Pullover aber noch selbst! 

Das Maxikleid ist das It-Piece des Sommers und ist nun auch für den Winter in vielen Designer-Kollektionen zu finden. Eingemottet werden diese Kleider dieses Jahr gar nicht - genießt den lässigen Stil und verlängert euren Sommer!

 

Das Maxikleid von Heine fällt besonders weich und ist im Oberteil eher schmal geschnitten  heine STYLE Druckkleid mit durchgehender Knopfleiste, € 99,99     Ich bin 1,71m groß und mir ging das Kleid bis an die Knöchel.

Die üppige Strickjacke von Guido Maria in Rost ist mein Favorit für den Herbst!GUIDO MARIA KRETSCHMER Strickjacke mit Zopfmuster, € 89,99  Die XL-Jacke habe ich mit einem Gürtel gezähmt, neu für mich, weil ich Gürtel sonst kaum trage.

Nicht ganz billig ist die Stiefelette, aber bequem und stylish zugleich! SHOEPASSION »No. 2353« Stiefelette Rahmengenäht und von Hand gefertigt in Spanien, € 359,00

Große Taschen sind immer gut! Piké Shopper,100% Leder,  € 99,00

 

O U T F I T  2 :

Das geblümte Maxikleid im Hippie-Stil von der wunderbaren Anna Scholz. Anna Scholz for sheego Maxikleid, € 129,00 Kombiniert habe ich das Kleid mit einer XL-Strickjacke von Alba Moda.

 

Anna Scholzs Maxikleid hier noch einmal solo, ich habe es mit braunen Accessoires kombiniert. Als Schmuck meine lange Kette mit den Kristallanhängern von J. Crew.

Die Strickjacke hat ein einfaches Rippenmuster und die Ärmel haben einen Kimonoschnitt! Alba Moda Strickjacke in softem Material-Mix mit Woll-Anteil, € 149,95

Die Stiefel sind auch für üppige Waden, wie die meinen geeignet. Tamaris »Cary« Stiefel im schlichten Design, € 99,99

Marc O'Polo Henkeltasche »AVA«, aus Leder mit abnehmbarerm Logo Anhänger, € 199,90

 

Ich hoffe ich konnte Euch inspirieren, viele Maxikleider gibt es jetzt auch schon reduziert...

Happy Week Susie*

Fotos: Clara und Otto PR

- kommentieren -

Fashion News

Werbung wg Markennennung und Markierung - unbeauftragt.

Das amerikanische Label J.Crew hat seine Größen demokratisiert!

Jetzt ist es endlich soweit, J.Crew hat die Zeichen der Zeit verstanden und bietet jetzt bereits die meisten Kollektionsteile bis Größe 54 an!

Ich habe für Euch einige besondere Teile aus der Denim Kollektion und der Kollektion aus derUniversal Standard for J.Crew Kollektion ausgesucht - wenn Ihr mögt könnt Ihr Stöbern, oder direkt bestellen.

 Every body-also Jeder-oder jeder Körper soll endlich die passende Jeans finden, so beginnt die neue Kampagne von J.Crew - Die Jeans haben eine besonders gute Passform und Qualität.

Universal Standard for J.Crew Cupro shirred midi skirt, €111,82

Das das Plus-Size Label Universal Standart fertigt diese Saison ein paar ausgewählte Teile für J.Crew, wie diesen langen Jeansrock oben und die Kleider weiter unten.

Das perfekte Jeanshemd: Everyday chambray shirt€87,22 erhältlich bis Eur Gr. 54

Die perfekte Jeansjacke: Classic denim jacket, €123,00

In einem Video stellt J.Crew das neue Design- Konzept vor. Das komplette Video könnt Ihr am Ende des Posts anschauen.

