Fashion News

Ein Rundgang auf der Panorama-Messe in Berlin mit Susie und ein Ausblick auf die Sommermode 2018!

 Alle Jahre wieder Anfang Juli trifft sich die Modemeute in Berlin zur Fashion Week. Seit einem Jahr zeigen auch die Plus-Size Labels auf dieser wichtigen Modemesse. Ich habe mich mal ein wenig für Euch umgeschaut und ein paar Impressionen für Euch im heutigen Post zusammengefasst.

Berlin, es ist Sommer 17 und in den Messehallen dreht sich alles um den Sommer 2018. "United" lautet das Messemotto, vereint im Verschönern des Modealltags 2018. Gut besucht war die Messe jedenfalls. In zwei großen Hallen trifft man seit zwei Saisons auch auf alle bekannten Plus-Size Labels.

 

Gleich am Eingang das Label Frapp mit einem sehr kreativ gestalteten Messestand. Die Blumen-Deko macht aus den eher nüchternen Hallen Sommerwiesen - Sommervibes spürt man überall.

 

Erster Stop: Zizzi, das dänische Label ist immer wieder grandios: modisch, bezahlbar und innovativ.

Auf dieses mit Blumen bestickte Mesh-Kleid von Zizzi freue ich mich schon, es wird es auch in einer kurzen Version als Top geben.

 

In der gleichen Halle war auch das Label SHEEGO. Sheego hat Sarina Nowak (ehemalige GNTM Kandidatin, die jetzt Kurven hat) als neues Testimonial gewonnen, und so standen die Fernsehteams Schlange für ein Interview mit ihr. Anscheinend ist es immer noch eine Sensation, wenn eines von Heidi Klums "Meeedchen" mal schöne Kurven hat und keine Lust mehr auf das ständige Idealfigur-Hungern verspürt. Mehr zu Sarina und Sheego im nächsten Post...

Gleich um die Ecke erwartete mich schon meine Freundin, die Designerin Anna Scholz (rechts im schwarzen Kleid). Always nice to see you, lovely Anna !

Anns Scholz' Kleider für Sheego sind allesamt Figurschmeichler und im nächsten Sommer zu haben.

 

Das Schößchenkleid (links) ist auch aus der Sheego- Kollektion von Anna Scholz. Der Hangtag (rechts) gehört dem italienischen Label Sophia, das auch eine überraschend bezahlbare und modische Kollektion zeigt. Mehr dazu demnächst auch hier auf dem Blog.

 

Noch zwei tolle Labels mit schönen Kollektionen, die ich unbedingt erwähnen möchte: Junarose und Navigazione

Die Dekoration war diesmal besonders gelungen. Dieses Blumenstillleben hat es mir ganz besonders angetan.

Auch Via Appia Due ist dem Blumenthema gefolgt, schöne Deko, schöne Kollektion.

Resumée? Auf den nächsten Sommer können wir uns freuen! Es kommt viel tragbare, feminine Mode auf uns zu. Weitere Berichte folgen in den nächsten Tagen.

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart und genießt erst einmal den Sommer 2017

xox Eure Susie*

Alle Fotos: Susie

- kommentieren -

Fashion

Modedesigner Georg Rosenbaum entwirft die Plus-Size Kollektion mit Susie!

„Es gibt keine schlechte Figuren, es gibt nur schlechte Kleiderschnitte!“, betont Georg Rosenbaum. Der Modedesigner hat mit Susie die erste Kollektion für susie knows... fashion entworfen. Die beiden kennen sich, seit sie zusammen Modedesign an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg studierten und sind seitdem eng befreundet.

BFF: Best Friends Forever - Susie & Georg! Hier geht's zum Kleid:

Nach der Diplom-Prüfung ging Georg für drei Jahre nach New York. „Ich habe bei einem Couture-Designer gearbeitet und dort alle Raffinessen des Nähens gelernt.“ Denn Haute-Couture Kleider werden mit der Hand genäht. Kostbare bestickte Stoffe oder feinste Seidenchiffons kann man nicht mit der Maschine nähen. „Das Wichtigste war, dass ich dort die verschiedenen Figurtypen kennengelernt habe und die jeweils perfekten Schnitte, weil individuell für jede Kundin genährt wurde“, erzählt der Designer. „Für Elizabeth Taylor gab es dort drei Kleiderpuppen, je nachdem ob sie gerade auf Diät war oder nicht.“ 1990 kam Georg Rosenbaum zurück nach Hamburg und machte sich als Modedesigner selbstständig.

