Fashion News

Es lebe die Vielfalt bei der Fashion Week!

Das New Yorker Fashion Label CHROMAT hat am Wochenende für Furore auf der New York Fashion Week gesorgt. Designerin Becca McCharen-Tran hat bewiesen, dass Vielfalt auf dem Laufsteg nicht nur möglich ist, sondern auch längst überfällig.

Die Designerin, die sich schon immer sehr für Body-Diversity (sprich: Vielfalt bei den Figuren) engagiert, hat Wort gehalten. Noch nie hat man so viele unterschiedliche Charaktere auf einem Catwalk gesehen.

Instagram Sensation Jordyn Woods

Ihre Models setzten sich zusammen aus Instagram-Megastars, wie der 19-jährigen curvy Sensation Jordyn Woods mit mehr als 3 Millionen Followern!!!, Transgender Modeln/Schauspielern wie Leyna Bloom, oder der androgynen 31-jährigen Elliott Sailors, die als weibliches Model durch ihr maskulines Erscheinungsbild zum Superstar wurde.

 

Aber auch Plus-Size Ikone und Supermodel Emme (sie war das erste Plus-Size Model der USA mit eigener TV-Show) und die zauberhafte Denise Bidot (Sie ist das Zizzi-Model) waren ein Teil der Chromat-Girls.

Auch vor dem Alter schreckte Designerin Becca nicht zurück. Die mittlerweile 54-jährige  Emme (oben links) war mit von der Partie, genauso wie die brasilianische Schauspielerin Fernada Oliviera (unten rechts).

 

Plus-Size Schönheit und Wilhelmina-Model Hunter McGrady zeigte genauso Bademode, wie die Brasilianerin Fernanda Oliveira.

 Selbstverständlich gab es in der Show auch die klassischen mega-schlanken Models, aber sie waren eher in der Unterzahl, rechts Instagram-Star Jocelyn Corona.

Das schwedische Plus-Size Model Sabina Karlsson war auch schon im Vorjahr dabei. Sie ist so bezaubernd mit ihren Sommersprossen.

 

Transgender Instagram-Star: Leyna Bloom und das androgyne Supermodel Elliott Sailors.

Auch mit dabei Lauren Chan, ihres Zeichen Fashion Features Editor bei der amerikanischen Glamour 

Becca McCharen-Trans wurde gefeiert für ihren Mut und sogar die amerikanische Vogue rief ihre Designer-Kollegen dazu auf es ihr nachzumachen. Einziger Wermutstropfen: Hair und Make-up waren ein bisschen zu sehr "Avantgarde" für meinen Geschmack, auch die größten Beauties wurden so nicht wirklich schöner. Daran arbeiten wir bitte noch mal, liebe Becca!

Auch im Vorjahr hat McCharen Body-Diversity gefeiert.

Eine sehr frühe Kollektion von Becca McCharen von 2012. Mit diesen "architectural cages " wurde sie berühmt.

Ich finde diese Show mega-spannend! Sie ist ein Zeichen, dass sich doch etwas tut in der ansonsten so kurven-feindlichen Modewelt.

CHROMAT Designerin Becca McCharen-Tran's  Wurzeln liegen in der Architektur. So entwirft sie Mode mit architektonischen Anklängen, hauptsächlich Dessous, Bade- und Sportmode. Ihr unverwechselbarer Stil hat auch längst die wichtigsten Celebreties beeindruckt. So zählen bereits Beyoncé, Madonna, Taylor Swift, Tyra Banks, and Nicki Minaj zu ihren Kunden.

Was sagt Ihr? Eure Meinung würde mich sehr interessieren.

Habt einen guten Start in die Woche, Eure Susie*

Photos: Yannis Vlamos/indigital.tv@indigitalnow

- kommentieren -

News

Big is beautiful: Fünf Plus-Size Ladies in Köln suchen das perfekte Outfit!