CONGRATS! Was für ein cooler Look! Two Denim - zwei Blautöne machen den Look perfekt: Curvy toothpick Jean in Dryden wash €128,59

Hier kommen zwei Kleider der Universal Standard for J.Crew cupro tunic dress, 145,36

Universal Standard for J.Crew poplin high-low maxi dress, €167,73

Curvy toothpick jean in Dryden wash €128,59

Ich persönlich freue mich sehr, dass J.Crew endlich auch an uns Curvy-Ladies denkt, wollen wir hoffen das es so bleibt!

Viel Spaß mit dem Video und beim Stöbern- 

xox Eure Susie*

 

- kommentieren -

Fashion

Werbung wg Markennennung und Markierung - unbeauftragt.

Betty kann auch modeln!

Star-Konditorin Betty Schliephake-Burchardt modelt Outfits unserer susie knows Collection

Betty ist vielen von Euch sicher bekannt aus dem Fernsehen. 1993 gründete sie ihre Firma „Betty’s Sugar Dreams“ und gewann seither mit ihren Torten diverse Medaillen, darunter Goldmedaillen bei der „Creative World of Sugar“ und „Cake International“ in England.

Seit der dritten Staffel ist sie Jurorin bei „Das große Backen“ und beim „Großen Promi-Backen“ auf SAT 1. Für uns hat sie Teile unserer Kollektion gemodelt und auch hier war sie höchst professionell.

Purple Betty in diesem Figurschmeichler: SUSIE KNOWS COLLEKTION - Modell SUSIE , Gr 42-54  160 €uro

Wunderbare Platin-Locken und als Schmuck nur ein massives Goldarmband von J.Crew.

Betty ist eine imposante Erscheinung. In Socken ist sie 1,92 Meter groß und mit ihrer Größe geht sie selbstbewusst um. „Ich kann mich nicht verstecken. Ich war schon mit 15 Jahren so groß. Mir hat geholfen, dass in meiner Familie alle groß sind. Meine Mutter ist mit 1,76 Meter mit Abstand die Kleinste“, sagt Betty. „Ich trage, wenn ich abends ausgehe auch gern Schuhe mit hohen Absätzen, denn die machen schöne Beine. Ich falle sowieso auf. Da kommt es auf die zusätzlichen Zentimeter nicht mehr an.“

Diese Wickelbluse im hellblauen Vichykaro kann man elegant und sportlich kombinieren. Betty trägt die Bluse mit den Statementärmeln zu unserem eleganten Seidenrock.

SUSIEKNOWS COLLECTION -Baumwoll-Wickelbluse  Modell MILA , Gr 42-54 130,00 €

SUSIEKNOWS COLLECTION -Seidenrock  Modell Betty, Gr 42-50 100% Seide  180,00 €

Die Kette ist von J.Crew

 Pretty Betty mal ganz romantisch: Die Hochsteck-Rock-a-Billy-Frisur mit den Blumen steht ihr besonders gut.

Die Kette ist von Bijou Brigitte.

Betty trägt Kleidergröße 46/48. „Das ist durch meine Körpergröße bedingt. Egal, wie ich mich herunter hungern würde, meine Hüften werden niemals in Größe 42 passen. Eine Zeitlang habe ich es mit sehr viel Sport und harter Diät geschafft, Größe 44 zu tragen. Aber das war mit so viel Anstrengung und Verlust an Lebensfreude verbunden, dass ich es aufgegeben habe“, erzählt Betty. „Ich fühle mich wohl, so wie ich jetzt bin. Denn das ist das Wichtigste: Man muss authentisch sein und den Modestil tragen, der zu einem passt.“

Die Nadelstreifen-Baumwollbluse ist nicht nur stylisch, sie erlaubt es auch mal ein Stück Kuchen mehr zu essen, denn sie kaschiert jedes kleine Bäuchlein. Kombiniert mit der lässigen Blumenhose und den Flip-Flops ergibt es einen asiatisch inspirierten Sommer-Look.