Studienzeit an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften/-Armgartstrasse: Fashion is our passion!

Während des Studiums haben die beiden ein Auslandssemester in New York verbracht. Das Fotos ist eines von Susies Lieblingsportraits von Georg.

„Ich entwerfe Kollektionen, schneidere aber auch nach Maß und eigenen Entwürfen für Kundinnen.“ Bekannt ist der Designer für seine schönen Hochzeitskleider. Natürlich hat er auch Susies Brautkleid entworfen und genäht.

Susies Hochzeitskleid: Selbstverständlich auch eine perfekte Zusammenarbeit von Susie & Georg!

„Bei meiner Arbeit ist mir das Wichtigste, dass die Kleidung die Persönlichkeit der Kundin unterstützt. Es geht nicht darum, dass ich meine Vorstellungen von Mode durchsetze. Die Kundin muss sich schön fühlen. Deshalb ist es für mich immer wieder ein wunderbarer Moment, wenn eine Kundin das neue Kleid anzieht und glücklich strahlt, weil sie sich attraktiv und wohlfühlt.“

Georg & Susie 2017, immer noch befreundet und ein tolles Team. Hier geht's zum Kleid.

Das alles entscheidende ist dabei der Schnitt. „Jede Frau hat etwas Schönes, das der Designer betonen kann. Wenn eine Frau ihre Oberarme bedecken möchte, aber schöne Handgelenke hat, ist ein Dreiviertelarm perfekt. Eine etwas höher angesetzte Taille streckt die Beine. Da gibt es viele Tricks,“ berichtet der Designer. „Ich arbeite viel mit großen Größen. Denn zu mir kommen oft große, kurvige Frauen, die einfach nichts finden, worin sie sich wohlfühlen. Für susie knows... fashion habe ich klassische Schnitte verwendet, die aus dieser langjährigen Erfahrung entstanden sind. Für jede Frau soll etwas dabei sein. Ein enger Rock für Apfelfiguren, ein weiter Rock für Birnen. Ein blusiges Oberteil, das ein schönes Dekolleté macht, ein Wickelkleid mit V-Ausschnitt, der streckt, und das gleichzeitig einen kleinen Kragen hat, damit sich die Kundin nicht zu nackt fühlt.“

 Hier geht's zum Rock.

Allround-Talent: Georg stylt nicht nur die Kollektion, sondern legt auch Hand an Susies Haare.

Seit der gemeinsamen Zeit in New York ist Georg immer wieder auch Susies Friseur.

Bei susie knows... fashion gibt es jeden Schnitt in verschiedenen Materialien in drei Versionen: Casual, fürs Büro und abendlich festlich. „Schließlich soll jede Frau zu jeder Gelegenheit das Passende finden und sich darin wohlfühlen“, betont Georg Rosenbaum. „Ich möchte Kundinnen, die glücklich sind, weil sie in meinen Entwürfen schön sind!“

Fotos: Christian Wiesel, Susie* 

- kommentieren -

Comment Fashion

Minirock, Shorts, Spaghetti-Träger: Kaschieren oder Zeigen? susie knows..., der Plus-Size Blog, widmet sich heute einem umstrittenen Thema!

Bis vor kurzem galt für runde Frauen bei Kleiderfragen nur eine Devise: Verhüllen, verstecken, in dunklen Farben möglichst nicht auffallen. Das hat sich zum Glück geändert.

Blogs, wie susie knows..., setzen sich dafür ein, dass sich auch mollige Frauen modisch, schick und selbstbewusst anziehen. Bei kühleren Temperaturen ist das gar kein Problem. Aber wie sieht es aus, wenn es, wie jetzt zu Pfingsten, richtig heiß wird, und jeder am liebsten so wenig wie möglich anzieht?

susie knows... möchte darüber mit Euch diskutieren, denn es ist ein Thema, zu dem es zwei Meinungen gibt, die beide ihre Berechtigung haben. Was meint Ihr?