"Zeige, wie sexy deine Kurven sind. Big is beautiful!", lautet das Motto diese Woche bei Shopping Queen XXL in Köln!

Guido Maria Kretschmer kommentiert die Suche nach dem perfekten XXL-Outfit wie immer mit viel Charme und der ein oder anderen erfrischend frechen Bemerkung. Man muss ihn einfach mögen!

Nadya, Babsy, Jenny, Simona und Cindy (v.l.) wollen diese Woche Shopping Queen werden.

Vorher-Nachher: Nadya machte am Montag den Anfang.

"Sie hat gute Beine, die in diesem Kleid sehr schön zu sehen sind. Aber sie hätte mehr Dekolleté zeigen können. Denn jede Frau hat etwas Schönes, und das sollte sie nicht verstecken", meinte Guido Maria Kretschmer.

"Die Jeansjacke hätte ich zu diesem Kleid nicht gewählt, und die Tasche ist etwas groß, aber ansonsten ein guter Look!", sagte der Modemacher.

Nadya bekam für ihr Outfit viel Lob von ihren Konkurrentinnen.

Nadya, Jenny, Simona und Cindy (v.l.) warten auf den Auftritt von Babsy am Dienstag.

Vorher-Nachher: "Babsy sieht jetzt frischer und besser aus, als heute morgen. Jeans und Blazer stehen ihr gut", betonte Guido Maria Kretschmer.

Babsy wählte eine Jeans von Zizzi.

"Mir gefällt ihr Outfit, genau ihr Stil. Bisher der beste Look der Woche", meinte der Moderator.

Die weiteren Folgen XXL-Shopping Queen diese Woche immer um 15 Uhr auf Vox.

Photos: Screenshots Shopping Queen Vox

- kommentieren -

News

Hanna ist die Siegerin bei der Casting-Show auf RTL II!

Über tausend junge Frauen hatten sich beworben. Am Montag Abend waren noch drei Plus-Size Schönheiten im Rennen: Hanna, Julia und Endurance. Hanna hat das Finale gewonnen. Sie ist das neue Curvy Supermodel. Herzlichen Glückwunsch!

Über Casting-Shows dieser Art kann man geteilter Meinung sein. Aber RTL II gebührt ein Lob dafür, dass der Sender die Schönheit von Frauen mit Kurven zeigt. Auch wenn ich fand, dass bei einigen Challenges unnötig viel nackte Haut gezeigt wurde und auch der ein oder andere Outfit eleganter hätte sein können, insgesamt ist die Bilanz positiv: Frauen mit Rundungen sind schön, und das war hier zu sehen!

Die drei Finalistinnen: Hanna, Julia und Endurance (v.l.)

Julia, Endurance und Hanna (v.l.) im Glitzerbikini vor der Jury

Die Jury: Choreograph Carlo Castro, Plus-Size Topmodel Angelina Kirsch, Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella und Modelagent Peyman Amin (v.l.)

Hanna

Julia

Endurance. Sie war meine Favoritin, denn sie ist bildhübsch und hat eine tolle Ausstrahlung!

Angelina Kirsch verkündet die Gewinnerin.

Hanna kann ihr Glück kaum fassen.

Wollen wir hoffen, dass die Schönheit von kurvigen Frauen immer mehr die Anerkennung findet, die sie verdient! Eure Barbara.

Photos: Screenshots Curvy Supermodel RTL II

- kommentieren -

News

Alternative Plus-Size Werbung aus Brasilien!

Ihr Lieben, das kennen wir alle: Wir quetschen unsere Füße in winzige Riemchensandalen. Jeder Schritt ein Schmerz, aber sie sind so schick. Oder wir ziehen den viel zu kleinen BH an, weil er ein tolles Dekolleté macht. Und wer von uns hat nicht schon einen zu engen Gürtel getragen, nur weil er besonders gut zum Kleid passt? Wenn wir dann nach Hause kommen, können wir die Striemen, roten Streifen und Druckstellen auf unserer Haut sehen und vor allem noch lange fühlen. Aber heißt es nicht: Wer schön sein will, muss leiden? Aber müssen wir das wirklich?