SUSIEKNOWS COLLECTION Modell Mia, Gr 42-54  155 €uro

Blumenhose: Ulla Popken; Flip-Flops: Havaianas

SUSIEKNOWS COLLECTION  Top aus [gt]Baumwoll Jersey Modell Alice 135 Euro

SUSIEKNOWS COLLECTION Rock Modell Rita Gr 42-54 120 €uro

 

 

Betty im Abend-Outfit: Unser Wickelkleid kann man auch mal mit den Seidenrock kombinieren:

SUSIEKNOWS COLLECTION. Baumwoll-Wickelkleid Warp Dress Serene  Gr 42-54 220 €uro

SUSIEKNOWS COLLECTION  Modell Betty, Gr 42-50 100% Seide  180,00 €

 

Das nacht-blaue Samtkleid ist eigentlich ein Winter-Modell, Betty fand aber, dass das Kleid keine Saison braucht, ein Knaller auch im Sommer. 

SUSIEKNOWS COLLECTION - Wickelkleid Samt mit Spitze, Wrap Dress Winter Gr 42-54 220,00 €

 

Betty, so wie wir sie kennen aus dem Fernsehen in ihrer Koch-Jacke und (rechts) ihre neuesten Produkte zum Selberbacken, jetzt im Supermarkt zu kaufen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern im Shop und ein schönes, sonniges Wochenende 

xox Susie*

Fotos: Christian Wiesel, Haare & MakeUp: Anja Graf-Pagel; Modell: Betty- Styling Susie*

- kommentieren -

Fashion

Heine Pressday in Hamburg - Susie war für Euch die Trends anschauen!

Bei herrlichen Hamburger Temperaturen gab es Wintermode und Sommerblumen zu sehen und reichlich Mode-Trends und Mode-Klatsch zu konsumieren!

Der Online Shop Heine lud zur Premiere der Winterkollektion ins Cafe TH2 in Hamburg-Eppendorf! Zu sehen gab es die ersten Trends für den kommenden Herbst/Winter- die Modewelt ist ja immer antizyklisch unterwegs.

Heine PR Lady Constanze Kucharsky gab mir einen persönliche Führung durch die Kollektion.

Hier einige der Trends:

 

Der Heine-Winter wird farbenfroh, soweit schon mal die gute Nachricht. Die Farbe des Winters ist ein kräftiges Rot. Mal mondän kombiniert mit Leopardenmuster, oder artig mit Piquée-Kragen und Deko-Schleife.

Die Kollektionen von Heine sind immer sehr femin und gern auch ein bißchen verspielt. Farbe und Muster sind immer ein wichtiges Element der Kollektion.

 

Heine zeigte unterschiedliche Winterkleider mit extravaganten Muster. Das Kleid mit dem Paisley-Muster hat es mir besonders angetan. Kombiniert mit einer groben Strickjacke ein cooler Winter-Style.

Auch die Abendmode von Heine ist immer besonders, hier eine Pailettentop mit dem man nicht übersehen wird.

Auch die Accessoires spielen in den Heine Kollektionen immer eine besondere Rolle. Einige Schuhe und Taschen seht ihr hier.

 

Mein Lieblingspaar sind dies Boots mit den Papageien-Muster. Auch dieses Herzmuster hat mir sehr gut gefallen- perfekt für den Valenntinstag 2019.

 

Auch um unser Wohl macht sich das PR-Team von Heine und Willich PR ausgiebige Gedanken- hungrig geht hier niemand nach Haus. Ich war zur Lunchzeit da - nach meinem Sommersalat mit Ziegenkäsen, habe ich mir sogar noch ein Eis gegönnt - mit Schirmchen :)

 

 

Zum Abschied gab es diese entzückende Basttasche mit dem PR Material und Blumen unserer Wahl-

Ich habe mich für diesen Sommerblumenstrauß in Blau & Weiß entschieden-

ich konnte den Kornblumen nicht widerstehen...