  

„Wir stehen zu unserer Figur und zeigen sie selbstbewusst her!“, sagen die einen und ziehen Miniröcke und Shorts an, auch wenn die Hüften und Oberschenkel üppig sind, oder zeigen ihre runden Oberarme in ärmellosen Tops. Gerade junge Mädchen wollen schließlich hübsch und sexy aussehen und sich nicht in zeltartige Sommerkleider hüllen.

„Man sollte seine Schwachstellen nicht auf dem Silbertablett präsentieren, sondern geschickt kaschieren!“, meinen die anderen. Sie halten zwar auch nichts davon, ihre Figur in unförmiger Kleidung zu verstecken, aber sie tragen wegen dickerer Oberarme auch bei größter Hitze immer Blusen mit Ärmeln und wegen üppiger Beine lange Hosen oder mindestens knielange Röcke.

  

Sind Miniröcke, Shorts und Tops mit Spaghetti-Trägern also Plus-Size Ladies zu empfehlen oder nicht?

Eine eindeutige Empfehlung kann susie knows... Euch nicht geben. Mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass auch nicht jeder dünnen Frau Shorts oder Spaghetti-Träger blendend stehen, wenn beispielsweise die Beine nicht gerade, die Schultern knochig oder die Arme sehr sehnig sind, gibt es zu viele verschiedene Figur-Typen, um eine Antwort für alle zu geben.

Denn neben der grundsätzlichen Entscheidung: „Kaschieren oder Zeigen?“, spielt außerdem die individuelle Figur eine große Rolle: Auch sehr runde Apfel-Figuren haben meist gute Beine, sie können also problemlos Miniröcke oder Shorts tragen. Viele Birnen-Figuren haben dagegen einen schönen Oberkörper, der in ärmellosen Tops perfekt zur Geltung kommt.

  

Schreibt uns, wie Ihr dazu steht: Miniröcke ja oder nein? susie knows... freut sich auf eine lebhafte Diskussion mit Euch!

Für diejenigen von Euch, die mehr Lust haben zu shoppen sind hier acht Röcke zum Bestellen -

4 kurze und 4 lange Röcke:

 

ASOS CURVE – Minirock mit mehrlagigem Rüschensaum und Palmenprint,  29,99 €

ASOS CURVE – Kurzer Jeansrock in mittelblauer Waschung,  27,99 €

 

ASOS CURVE – Bleistiftrock mit geraffter Seitenpartie,  20,99 €

ASOS CURVE – Abschlussball-Rock aus Neopren mit Paperbag-Taille,  47,99 €

 

Manon Baptiste,  SPITZEN-BLEISTIFTROCK, 99,99 €

Zizzi,  SAMTIGER FALTENROCK MIT GUMMIBUND,  39,99 €

 amber&VANILLA, GESTREIFTER MIDIROCK,  99,99€

Persona by Marina Rinaldi, AUSGESTELLTER ROCK MIT ALLOVER-PRINT,  179,99 €

Genießt das herrliche Sommerwetter...

 (in Mini- oder Maxiröcken)! 

Eure Susie und Barbara

Photos: Pinterest/ PR AsosCurve & Navabi

- kommentieren -

Fashion News

WERBUNG //   Susie's Favorite Bags!

Lieblingstaschen im Shop!

Ich liebe Taschen! Um meine "Lieblingskollegin" Patsy aus "Absolutly Fabulous" zu quoten "A girl can never have to many Bags, Gloves and Shoes!"

Stimmt, deshalb habe ich 18  wunderschöne, unterschiedliche, aufregende Taschen für Euch herausgesucht-

Ihr könnt sie alle mit einem Klick bestellen: los geht's!

BUSINESS - BAGS :

SUMMER-SHOPPER:

BUCKET-BAGS:

CROSS-BODY BAGS:

BACK-PACKS:

SHOULDER-BAGS:

EVENING-BAGS:

Viel Spaß beim Stöbern im Shop  und ein schönes Wochenende

xox Eure Susie

- kommentieren -

Fashion

WERBUNG //   Summer of Tops: Blusen, Kaftane und Shirts von Boden bis Größe 48!