Die brasilianische Werbeagentur Propeg hat für das Label VK Moda Plus Size jetzt eine Kampagne entworfen, die genau das zum Thema macht. Ihr Motto: "Don't be a fashion slave!" Ja, genau das sollte tatsächlich nicht sein! Warum tun wir uns das eigentlich an?

Die Fotos sind eindrucksvoll, aber seht selbst:

Euch allen noch eine schöne Woche in schöner, modischer und trotzdem passender, nicht zu enger Kleidung, Eure Barbara.

Photos: VK Moda Plus Size

- kommentieren -

Fashion News

Ein Rundgang auf der Panorama-Messe in Berlin mit Susie und ein Ausblick auf die Sommermode 2018!

 Alle Jahre wieder Anfang Juli trifft sich die Modemeute in Berlin zur Fashion Week. Seit einem Jahr zeigen auch die Plus-Size Labels auf dieser wichtigen Modemesse. Ich habe mich mal ein wenig für Euch umgeschaut und ein paar Impressionen für Euch im heutigen Post zusammengefasst.

Berlin, es ist Sommer 17 und in den Messehallen dreht sich alles um den Sommer 2018. "United" lautet das Messemotto, vereint im Verschönern des Modealltags 2018. Gut besucht war die Messe jedenfalls. In zwei großen Hallen trifft man seit zwei Saisons auch auf alle bekannten Plus-Size Labels.

 

Gleich am Eingang das Label Frapp mit einem sehr kreativ gestalteten Messestand. Die Blumen-Deko macht aus den eher nüchternen Hallen Sommerwiesen - Sommervibes spürt man überall.

 

Erster Stop: Zizzi, das dänische Label ist immer wieder grandios: modisch, bezahlbar und innovativ.

Auf dieses mit Blumen bestickte Mesh-Kleid von Zizzi freue ich mich schon, es wird es auch in einer kurzen Version als Top geben.

 

In der gleichen Halle war auch das Label SHEEGO. Sheego hat Sarina Nowak (ehemalige GNTM Kandidatin, die jetzt Kurven hat) als neues Testimonial gewonnen, und so standen die Fernsehteams Schlange für ein Interview mit ihr. Anscheinend ist es immer noch eine Sensation, wenn eines von Heidi Klums "Meeedchen" mal schöne Kurven hat und keine Lust mehr auf das ständige Idealfigur-Hungern verspürt. Mehr zu Sarina und Sheego im nächsten Post...

Gleich um die Ecke erwartete mich schon meine Freundin, die Designerin Anna Scholz (rechts im schwarzen Kleid). Always nice to see you, lovely Anna !

Anns Scholz' Kleider für Sheego sind allesamt Figurschmeichler und im nächsten Sommer zu haben.

 

Das Schößchenkleid (links) ist auch aus der Sheego- Kollektion von Anna Scholz. Der Hangtag (rechts) gehört dem italienischen Label Sophia, das auch eine überraschend bezahlbare und modische Kollektion zeigt. Mehr dazu demnächst auch hier auf dem Blog.

 

Noch zwei tolle Labels mit schönen Kollektionen, die ich unbedingt erwähnen möchte: Junarose und Navigazione

Die Dekoration war diesmal besonders gelungen. Dieses Blumenstillleben hat es mir ganz besonders angetan.

Auch Via Appia Due ist dem Blumenthema gefolgt, schöne Deko, schöne Kollektion.

Resumée? Auf den nächsten Sommer können wir uns freuen! Es kommt viel tragbare, feminine Mode auf uns zu. Weitere Berichte folgen in den nächsten Tagen.