Wer von Euch noch keine Lust auf Winterklamotten hat- hier gehts zum aktuellen Heine-Shop!

Ich wünsche Euch eine schöen Woche 

Alle Fotos : Susie*

- kommentieren -

Fashion

WERBUNG// Black and White: Das ewig unschlagbare Duo! Alle Teile zum Nachschneidern in großen Größen!

Hallo Ihr Lieben, ich möchte Euch heute mein Styling-Thema vorstellen, dass ich für BURDA Style produziert habe.

Alle Plus-Size-Teile kann man selbst schneidern, oder schneidern lassen (Das ist eine gute Alternative, wenn man nicht so begabt ist im Schneidern, wie ich zum Beispiel). Fotografiert haben wir in einem Loft in Hamburg. Fotografin Nicole Neumann war sehr inspiriert.

Aufmacher auf einer Doppelseite ist dieser wunderbare Streifen-Blusenmantel. Man kann ihn offen oder geschlossen tragen. Auf alle Fälle der Hingucker der Mode-Strecke!

Model Maria arbeitet sehr erfolgreich als Plus Model. Man ahnt warum :) Das schwarz-weiße Blusenkleid im 40er Jahre Stil kann man in den Größen 44-52 nachschneidern.

Zur Model-Queen wurde Maria durch Haar & MakeUp-Artistin Anja Graf-Pagel!

Das weiße Keid hat zarte schwarze Punkte und eine Empire-Taille. Die Tunika ist aus sehr luftigen Stoffen gefertigt und ideal bei den derzeitigen heißen Temperaturen, auch diese beiden Modelle sind von 44-52 nachzumachen.

Der Bahnenrock links ist eher etwas für Könner, ich würde ihn vom Schneider machen lassen, damit er so perfekt sitzt wie bei Maria. Das asymmetrische schwarze Maxi-Kleid, rechts, ist ein Traum! Maria war begeistert und wir auch.

Das Mustermix-Kleid aus Blumen und Streifen hat den gleichen Schnitt wie das schwarze Kleid oben. Ist es nicht unglaublich, wie anders es aussieht? Zum guten Schluss ein gesteiftes Longshirt, das dem weißen Kleid oben im Schnitt gleicht aber sehr viel legerer ist, weil es aus T-Shirt-Stoff gefertigt wurde.

Also Ihr Lieben, ist was für Euch dabei? 

Alle Teile und die passenden Schnitte findet Ihr im aktuellen Burda Style Heft am Kiosk oder zum Bestellen auf www.burdastyle.com

Ich wünsche Euche einen tollen Wochenstart

Eure Susie*

Fotos: Nicole Neumann, Haare und Make Up: Anja Graf-Pagel, Styling: Susie Gundlach für Burday Style

- kommentieren -

Fashion

Gut gewickelt macht eine perfekte Figur!

Ihr Lieben, mit dem herrlichen Frühsommer ist passend jetzt mein Wickelkleid in drei neuen Varianten zu haben! Aus Bio-Baumwolle, mit grafischen Mustern und neuen Details ist es das ideale Sommerkleid. Jetzt nicht nur im susie knows shop, sondern erstmals auch in Läden im Nordsee-Urlaubsort St. Peter Ording!

Style 1Das Modell Margarita hat ein grafisches Muster aus Margariten in Grün/Weiß und Schwarz. Das Kleid ist aus ökologischer Baumwolle mit einem komfortablen Stretchanteil. Das Muster ist limitiert und in den Größen 48/50, 52 & 54 erhältlich - der Preis 186 Euro.

Ich trage die Größe 48/50. Bei meinen 1,71 Meter geht mir das Kleid bis knapp über das Knie.

 

Wickelkleider machen immer eine tolle Figur, besonders, wenn man Kurven hat! Der Stoff ist aus Bio-Baumwolle und dieses Muster ist einmalig, deshalb ist das Modell auch nur in einer kleinen Auflage verfügbar. Produziert werden die Kleider in Hamburg, denn keine langen Wege und perfekte Passform sind uns wichtig. Und es werden keine Näherinnen mit Hungerlöhnen ausgebeutet.