Egal ob Off-Shoulder, Biesen oder Spitze- die Auswahl an Tops ist diesen Sommer besonders groß -die Schönsten aus Bodens Angbot hat Susie für Euch herausgesucht, jeweils in zwei Varianten mit den direkten Links zum Betellen!

 HENRIETTA LEINENTOP  100% Leinen  85,00 €

 RIVIERA OBERTEIL  Obermaterial 55% Leinen 45% Baumwolle  85,00 €

 BOHO-BLUSE AUS GAZE  100% Baumwolle  65,00 €

 

KATIE OBERTEIL  100% Leinen  75,00 €

 VALENCIA OBERTEIL   Obermaterial 100% Baumwolle  65,00 €

 

EDIE OBERTEIL   100% Baumwolle  65,00 €

 ARABELLA OBERTEIL  Obermaterial 100% Baumwolle, Futter 100% Baumwolle  95,00 €

 

LILIAN KAFTAN, 100% Baumwolle 65,00 €

ALTHEA SPITZENTOP  Obermaterial 100% Baumwolle, Futter 100% Baumwolle  120,00 €

 

VANDA OBERTEIL  Obermaterial 100% Baumwolle, Futter 100% Baumwolle  95,00 €

Na, ist was für Dich dabei? Viel Spaß beim Shoppen und eine sonnige Woche

xox Susie*

Alle Photos. Boden PR

- kommentieren -

Fashion

WERBUNG //   Sommer, Sonne, Strand und der perfekte Badeanzug von Gudrun Sjödén!

Endlich Sommer! Gibt es Schöneres, als im Meer zu baden? Aber wie immer im Leben liegen auch hier Freud und Leid eng beieinander. Denn da ich mich nicht als Nackedei am FKK-Strand in die Wellen stürzen möchte, brauche ich einen Badeanzug. "Ganz einfach", meint Ihr? "Badeanzüge gibt es in Hülle und Fülle! Wo ist das Problem?" Das Problem ist leider meine Figur. Ich bin eine klassische Birne. Oben wenig, unten üppig. Und da wird der Badeanzug-Kauf zur Tortur. Im Grunde empfiehlt er sich für Birnen nur, wenn sie sich mal wieder so richtig schlecht fühlen möchten. Denn ein Badeanzug-Kauf ist nichts für zarte Gemüter.

Der Badeanzug "Mille Dotti" von Gudrun Sjödén ist erhältlich in den Größen S-XXL, 64 Euro, ab sofort in den Gudrun Sjödén Läden und im Internet. Klickt einfach auf eines der Fotos oder diesen Link.

Ich betrete voll böser Vorahnungen ein Fachgeschäft. Badeanzüge so weit das Auge reicht, aber die gertenschlanke Verkäuferin mustert mich streng und meint: „Mit ihrer Problemfigur ist es schwierig.“ Hm. Bis eben war ich sehr weiblich mit einigen üppigen Rundungen, nun habe ich eine Problemfigur. Stimmt, denn in diesem Laden gibt es nur Badeanzüge mit Körbchen und hohem Beinausschnitt. Perfekt, wenn man einen üppigen Busen hat und Beine bis zum Kinn. Aber das ist bei mir leider nicht der Fall. Ich habe das gleiche Problem wie immer: Wenn der Badeanzug untenrum sitzt, schlabbert er obenrum. Wenn er oben passen würde, kriege ich ihn nicht über die Hüften.

Den Badeanzug gibt es auch im Farbton Chili.

Aber zum Glück gibt es für Birnen wie mich die schwedische Stoff- und Modedesignerin Gudrun Sjödén! Sie zeigt bei ihren Entwürfen ein Herz für Frauen mit Rundungen im allgemeinen und bei Badeanzügen für Birnen im besonderen. Denn sie hat den perfekten Badeanzug für mich entworfen: Keine Körbchen, oben höher geschlossen und ein tieferer Beinausschnitt, der meine Problemzone gut kaschiert. Ihren Badeanzug gibt es in schwarz/weiß und für farbenfrohe Frauen wie mich auch in bunt. Wunderbar!

Dem Badevergnügen steht in diesem Sommer nichts mehr im Wege. Danke Gudrun!

Barbara.