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart und genießt erst einmal den Sommer 2017

xox Eure Susie*

Alle Fotos: Susie

- kommentieren -

News

"Echt. Schön. Kurvig." Am 17. Juli startet die neue Staffel für Germany's Curvy Supermodel auf RTL II

Ihr Lieben, in zwei Wochen ist es so weit: Dann beginnt die zweite Staffel mit der Suche nach Deutschlands neuem "Curvy Supermodel" auf RTL II. In sieben Folgen immer montags ab 20.15 Uhr sucht die vierköpfige Jury unter Leitung von Supermodel Angelina Kirsch nach der schönsten Kandidatin. Die Siegerin wird beim Finale am 28. August gekürt und gewinnt einen Modelvertrag.

Diesmal hatten sich mehrere Tausend Kandidatinnen für die Casting-Show beworben. Ein Zeichen, dass junge Frauen zeigen wollen, wie schön sie mit ihren Kurven sind und sich nicht mehr verstecken. Das ist absolut positiv und wird die Akzeptanz von Plus-Size voranbringen. Man kann bei der Beurteilung von Casting-Shows durchaus unterschiedlicher Meinung sein. Aber RTL II gehört dafür Anerkennung, dass der Sender die Schönheit von Frauen mit Kurven zeigt. Der einzige Wermutstropfen: RTL II strahlt diese Staffel in den Sommerferien aus. Hoffentlich bekommt die Show trotzdem viele Zuschauer und eine gute Quote.

Die Finalistinnen der ersten Staffel von "Curvy Supermodel".

So sehen strahlende Siegerinnen aus: Céline, die Gewinnerin der ersten Staffel. Mal sehen, welche Schönheit diesmal gewinnt.

Die neue Jury unter Leitung von Angelina Kirsch (2. v.l.) mit Carlo Castro, Jana Ina Zarella und Peyman Amin (v.l.)

Angelina Kirsch ist Deutschland erfolgreichstes Curvy Model. Sie wurde vor sechs Jahren von einem Agenten in einem Café in Rom entdeckt.

Peyman Amin kennen wir als Juror der ersten vier Staffeln von Germany's next Topmodel mit Heidi Klum. Er kam als Kind aus dem Iran nach Deutschland. Er arbeitete als Agent für "IMG Models" in Paris und gründete vor sechs Jahren seine eigene Modelagentur. Die Siegerin der zweiten Staffel erhält einen Vertrag bei ihm.

Jana Ina Zarella ist Brasilianerin. Mit 14 Jahren entdeckte sie ein Fotograf. Sie gewann einen Schönheitswettbewerb und erhielt bereits mit 15 einen Vertrag bei der renommierten Agentur "Elite Models". Inzwischen arbeitet sie außerdem als TV-Moderatorin.

Carlo Castro stammt aus New York. Der Tänzer und Choreograph lebt und arbeitet seit langem in Deutschland. Seine Liebe zur Mode entdeckte er bei der Zusammenarbeit mit Jean Paul Gaultier. Carlo Castro war unter anderem zwölf Jahre der Choreograph für die Modenschauen von Hugo Boss.

"Curvy Supermodel. Echt. Schön. Kurvig." läuft ab dem 17. Juli immer montags ab 20.15 Uhr auf RTL II.

Photos: RTL II/Screenshots RTL II

- kommentieren -

News

Ernstings Family im Operettenhaus: ein wirklich gelungenes Event!

Der Sommer, der sich anfühlt wie Herbst, bot den perfekten Rahmen für die neue Herbst/Winter-Kollektion von Ernstings Family. Promis, Presse und Prosecchio sorgten für gute Laune schon vor der Show.

 

Juroren-Kolleginnen: Deutschlands erfolgreichstes Curvy Model Angelina Kirsch und Jana Ina Zarrelli- Sie waren nur zwei der prominenten Models des Abends.

Angelina Kirsch, bekannt als Jurorin der „Curvy Supermodel- Echt. Schön. Kurvig" Staffel steht zur Zeit für die zweite Runde im Studio. Mit Juroren der aktuellen Staffel Model Jana Ina Zarrella und Modelagent Peyman Amin. Auch er war Gast der Modenschau.