Style 2: Das Wickelkleid Madonna kommt in klassischem Schwarz. Der kniekurze Rock ist leicht ausgestellt und so auch ideal für die klassische Birnenfigur. Je nachdem wie eng man das Kleid wickelt, kann man auch die Tiefe des Ausschnitts regulieren. Das kleine Schwarze ist ein Klassiker, und diese Variante ist meine Version dieses Klassikers. Es passt immer zu jeder Gelegenheit und zaubert eine perfekte Figur!

Modell Madonna ist in den Größen 38-54 erhältlich, es ist auch aus Bio-Baumwolle mit einem Stretchanteil und kostet 186 Euro

Style 3: Das Leomuster mal anders! Wickelkleid Leo ist die hellste Variante unseres Kleides. Das moderne Leopardenmuster lässt die Kätzchen von Weitem gar nicht erkennen, da sehen sie aus wie kleine Elypsen. Ich hätte nie gedacht, dass ein weißes Kleid so vorteilhaft an mir aussieht!

  

Wenn man genau hinschaut sieht man die Leoparden abder sehr deutlich in den Farben Cremeweiß, Grün und Schwarz. Das Modell Leo gibt es in den Größen 48/50, 52 und 54, der Preis 186 Euro.

Zu Bestellen in unserem SusieKnows-Shop oder zu kaufen bei OFFIZINE in St. Peter Ording/Bad

Um zu dem Artikel zu kommen, müsste Ihr nur auf die Links oder die Bilder anklicken oder auf unser neues Logo:

 

In Kooperation mit OFFIZINE in St. Peter Ording/Bad kann man unsere neuen Kleider auch vor Ort anfassen, anprobieren und kaufen. Inhaberin Anette Gundlach ist nicht nur meine Schwägerin, sie ist auch eine Frau mit exzellentem Geschmack. Ein Besuch in ihren Läden in St. Peter Ording lohnt sich allemal. 

Adresse: OFFIZINE Im Bad 19, 25826 St. Peter-Ording

 

 Hier ist unser Margariten-Modell im Fenster und unsere Mikro-Kollektion im OFFIZINE-Laden.

 Anettes Beautiful Things - es gibt bereits drei Läden in der Region zwei in St. Peter Ording Bad und das Hauptgeschäft im nahe gelegenen Garding, in der Engen Strasse.

Das Team: Designer Georg Rosenbaum und ich haben zusammen Modedesign in Hamburg studiert und sind seitdem enge Freunde. Georg zählt viele Plus-Ladies zu seinen Kundinnen. Er hat Erfahrung und das merkt man unserer Kollektion auch an. Wir würden uns freuen, wenn Euch unsere neuen Kleider gefallen.

Ich/Wir wünschen Euch eine schöne neue, sonnenreiche Woche

xox Eure Susie* - mit Georg

Fotos: Susie, Schatzi und Hendrik

- kommentieren -

Fashion

Bekenntnis zur Vielfalt: "Nobody is the same"

Sheego, das auf Plus-Size spezialisierte Modelabel, zeigt seine neue Sommerkollektion unter einem neuen Motto: "Nobody is the same". Keine ist wie die andere. Es kann aber auch verstanden werden als "No body is the same", kein Körper ist wie der andere.

"Wir wollen mit unserer Mode zeigen, dass wir den Bedarf der Kundinnen ernst nehmen. Persönlichkeit und Körper, jede ist einzigartig. Nur mit Vielfalt und Beratung können wir ihnen gerecht werden", betont Kristina Finken, PR-Frau bei sheego. "Das soll sich in der Auswahl der Schnitte und Passformen zeigen. Von Größe 44 bis 58 ist für jede Frau etwas dabei. Keine soll sich und ihre Figur verstecken müssen."