Photos: PR Gudrun Sjödén

- kommentieren -

Fashion News

Plus-Size Trends in der neuen Donna von und mit Susie!

Ihr Lieben, endlich ist es draußen, das Juli-Heft der DONNA mit "meiner" Plus-Size-Produktion!

Die Donna-Redaktion hat mir sehr viel Freiheit für die Produktion der Modestrecke gelassen, und ich durfte alle meine Talente anbringen, vom Casting übers Styling bis zum Modelling. Such fun! Danke, liebe Maike!

Die Produktion dieser Modestrecke war auch etwas Besonderes, weil ich endlich einmal wieder mit meiner Freundin, der grandiosen Fotografin Bettina Lewin arbeiten konnte. Bettina ist viel beschäftigt, lebt und arbeitet in New York, Hamburg und wo immer sie ihre Arbeit hinführt.

Sie ist berühmt für ihre stilvollen, unverwechselbaren Modefotos und Portraits. Ich war deshalb sehr gerne Teil des Modelteams Teams!

Die schöne Frau auf dem Aufmacherfoto ist meine Kollegin, Moderedakteurin & Stylistin Bettina Schönfelder. Sie trägt ein Sweatshirt von Zizzi, 49,99 Euro und einen Rock von Samoon 79,99 Euro.

Model Corinna (links) und mich verbindet eine Freundschaft, wir haben schon so viele schöne Modegeschichten zusammen gemacht. Sie ist eine wahre Schönheit inside and out und JA!!! sie hat eine "große Größe". Corinna trägt die Konfektionsgröße 42-44.

Corinnas Outfit ist von Sallie Sahne und die Tunika ist von Navabi 199,99 Euro. Meine Bluse ist von Violeta, 59,99 Euro, die Jeans ist eine Levis 315 Curvy/Navabi  109,99 Euro

Das ist das mein zweites Modefoto in der Strecke: Der Kimono ist von Ulla Popken 69,99 Euro, die Denim-Bluse von Peter Hahn 89,95 Euro und der Seidenrock und Gürtel ist aus meiner SusieKnows Collection 180 Euro. Corinnas Kleid ist von Samoon 120 Euro.

Krankenschwester Anett war die vierte im Model-Bunde, sie trägt eine Jacke von Tuzzi und ein Etuikleid von Peter Hahn.

Rechts: Unser Kleeblatt komplett in Schwarz & Weiß! Die Blusen sind von Peter Hahn, die Trackpants von Sallie Sahne. 189 Euro

Das sehr schöne Cover des Juli-Hefts der DONNA. Jetzt am Kiosk!

- kommentieren -

Fashion

WERBUNG //   Vorschau auf den Herbst: Das Bloggerevent mit Manon Baptiste von navabi und Zizzi! susie knows... war dabei:

Ihr Lieben, Manon Baptiste, eine Eigenmarke von navabi, und Zizzi zeigten ihre neuen Herbstkollektionen in stylisher Location auf einem Hamburger Hausboot. Wir konnten die Kleider von Manon Baptiste auch gleich anprobieren. Carmen-Kragen sind absolut angesagt. Deshalb musste ich dieses Abendkleid aus nachtblauem Samt sofort anziehen!

Die Teams von Manon Baptiste und Zizzi stellten ihre Kollektionen uns Bloggern vor.

Janina Kurrek ist Designerin für Manon Baptiste. Sie zeigte unter anderem diesen festlichen Hosenanzug.

Frank, der Zizzi in Deutschland vertritt, stellte die neue Kollektion vor. Wie Ihr seht, kämpft auch Zizzi beharrlich gegen das Vorurteil an, dass Querstreifen angeblich dick machen. Nein, machen sie nicht!!!

Wie Ihr wisst, liebe ich Wickelkleider (siehe meine eigene susie knows... Kollektion!). Deshalb habe ich dieses Wickelkleid in Samt von Manon Baptiste gleich anprobiert. Denn Wickelkleider sind für eine Apfelfigur, wie ich sie habe, einfach perfekt.

Bordeaux ist im Herbst die angesagte Farbe!

Ein Traum, dieses über und über bestickte Abendkleid in Nachtblau!

"Pretty good" ist ein Understatement. Die Kollektion von Zizzi ist "very good"!