Auch dieses Jeans-Trio kennt man: Links, Model Marie Amière, die Hamburgerin hat sich als Dessous Model einen Namen gemacht, neben Miriam Hiller, der ehemaligen GNTM-Top Model Kandidatin, und rechts außen Model Jana Ina Zarrella.

Die Bühne des Operettenhauses war die Kulisse für die aufwendige Modenschau. Unter den geladenen Gästen waren auch viele Mitarbeiterinnen aus den Ernsting-Shops. Sie sorgten für eine ausgelassene Stimmung.

Einer der schönsten Durchgänge des Abends, Strick vor einer perfekten Alpenkulisse.

 

Angelina und Janaina in den lässigen Herbst-Outfits

Eigentlich hat man auf wattierte Jacken ja noch gar keine Lust, aber bei dem Wetter.

Neben den Erwachsenen Outfits gab es auch immer wieder Kinder-Durchgänge, immer ein Garant für viele Ahhs und Ohhs. Diese Rap-Dancer Gruppe, mit einem "Little Miss Sunshine"- Look-A-Like, war einfach hinreißend.

Große Gruppen, große Vielfalt, alle Konfektionsgrößen: Frauen, Kinder & Männer jeden Alters waren dabei. Eine herrliche Vielfalt, so wie im wahren Leben!

Finale: die große Abschiedsparty mit allen Mitwirkenden auf der Bühne. Die gute Laune der Show war auch auf der After-Show Party spürbar, es wurde geschlemmt und gefeiert bis in den frühen Morgen.

Logowand mit der Ex-Kollegin: Annika Schmeding, Moderedakteurin bei Stern & Neon war auch mit von der Partie - es ist immer schön wenn wir uns sehen, liebe Annika.

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende- xox Susie*

Photos: Ernstings Family & Susie

- kommentieren -

Fashion News

Susie's Favorite Bags!

Lieblingstaschen im Shop!

Ich liebe Taschen! Um meine "Lieblingskollegin" Patsy aus "Absolutly Fabulous" zu quoten "A girl can never have to many Bags, Gloves and Shoes!"

Stimmt, deshalb habe ich 18  wunderschöne, unterschiedliche, aufregende Taschen für Euch herausgesucht-

Ihr könnt sie alle mit einem Klick bestellen: los geht's!

BUSINESS - BAGS :

SUMMER-SHOPPER:

BUCKET-BAGS:

CROSS-BODY BAGS:

BACK-PACKS:

SHOULDER-BAGS:

EVENING-BAGS:

Viel Spaß beim Stöbern im Shop  und ein schönes Wochenende

xox Eure Susie

- kommentieren -

Fashion News

Plus-Size Trends in der neuen Donna von und mit Susie!

Ihr Lieben, endlich ist es draußen, das Juli-Heft der DONNA mit "meiner" Plus-Size-Produktion!

Die Donna-Redaktion hat mir sehr viel Freiheit für die Produktion der Modestrecke gelassen, und ich durfte alle meine Talente anbringen, vom Casting übers Styling bis zum Modelling. Such fun! Danke, liebe Maike!

Die Produktion dieser Modestrecke war auch etwas Besonderes, weil ich endlich einmal wieder mit meiner Freundin, der grandiosen Fotografin Bettina Lewin arbeiten konnte. Bettina ist viel beschäftigt, lebt und arbeitet in New York, Hamburg und wo immer sie ihre Arbeit hinführt.

Sie ist berühmt für ihre stilvollen, unverwechselbaren Modefotos und Portraits. Ich war deshalb sehr gerne Teil des Modelteams Teams!

Die schöne Frau auf dem Aufmacherfoto ist meine Kollegin, Moderedakteurin & Stylistin Bettina Schönfelder. Sie trägt ein Sweatshirt von Zizzi, 49,99 Euro und einen Rock von Samoon 79,99 Euro.