Beim Shooting für die neue Kampagne waren Susie und Barbara am Set. Hier unser Bericht mit vielen Fotos:

Die neue Jeans-Kollektion. Profi-Models, Promis, Mitarbeiterinnen und Kundinnen wurden für die Kampagne gecastet, um die Vielfalt zu zeigen. Für jeden Figurtyp ist etwa dabei.

Schwarz passt als elegante Abendmode immer. Im kleinen Schwarzen oder im Hosenanzug macht man eine gute Figur.

Pia modelt für die Kampagne. Der Studiohund ist sehr verschmust und ließ sich gern von allen streicheln.

Susie und Barbara im Gespräch mit Pia. Sie wurde als Kundin von sheego für die Kampagne gecastet.

Pia hat nicht nur ein wunderhübsches Gesicht mit vielen Sommersprossen, sie steckt mit ihrer Fröhlichkeit auch alle anderen an. "Ich bin seit langem sheego-Kundin, weil mir die Kleider so gut passen", erzählt sie. "Als ich hörte, dass für die Sommerkollektion nicht nur Profimodels gesucht werden, sondern auch Kundinnen, habe ich mich sofort beworben." Die 24-Jährige arbeitet als Sozialpädagogin in Berlin. "Ich habe mich lange nicht wohlgefühlt in meinem Körper", berichtet sie. "Ich musste erst lernen, mich mit meinen Kurven schön zu finden. Das Foto-Shooting ist eine tolle Bestätigung, dass Frauen mit Kurven attraktiv sind."

Miyabi Kawai (links) hat die Stylingshow "Schrankalarm" auf VOX moderiert. Jetzt stand sie als Promi für die Kampagne Model.

Nicht nur bei Menschen, auch bei Hunden gibt es unterschiedliche Figuren, von XS bis XL!

Tanja (links) wurde als sheego-Mitarbeiterin gecastet. "Als ich meiner Tochter erzählte, dass auch Mitarbeiter als Model gesucht werden, hat sie sofort entschieden: Da machst du mit! Also habe ich mich beworben. Als es dann hieß, ich sei dabei, konnte ich es kaum fassen", berichtet die 40-Jährige aus dem Kundenservice. "Ich war am Anfang ziemlich aufgeregt, aber alle waren so nett, dass sich das schnell gelegt hat. Es gibt einem Selbstvertrauen, wenn sich so viele darum kümmern, dass man schön aussieht und im besten Licht erscheint. Ich habe beim Fotoshoot zum ersten Mal seit meiner Konfirmation wieder ein Kleid getragen. Ich habe mich zwar immer weiblich gefühlt, aber wegen meiner Größe von 1,63 Meter in kein Kleid gepasst. Irgendwas stimmte immer nicht, da habe ich irgendwann einfach aufgegeben und gar nicht mehr gesucht. Aber jetzt habe ich gesehen, dass ich Kleider tragen kann."

Die neue Sommer-Kollektion ist ab heute im Online-Shop unter sheego.de erhältlich.

Photos: Sheego

- kommentieren -

Fashion

Die Weiße Bluse - mal anders!

Beide Blusen sind zum Bestellen über meinen Shop, einfach auf den Link, oder das Foto klicken und Ihr seid dabei.

Ihr Lieben, ich möchte Euch meine Version der anderen Weißen Bluse vorstellen. Die Blusen, sind nicht nur Top-aktuell, sie sind auch kleine Figurwunder. 

SUSIEKNOWS COLLECTION NEU MARIE, , Gr. 42-54, körpernah, aber nicht beengend, wegen des Stretchanteils im Stoff. Entworfen haben Designer Georg Rosenbaum und ich diese klassische Hemdbluse mit dem Twist, ist alles anders als langweilig! Mir sind klassische Hemdblusen oft zu eng an den Oberarmen.   Diese Bluse atmet Freiheit- hier kneift nichts! Die Statement-Ärmel machen die Bluse zu etwas Besonderem, man wird nicht übersehen und das ist gut so. Ich trage die Bluse zu Events, aber auch leger zu Jeans. 