Cool, dieser Mantel von Manon Baptiste im Leo-Look!

Anschließend haben wir Bloggerinnen (rechts Luciana von Lu zieht an) unter Anleitung von Janina Kurrek noch Blusen im Batik-Stil gefärbt. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Ein gelungener Abschluss eines tollen Events!

Wir wünschen Euch allen ein wunderschönes langes Pfingstwochenende mit viel Sonne, Eure Susie und Barbara.

Photos: Susie

- kommentieren -

Fashion

WERBUNG //    Der Sommer kann kommen:

Bademode von Navabi, ausgewählt von Susie, zum Bestellen im Badeanzug-Shop auf susie knows...

in den Größen Gr 42-54

Diese Zeichnung von mir im Badeanzug ist ein Geschenk von Soulfully, die Illustratorin ist Anja Karboul. Meine Lieblingsbadeanzüge sind fast immer Schwarz, dieser hier ist von Violeta/Mango...

Für Euch habe ich meine Badeanzug-Favoriten aus dem Navabi Online-Store herausgesucht.

Jedes Teil könnt ihr, mit nur zwei Klicks, bestellen...

Susis Bademoden-Lädchen hat eröffnet: Die zehn schönsten Bikinis & Badeanzüge zum Bestellen jetzt im Shop!

Alles was Ihr tun müsst ist auf das Foto oder den Link oben zu klicken und Ihr seid im Swimwear-Shop. Viel Spaß beim Shoppen und im Freibad!

Illustration: Anja Karboul, Fotos: PR

- kommentieren -

Fashion News

Das Wickelkleid der SusieKnows Collection in zwei neuen Sommervarianten!

Ihr Lieben, wie Ihr ja bereits wisst, bin ich ein großer Fan von Wickelkleidern, weil die ja unsere Figur so perfekt in Szene setzen!

Nach dem großen Erfolg unseres schwarzen „Wrap-Dresses“ haben Georg und ich jetzt zwei Sommer-Varianten entworfen, die Euch hoffentlich genauso gut gefallen werden!

 

Hummer - die Sommerfarbe: Farben tragen heißt den Sommer spüren - so empfinde ich es! Dieses halbärmlige Wickelkleid ist leicht, kofferfreundlich und war der ideale Begleiter für meinen Biennale Besuch. Die lngen Bindebänder lassen sich variabel tragen- eine schicke Sandale (Zara) dazu und fertig war der Kunst-Festival-Look.

 

Muster wagen, Komplimente ernten: Dieses Wickekleid hat ein sehr schönes Paisleymuster und ist aus einem hochwertigen Viskose-Jersey, einem weichem, fließenden Stoff, der nicht einengt und besonders luftig ist...

Accessoires sind wichtig! Ich habe das Paisley-Kleid mit einer Stoff- Blume kombiniert auch meine neue Mini-Tasche von Zara passt perfekt dazu.

Mit Wickelkleidern ist man immer perfekt angezogen,denn sie sind besonders für die Apfel-, Herz- und Sanduhr-Figuren geeignet. Ich habe eine Apfelfigur und trage es in Größe 48/50.

Unsere Sommer-Kleider werden beide aus hochwertigen Viskose-Jersey gefertigt. Designer Georg Rosenbaum und mir sind diese besonderen Stoffe aus Naturfasern sehr wichtig. Die Kleider sind bei 30 Grad waschbar

Und eines noch: Georg und mir ist wichtig zu betonen, dass unsere Kollektion in Hamburg gefertigt wird. So können wir auch auf individuelle Wünsche, wie Ärmel- und Kleiderlängen, eingehen

Hungerlöhne und Kinderarbeit sind bei uns tabu - auch wenn das den Preis deutlich drücken würde.

Die beide Sommer-Varianten unseres Wickelkleid kosten 195 Euro und sind erhältlich in den Größen 42 bis 54.

 Ihr könnt beide Kleider ab sofort unter der susie knows collection  im Shop auf dieser Website bestellen. Zum Shop kommt Ihr auch, wenn Ihr auf eines der Bilder klickt oder diesen Link.

 Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende xox Eure Susie.

Photos: Hendrik Schaulin Haar + Make-up: Susie, Model: Susie

- kommentieren -