Model Corinna (links) und mich verbindet eine Freundschaft, wir haben schon so viele schöne Modegeschichten zusammen gemacht. Sie ist eine wahre Schönheit inside and out und JA!!! sie hat eine "große Größe". Corinna trägt die Konfektionsgröße 42-44.

Corinnas Outfit ist von Sallie Sahne und die Tunika ist von Navabi 199,99 Euro. Meine Bluse ist von Violeta, 59,99 Euro, die Jeans ist eine Levis 315 Curvy/Navabi  109,99 Euro

Das ist das mein zweites Modefoto in der Strecke: Der Kimono ist von Ulla Popken 69,99 Euro, die Denim-Bluse von Peter Hahn 89,95 Euro und der Seidenrock und Gürtel ist aus meiner SusieKnows Collection 180 Euro. Corinnas Kleid ist von Samoon 120 Euro.

Krankenschwester Anett war die vierte im Model-Bunde, sie trägt eine Jacke von Tuzzi und ein Etuikleid von Peter Hahn.

Rechts: Unser Kleeblatt komplett in Schwarz & Weiß! Die Blusen sind von Peter Hahn, die Trackpants von Sallie Sahne. 189 Euro

Das sehr schöne Cover des Juli-Hefts der DONNA. Jetzt am Kiosk!

- kommentieren -

Fashion News

Das Wickelkleid der SusieKnows Collection in zwei neuen Sommervarianten!

Ihr Lieben, wie Ihr ja bereits wisst, bin ich ein großer Fan von Wickelkleidern, weil die ja unsere Figur so perfekt in Szene setzen!

Nach dem großen Erfolg unseres schwarzen „Wrap-Dresses“ haben Georg und ich jetzt zwei Sommer-Varianten entworfen, die Euch hoffentlich genauso gut gefallen werden!

 

Hummer - die Sommerfarbe: Farben tragen heißt den Sommer spüren - so empfinde ich es! Dieses halbärmlige Wickelkleid ist leicht, kofferfreundlich und war der ideale Begleiter für meinen Biennale Besuch. Die lngen Bindebänder lassen sich variabel tragen- eine schicke Sandale (Zara) dazu und fertig war der Kunst-Festival-Look.

 

Muster wagen, Komplimente ernten: Dieses Wickekleid hat ein sehr schönes Paisleymuster und ist aus einem hochwertigen Viskose-Jersey, einem weichem, fließenden Stoff, der nicht einengt und besonders luftig ist...

Accessoires sind wichtig! Ich habe das Paisley-Kleid mit einer Stoff- Blume kombiniert auch meine neue Mini-Tasche von Zara passt perfekt dazu.

Mit Wickelkleidern ist man immer perfekt angezogen,denn sie sind besonders für die Apfel-, Herz- und Sanduhr-Figuren geeignet. Ich habe eine Apfelfigur und trage es in Größe 48/50.

Unsere Sommer-Kleider werden beide aus hochwertigen Viskose-Jersey gefertigt. Designer Georg Rosenbaum und mir sind diese besonderen Stoffe aus Naturfasern sehr wichtig. Die Kleider sind bei 30 Grad waschbar

Und eines noch: Georg und mir ist wichtig zu betonen, dass unsere Kollektion in Hamburg gefertigt wird. So können wir auch auf individuelle Wünsche, wie Ärmel- und Kleiderlängen, eingehen

Hungerlöhne und Kinderarbeit sind bei uns tabu - auch wenn das den Preis deutlich drücken würde.

Die beide Sommer-Varianten unseres Wickelkleid kosten 195 Euro und sind erhältlich in den Größen 42 bis 54.

 Ihr könnt beide Kleider ab sofort unter der susie knows collection  im Shop auf dieser Website bestellen. Zum Shop kommt Ihr auch, wenn Ihr auf eines der Bilder klickt oder diesen Link.

 Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende xox Eure Susie.

Photos: Hendrik Schaulin Haar + Make-up: Susie, Model: Susie

- kommentieren -