Die klassische Hemdbluse mit extra-weiten Ärmeln, fertigen wir in Deutschland, unter fairen Bedingungen mit hochwertigen Stoffen - der Preis 120,00 €,

Der Bleistiftrock, den ich dazu kombiniert habe,  hat eine Sitzenoptik und  ist ebenfalls aus meiner Kollektion- SUSIKNOWS COLLETION ROCK RITA, er ist aus nacht-blauem Satin-Stretch und zu haben in den Größen 42-54 für 120 €.

Die Shirt-Bluse Melli ist ideal für alle die einen kleinen, oder auch großen Bauch haben. Sie Volants umspielen die Mitte, das Top sitzt locker und bequem, da muss man keinen Bauch mehr einziehen.SUSIEKNOWS COLLECTION MELLI , Gr. 42-54. Ich habe das Blusen-Top kombiniert mit einer Kaban-Jacke und einem Lederrock von Violeta aus der aktuellen Kollektion.

 
 
 

Das Oberteil mit Baumwoll-Volants und Jersey Rückteil, Ideal zu schmalen Jeans und Bleistiftröcken- hier sieht man schön wie die Volants im Wind flatten- herrlich, zu haben ist das Top für120,00€

 

Fotos: Bettina Lewin, Haare & Make Up: Susie und der Hamburger Wind :)

- kommentieren -

Fashion

WERBUNG//  Kreativ und informativ und spaßig, unser Soulfully-Bloggertreffen in Hamburg!

Es war mal wieder soweit - die Blogger-Gang von Soulfully, hatte ihr Treffen in der "Sturmfreien Bude" an Hamburgs Aussenalster. Mit von der Partie: Verena, Theodora,Tati, Tanja, Susanne, Julia und ich - wir haben uns ausgetauscht, heiß diskutiert, Björn, dem Texter mit dem Bart gelauscht und gut gegessen. Einen Fotoshoot gab es auch noch - hier einige kleine Einblicke.

Er war ein sehr produktiver Tag, die Ergebnisse seht ihr bald hier, oder in einem Blog-Post auf Soulfully.

Die Blue-Girl-Troop! Von links nach rechts: Theodora, Tanja, Verena, Susanne, Susie, Tati und Julia

Die "Sturmfreie Bude" war wirklich Sturm frei: Der dramatische Sun-Set Blick aus dem 13. Stock, über Hamburgs Alster, war einfach grandios.

Susie in Denim: meine neue Levis Jeansjacke ist viel bequemer als früher- StretchAnteil sei Dank, nichts engt mehr ein.

 

Anprobe: Cecile probiert verschiedene Looks aus mit Stylistin Ulla, während Tati und Verena schon aufgehübscht werden .

 

Fotografin Janna und ihre Assisentin improvisierten und funktionierten in Minuten die Eventlocation zum Fotostudio um- beidruckend. Gut gelaunt und zügig wurden die Fotos umgesetzt, wir freuen uns alle auf das Ergebnis!

Ahhh, so sweet! Susanne und Thuy, unsere Soulfully Chefin, kuscheln zum Abschied in der Requisite.

 

So schaut's aus! Die Einen trinken schon Sekt, während die Anderen noch arbeiten - herrlich!

 

Madre y Hija-Mutter und Tochter: Tatis 13 Monate alte Tochter Tanusha hat uns nach dem Event besucht und alle, wirklich alle, hätten sie am Liebsten mit nach Hause genommen, so auch Marie, links, die das Event gleitet hat.

Spaß hat's gemacht- Danke an das ganze Soulfully- Team von Compagnions und Otto!

Alle Fotos: Susie*, Selfie mit Allen ist von Julia

- kommentieren -